Will Reich werden

Reich werden wollen

Also reich zu werden ist keine Hexerei. lch mache Urlaub, wann und so lange ich will. Das sollte nun ein Ende haben: Sie will reich werden. "Bevor wir uns dieser Frage zuwenden, möchte ich klarstellen: "Warum will ich reich werden? Mein Punkt ist, warum ich reich werden will.

Das sind die Sachen, die man tun muss, um reich zu werden - und reich zu sein.

Schwerstarbeit, Sorgfalt und immer Sparen: Das ist für viele das geheime Rezept, um rasch reich zu werden. Wieso gelingt es so wenigen, wirklich reich zu werden - während andere drei Arbeitsplätze haben und einfach über die Runden kommen? 3. Bestimmt spielen die sozialen Rahmenbedingungen eine wichtige Rolle - aber ist es ohne die Unterstützung von Mutter und Vater möglich, am Ende viel zu verdienen?

In den USA hat er mit seinem Werk "Change Your Habits Change Your Life" bereits für Aufsehen gesorgt, wie Business Insider berichten. Und er wollte wissen, was die Reichsten und Schönsten anders machen als die gewöhnlichen Sterblichen. Nach eigenen Aussagen befragte er 233 wohlhabende Menschen mit einem Jahreseinkommen von mind. 140.000 EUR und einem Gesamtvermögen von 2,8 Mio. EUR.

Menschen, die aus eigener Stärke und Tatkraft reich geworden sind. In den Gesprächen erfuhr er, dass es viel schwerer ist, reich zu werden, als rasch reich zu werden. Wohlstand ist von zwei Faktoren abhängig - von der Anhäufung und Erhaltung von Wohlstand. Wer überhaupt reich werden will, muss sich daher an gewisse Gewohnheiten gewöhnen, die sich am Ende lohnen.

Damit sie auf dem Laufenden sind, sollten sie jeden Tag 30 Min. nachlesen. Aber für viele bleibt es nur ein Traum, der einmal wie eine Seifenblase platzt. Doch 80 Prozente der Reichsten aus der Untersuchung haben sich einmal im Jahr Gedanken gemacht, diese Ziele zu verwirklichen.

Auch wenn es öde klingt, wer reich werden will, muss sich schonen. Tip: Sichern Sie sich 20 % Ihres Verdienstes. Genauso wie 94% der Milliardäre in der Untersuchung. Wer seine Ersparnisse erhalten will, sollte nicht anmaßend werden.

Es ist besser, nur beherrschbare Gefahren zu tragen - in Bezug auf Kosten und Zeit. Von den selbstgemachten Millionären erklärten 71% der Befragten, dass sie nie den Verstand verlor. Wenn man Erfolg haben will, muss man sich immer wieder an neue Gegebenheiten gewöhnen können - nur so kann man sich weiterentwickeln und nicht aufhören.

Auf der anderen Seite arbeitet man hart, bis man bekommt, was man will. Mindestens 80 % der befragten Personen geben dies zu. Im zweiten Band, Rich Habits Poor Habits, beschreibt er, wie Sie Ihre Ersparnisse erhalten können.

Dies sollte jedoch bis zur Pensionierung nicht berührt werden. Wofür gibst du dein ganzes Vermögen aus? Auf diese Weise können Sie rasch feststellen, wohin Ihr Kapital fließt - und wo es überflüssig ist. Sonst verliert man rasch den Anschluss - und landet wieder mit leeren Händen. 2. Deshalb Corleys Tipp: Kaufe niemals aus einer Spontanstimmung heraus.

Es ist sicher verführerisch, dem Wohlstand zu frönen, wenn man erst einmal reich ist - aber auch der Reichtum erhöht nicht den exzessiven Lifestyle. Letztendlich geraten Sie in eine Verbraucherfalle, die Ihr Kapital zum Schmelzen bringt. Tipp: Nur weil Sie mehr haben, sollten Sie Ihren Standard nicht umstellen. Trotz Millionenbeträgen führen viele wohlhabende Menschen ein ziemlich anspruchsloses Dasein.

Ebenfalls interessant: Sind Sie reich oder schlecht? Laut einer Untersuchung sollte Ihr Gesichtsausdruck Ihren Kontosaldo zeigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema