Wieviel Kfw Förderung Bekomme ich

Wie viel Kfw-Unterstützung bekomme ich?

In unserem Blogbeitrag vergleichen wir beide Möglichkeiten. Um welche Subventionen können Sie sich bewerben und wie viel Haus Sie sich leisten können! Wieviel Unterstützung erhalten Sie für Ihre Wärmepumpe? Benutzen Sie unsere Checkliste zur Förderung bei KfW und BAFA. Auf dieser Seite haben wir alle Informationen zum Thema KfW-Förderung für Sie zusammengestellt.

Zuwendungen der öffentlichen Hand und Darlehen

Wenn sich das Gebäude in Jahren entwickelt, kann der Energiezustand durch eine Renovierung verbessert werden. Durch eine neue Wärmeisolierung bleibt die Hitze im Hause, reduziert die Heizungskosten und steigert den Wohnraum. Hauseigentümer können mit einem Zuschuss die Renovierungskosten senken. Nachfolgend finden Sie heraus, welche Zuschüsse für Fassadendämmungen und andere Massnahmen zur Verfügung stehen.

Der Bund vergibt über die KfW zinsvergünstigte Darlehen und Fördermittel für den Wärmeschutz, die den Forderungen der KfW entsprechen und in der Regel über die Forderungen der Energieeinsparverordnung hinausgehen. Hinzu kommen die regionalen Unterstützungsprogramme von Kommunen, Städte und Bundesländer. Die Finanzierung variiert je nach Renovierungsmaßnahme und erreichter Energie-Effizienz.

Allerdings gibt es bei der Antragstellung einige Dinge zu berücksichtigen. Aus diesem Grund sollten Hauseigentümer die Vorteile der energetischen Beratung nutzen, um alle möglichen Sparpotenziale auszuloten. Die Expertin kann Ihnen passende Förderungen vorschlagen und einreichen. Hauseigentümer sollten sich frühzeitig um die Zuschüsse für ihre Wärmedämmung bemühen, da viele Zuschüsse vor der Renovierung bewilligt werden müssen.

Benutzen Sie unsere Fördercheckliste bei KfW und BAFA. Ein Zuschuss senkt die Kosten für die Investition in die Wärmeisolierung. Zahlreiche Förderungen können sowohl für eine komplette Renovierung als auch für einzelne Massnahmen eingesetzt werden. Zahlreiche Wärmeschutzmaßnahmen können im KfW-Programm "Energieeffiziente Sanierung" gefördert werden. Die KfW unterstützt die Renovierung von Wohngebäuden, für die vor 1995 ein Baugesuch eingereicht wurde.

Die Inanspruchnahme von Fördermitteln muss über einen Berater bei der KfW beantragt werden und die technischen Mindestvoraussetzungen vor Beginn der Restrukturierung erfüllen. Die KfW fördert folgende Dämmmaßnahmen: Die Isolierung der Leitungen wird ebenfalls im Zuge einer Heizungsmodernisierung vorantreiben. Die Eigenheimbesitzerinnen und Eigenheimbesitzer bekommen über die KfW-Programme 151 und 152 ein zinsgünstiges Darlehen: max. EUR 75.000 pro Wohnungseinheit für eine komplette Sanierung zuzüglich eines Rückzahlungszuschusses von bis zu 17,5 Prozent der Darlehensumme (maximal EUR 13.125, abhängig vom erreichten KfW-Effizienzhausstandard) oder max. EUR 50.

Als Alternative gibt es eine direkte Förderung von 10 % der Renovierungskosten bis zu einem Höchstbetrag von 5000 EUR pro Wohnungseinheit über das KfW-Programm 430. Um die KfW-Mittel zur Wärmeisolierung einsetzen zu können, müssen die maximalen U-Werte eingehalten werden. Für die Beantragung der KfW-Förderung benötigen Sie einen Energiefachberater, der berechtigt ist, Bundesförderprogramme zu bewerben. Es ist unerlässlich, die KfW-Umstrukturierungsbeihilfe vor dem Start der Umstrukturierung und vor der Inbetriebnahme der Gewerbetreibenden zu beanspruchen.

Ist der Wärmeschutz an meinem Wohnhaus überhaupt sinnvoll? Berechnen Sie die anfallenden Sanierungskosten, von der Dachsparrendämmung über neue Dachfenster bis hin zur EPS-Dämmung der Fassaden.

Auch interessant

Mehr zum Thema