Wie kann ich ein Unternehmen Gründen

So gründe ich ein Unternehmen

Ist der Gläubiger in der Lage, den Rechtsvorschlag zu entfernen? IST DIESE GRUPPE BEI DER GRÜNDUNG ODER ERWEITERUNG EINES UNTERNEHMENS BEHILFLICH? Welche Art von Firma soll es sein? Beantragen Sie Starthilfen für dieses Unternehmen? Sie können daraus ein funktionierendes Unternehmen aufbauen.

Gründe der Firma: Subventionen für GründerInnen

Ehe Firmengründer und Existenzgründer die zum Teil recht ausführlichen Anmeldeformulare und den Weg zu den Ämtern und der Stiftung finden, sollten sie sich vorher durchlesen und unterrichten. Wir weisen jedoch darauf hin, dass dieser Beitrag keine rechtliche Beratung oder Stiftungscoaching ersetzt. Stiftungsarten - Überblick und Information über die unterschiedlichen Stiftungsformen und -typen.

Start-up-Workshop - Information, Tools und individuelle Betreuung für Selbstständige. Gründertipps - Ein Überblick über die wesentlichen Punkte der Unternehmensgründung in den einzelnen Teilbereichen. Prinzipiell empfiehlt sich ein Gründungs-Coaching vor der Beantragung einer Starthilfe, um alle Chancen bestmöglich zu erhellen und zu nützen. Zum Beispiel unterstützt das BAWAG die Unternehmensberatung (Förderung von unternehmerischem Know-how). unter 3100 Unternehmen.

Niedrige Zinssätze, die gute konjunkturelle Lage und die große Finanzkraft der Unternehmen führen zu einer positiven Einschätzung des Finanzierungsklimas. der gestiegenen Informationsbedürfnisse der Unternehmen, des Kapitalbedarfs und der Sicherheitsbelange der Unternehmen bei kleinen und jüngeren Unternehmen. Für Menschen, die ein Unternehmen gründen wollen, gibt es von Landesseite aus eine Vielzahl von Finanzierungsmöglichkeiten.

Fast 20 % aller Unternehmensgründer gründen ein Unternehmen aus der Erwerbslosigkeit und machen sich selbständig. Dieser Betrieb kann durch den so genannten Niederlassungszuschuss mitfinanziert werden. Die Anschubfinanzierung erfolgt in zwei Phasen: Sechs Monaten lang wird ein Zuschuß in Form des letzten erhaltenen Arbeitslosengelds und 300 EUR für die Sozialversicherung gezahlt.

Dementsprechend können 300 EUR pro Kalendermonat auch für weitere neun Kalendermonate als Sozialversicherung gezahlt werden, wenn der Stifter eine intensivere geschäftliche Tätigkeit und eine hauptamtliche Unternehmertätigkeit unterhält. Die KfW bietet zum Beispiel die klassischen Förderfonds für Existenzgründer an. Die Förderung durch die KfW kann innerhalb von fünf Jahren nach ihrer Einrichtung in Anspruch genommen werden.

Auch das Gründungsdarlehen der KFW ist bei den Stiftern bekannt und gefragt. Dem Stifter steht eine Vielzahl von Modellen zur Auswahl. Anträge werden über die eigene Bank gestellt und unterstützen somit Investitionsvorhaben wie den Kauf von Geräten, Ausrüstungen, Computern, Grundbesitz, Gebäuden, Einrichtungen oder Firmenwagen. Welchen Versicherungsschutz braucht ein Stifter? Alle Firmengründer und Selbständigen müssen sich schützen.

Die Krankenkasse ist für alle Stifter obligatorisch. Überlegen Sie es sich später, denn manche Versicherer können auch teurer werden. Weitere Versicherungsverträge muss jeder Stifter selbst absichern. Informieren Sie sich, welche Versicherungspolicen für Ihre Industrie Sinn machen. Es lohnt sich zum Beispiel, darüber nachzudenken: Zusätzlich zu öffentlichen Subventionsprogrammen und einer Vielzahl von Bankdarlehen kann die Anschubfinanzierung auch über Venture Capital abgewickelt werden.

Denn solche Anleger wollen Unternehmen nicht erwerben, sondern rasch aufstocken, um dann ihr investiertes Vermögen im so genannten Ausstieg - traditionell bei einem IPO der Gesellschaft - zu hohen Zinsen zurückzuzahlen. Bei der Suche nach geeigneten Risikokapitalgebern (VC) sollten Sie als Stifter aber auch einige wenige Selektionskriterien beachten: Doch nicht nur der Anleger hat hier ein gewisses Wagnis - auch die Stifter finanzieren sich auf diese Weise.

Auf der anderen seite ist ein kleines Teil eines großen Kuchens gewinnbringender als ein großes Teil eines kleinen Kuchens. Wenn Sie nach sorgfältiger Prüfung zu dem Schluss kommen, dass Sie Risikokapital einsetzen wollen, finden Sie auf der Website des Bundesverbandes der deutschen Investoren einen Gesamtüberblick über potentielle Investoren. Subventionen für Stifter müssen nicht ausschliesslich finanziellen Charakter haben.

Beispielhaft dafür sind die so genannten Business-Engel. In der Regel ist dies ein privater Geldgeber (manchmal aber auch ein Investoren-Netzwerk), der den Existensgründer mit Geld, Know-how und Kontaktmöglichkeiten begleitet - das sogenannte Smart Capital. Dafür bekommt er natürlich auch Aktien des Unternehmens. Business-Angeles interessieren sich vor allem auch für Businessideen und Märkte, die gute Wachstumsperspektiven und eine starke Wertschöpfung erwarten lassen.

Sie erhoffen sich durch ihren frühzeitigen Eintritt in das Unternehmen einen günstigen Einfluß auf die Entwicklung des Unternehmens und damit eine rasche Aufwertung. Längerfristig wollen sie ihre Aktien auch nach durchschnittlich vier bis sieben Jahren wieder veräußern - natürlich mit Profit - entweder an die Stifter selbst oder an einen neuen Strategieinvestor.

Das Investitionsvolumen eines Business Engels in Deutschland beläuft sich auf ca. 200.000 EUR. Im Schnitt sind es jedoch rund hunderttausend und weniger. Oftmals können Sie mit Business Engeln bei geeigneten Events wie Stammtischen der Gründer, Themenmessen oder mittlerweile auch in einigen Bar-Camps in Verbindung treten.

Wenn Sie mit mehreren Business-Angeln Kontakt aufgenommen haben und diese an Ihrer Idee interessiert sind, sollten Sie die folgenden Auswahlkriterien berücksichtigen: Wieviele Ansprechpartner hat der Business-Angel in der Branche? Welchen anderen Support hat die Rute - außer für Gelder? Welchen Einfluß sollte der Business Angeln auf Ihre Entscheidung haben?

Schließlich setzt sich eine fundierte Anschubfinanzierung in der Regel aus einer Mischung aus Eigenmitteln, staatlichen Subventionen, Darlehen und ggf. der - wirtschaftlichen und technischen - Förderung durch einen Business Angel und/oder Venture Capital zusammen. Natürlich müssen Sie selbst und in Einzelfällen überlegen, welchen Beitrag die unterschiedlichen Formen der Finanzierung bei der Anschubfinanzierung leisten sollen. Es ist wichtig, dass Sie die Anschubfinanzierung frühzeitig starten, um die Liquidität zu erhalten und gleichzeitig das kontinuierliche Unternehmenswachstum nicht zu beeinträchtigen.

Wo kann ich mein Startup mit 100 EUR bewerben? Aber nicht jeder Stifter holt ohne weiteres Millionen ein. Fragen Sie nach einem realen Testverfahren und einer öffentlichen Bewertung Ihres Produkts.

Auch interessant

Mehr zum Thema