Wer Verkauft seine Firma

der seine Firma verkauft

Sie verkaufen Ihr Unternehmen nicht jeden Tag! Hier können Sie Ihre Firma verkaufen oder eine eigene Firma kaufen. Er sieht nur seine bisherigen Erfolge, nicht aber seine Fehler. Verkaufen Sie die Hälfte oder weniger? der Verkäufer verliert seine Anteile am Unternehmen und seine Position als Partner.

Veräußert wurde Harvey Weinstein.

Der Hollywood-Mogul Harvey Weinstein (66) und seine Firma "The Weinstein Company" (TWC) mussten nach den schweren Anschuldigungen wegen sexuellen Übergriffen im vergangenen Jahr die Zahlungsunfähigkeit beantragen. Jetzt wurde das Studio für 289 Mio. USD (rund 247 Mio. EUR) an die texanische Firma "Lantern Capitals" verkauft, so die USA. Nun soll das Unternehmen, das über eine Mediathek mit mehr als 270 Filmen und unveröffentlichten Materialien verfügte, in "Lantern Entertainment" umfirmiert werden.

Auf Grund von Millionenschulden fand kein frühzeitiger Weiterverkauf an eine andere Anlegergruppe statt. Darüber hinaus hatten mehrere bekannte Darsteller, Direktoren und Produzentinnen wie Brad Pitt (54), George Clooney (57), Jake Gyllenhaal (37), Julia Roberts (50), Meryl Streep (69) und Quentin Tarantino (55) aus Angst, dass sie keine ausstehenden Beträge mehr bekommen würden, den Kauf aufhalten.

Der Vorwurf gegen Weinstein führte im vergangenen Jahr zu einer Aktion gegen Sexualbelästigung, die unter dem Stichwort "MeToo" für weltweite Aufmerksamkeit sorgte. Die Darstellerinnen Rose McGowan (44), Salma Hayek (51), Ashley Judd (50), Gwyneth Paltrow (45) und Angelina Jolie (43) beschuldigen Weinstein des sexuellen Missbrauchs und der Raub.

Heute wird Weinstein mehrerer Sexualstraftaten beschuldigt. Die Hollywood-Mogul weiter zu plädieren nicht Schuldigen und wird auf Bewährung freigelassen.

Unternehmensmakler Vor- und Nachteile - Unternehmen veräußern und Nachfolge gestalten

Das eigene Unternehmen zu verkaufen ist einer der heikelsten und kompliziertesten Prozesse, die es gibt. Fast gleichzeitig kam der Wille zum "Ich veräußere mein Unternehmen" und die Wahl "Ich nutze die Hilfe eines Unternehmensmaklers - oder auch nicht". Erstaunlich ist, dass diese Wahl ohne zu wissen, welche Arbeiten von einem Consultant oder bei einem Kauf unter eigener Regie durchgeführt werden sollen!

Sie verkaufen Ihr Unternehmen nicht jeden Tag! Auch wenn beide Gruppen von Unternehmern das gleiche Unternehmensziel haben - den Unternehmensverkauf - geht jede einzelne Unternehmensgruppe verschiedene Gefahren ein, die in den meisten FÃ?llen aus Unwissenheit entstehen und daher umsetzbar sind. Kein anderer Geschäftsprozeß beinhaltet so viele verschiedene Einflussfaktoren und Interessensgruppen (Verkäufer, Einkäufer, Steuerexperten, Bankiers, Kunden, Zulieferer usw.).

Außerdem ist es üblich, dass der Erwerber ein Unternehmen aus reinen rationalen Erwägungen aufkauft. Fakt ist: Die Entscheidung, ein Unternehmen zu erwerben, ist, wie wir wissen, zu 90 % bauchfrei! Ob der Kunde das Bargeld hat oder nicht, so ist es. Mit dem Erwerb eines Unternehmens verwirklicht sich ein potenzieller Erwerber einen Wunschtraum, der zwar reine Gefühlsmotive hat, den er aber rationell untermauert.

Um Ihnen als Existenzgründer einen ungefähren Einblick in die Bedürfnisse und Dienstleistungen zu geben, die ein kompetenter Unternehmensmakler - oder Sie selbst - im Rahmen der Nachfolgeplanung erbringen muss, haben wir hier die wesentlichen Aspekte aufgelistet: Der professionelle Unternehmensmakler berechnet einen Kurskorridor auf Basis der Bilanz- und Firmenkennzahlen. Zugleich kann er (im besten Fall) beurteilen, ob das Untenehmen über ein tragfähiges Zukunftspotential verfügt.

Der Makler hat die Pflicht, vor Beginn des Veräußerungsprozesses das Risiko freizulegen. Grund: Ein rechnerisch hohes Goodwill wird unmittelbar zermahlen, wenn das zu veräußernde Geschäft ein zu großes Risiko für den Erwerber hat. Der Status -quo-Bericht gibt dem Entrepreneur klare Hinweise, wann und unter welchen Bedingungen der Unternehmensverkauf anlaufen kann.

Ist eine Kundenabhängigkeit zu berücksichtigen (Umsatz mehr als 50%), so bedeutet dies ein zu großes Wagnis für den Einkäufer. Noch ein Beispiel: Das Know-how des Hauses steckt in einer einzelnen Persönlichkeit im Betrieb. Der Interessent bekommt neben einem Einblick in die Geschichte des Hauses auch eine Bewertung der Zukunfts- und Innovationskraft des Hauses.

Ist auch nur eine Umsatz- oder Ergebnisgröße nicht nachhaltig innerhalb der prognostizierten Grenzen, büßt das gesamte Engagement - und damit auch das Unternehmen - an Bedeutung ein! Der Makler hat in der Regel ein großes Portefeuille von Interessenten und Anlegern. Schlagwort: Akquise von Interessenten. Der Makler initiiert alle notwendigen Maßnahmen, um Interessenten zu gewinnen.

Da sich die Spekulationen rascher ausbreiten als eine Grippeepidemie, hat die Wahrung der Kundenanonymität für einen Consultant höchste Bedeutung. Schlagwort: Qualifizierung von Interessenten. Eine gute Beratung stellt Ihnen daher nur Interessenten vor, für die sowohl die Eignung als auch die Kreditwürdigkeit abgeklärt sind! Aus dieser Sicht ist es für einen Unternehmensmakler notwendig, die Unternehmenskennzahlen (BWA, Bilanzen) so nachvollziehbar zu machen, dass ein Einkäufer sofort erkennen kann, welche tatsächlichen Erträge das Unternehmen erbringt.

Durch die völlig anderen Interessen besteht hier ein dauerhaftes Konfliktpotential. Das Nein ist der Klassiker mit einer Prise Selbstvertrauen, der glaubt, dass ohne ihn in seinem Betrieb gar nichts geht. Genau diese Nachricht kommt auch bei einem Interessenten an! Ein " NEIN " ist aus der Perspektive des Interessenten ein Hinweis darauf, dass der Eigentümer die Verantwortung innerhalb seines Unternehmens nicht verteilt hat.

Schlussfolgerung: Für den Interessenten heißt ein NEIN also: KEINEN DANK, ich will Ihr Haus nicht! Dabei wird klar, was die Aufgabenstellung eines Beraters ist: Die ( "professionelle") Beraterin interveniert in das GesprÃ?ch, wenn sie feststellt, dass die Beteiligtengruppen Ã?ber die gleiche Sache sprechen, aber aufgrund der individuellen BeweggrÃ?nde zu verschiedenen Schlussfolgerungen kommen.

Es gilt daher, die Verkaufsgespräche so zu gestalten, dass es keine Missverständnisse gibt! Der Unternehmensmakler muss, um diese Aufgaben kompetent wahrnehmen zu können, über ein Höchstmaß an Menschenkenntnissen und Sozialkompetenz sowie über fundierte Kenntnisse im Finanzkennzahlenbereich verfügen. In jahrelanger Ausbildung muss der Consultant ein Gefühl für Konflikte und Menschen entwickeln.

Der Unternehmensverkauf ist nur dann ein Erfolg, wenn alle persönlichen Bedürfnisse und Vorstellungen der Beteiligten (Käufer und Verkäufer) erfüllbar sind. Der Schwerpunkt hierbei ist klar auf alle Bedürfnisse, Dienstleistungen und Erwartungshaltungen gelegt. Ein unangenehmes Empfinden - seitens des Interessenten - entsteht immer durch mangelnde Verständigung.

Es spielt keine Rolle, ob der Kommunikationsfehler auf einer vernünftigen Stufe - z.B. durch lückenhafte oder nicht vorhandene Dokumente - oder auf einer gefühlsmäßigen Stufe - z.B. durch Meinungsverschiedenheiten zwischen Verkäufern und Käufern - auftritt. Wenn ein Einkäufer ein schlechtes Gewissen hat, unterbricht er die Verhandlung in neun von zehn FÃ?llen.

Es gilt daher, die Verkaufsgespräche so zu gestalten, dass es keine Missverständnisse gibt! Der Unternehmensmakler muss, um diese Aufgaben kompetent wahrnehmen zu können, über ein Höchstmaß an Menschenkenntnissen und Sozialkompetenz sowie über fundierte Kenntnisse im Finanzkennzahlenbereich verfügen. In jahrelanger Ausbildung muss der Consultant ein Gefühl für Konflikte und Menschen entwickeln.

Der Unternehmensverkauf ist nur dann ein Erfolg, wenn alle persönlichen Bedürfnisse und Vorstellungen der Beteiligten (Käufer und Verkäufer) erfüllbar sind. Der Schwerpunkt hierbei ist klar auf alle Bedürfnisse, Dienstleistungen und Erwartungshaltungen gelegt. Wodurch zeichnet sich ein seriöser von einem zweifelhaften Makler aus? Was zeichnet einen angesehenen und einen zweifelhaften Makler aus?

Die fragwürdige Unternehmensmaklerin. Ein fragwürdiger Unternehmensmakler erkennt man an der folgenden Arbeitsweise: Du erhältst einen (Massen-)Brief, in dem der Absender angibt, dass er einen Interessenten für Dein Unternehmen hat! Selten kann der Consultant eine Bilanzierung richtig deuten! Im letzten Schritt wird Ihnen der Ratgeber seinen Kuli unter die Nase halten und Sie auffordern, den Vertrag zu unterschreiben.

Der Erfolg, der an der Zahl der belieferten Firmen zu messen ist, beträgt weniger als 3%! Eine Veräußerung Ihres Unternehmens ist von untergeordneter Bedeutung. Falls ein Unternehmensberater Sie auffordert, bei Ihrem ersten Termin einen Kaufvertrag abzuschließen, werfen Sie ihn raus, damit dem Verkäufer ein "Verkauf innerhalb der kürzesten Zeit" versprochen wird. Unser Hirn hat auch hier eine maßgebliche, aber manipulative Funktion, denn die Perspektive, das eigene Haus zu verkaufen, bringt eine Freisetzung von Glückshormonen (Endorphinen) mit sich!

Hieraus lässt sich wenigstens schließen, dass dieses Untenehmen beruflich im Organisationsbereich tätig sein wird. Den seriösen Unternehmensmakler. Einen seriösen Makler kennzeichnet eine offene und informative Arbeit. Das zeigt sich daran, dass sich der Consultant im ersten Beratungsgespräch ein vollständiges Gesamtbild des zu veräußernden Unternehmens und des Eigentümers macht.

In einem ersten Schritt prüft der Beirat die Verkaufsfähigkeit des Unternehmens anhand seiner ökonomischen Eckdaten und einer Bewertung des zukünftigen Potenzials. Die Beraterin identifiziert die möglichen Gefahren und weist den Eigentümer darauf hin! Er verbringt seine Zeit damit, welche Dienstleistungen er anbietet und welche Honorare er zahlt. Bei einem seriösen Unternehmensmakler fallen keine Pauschalgebühren an, die nicht an Dienstleistungen gebunden sind!

Erst wenn diese Fragen klar sind, ist eine Kooperation für einen renommierten Unternehmensmakler überhaupt zielführend. Die Vertrauensbasis zwischen Consultant und Anbieter ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. Dies führt sehr oft zu einem persönlichen Konflikt zwischen dem gefühlsmäßigen Gefühl des Gründers - "Kann ich diesem Consultant trauen? "und rationales Denkvermögen, das zum Teil unter der Voraussetzung arbeitet: "Welcher Consultant ist der Niedrigstpreis?

Damit ist auch die Wahl des richtigen Maklers verbunden: Vorbild: Provisionen zuzüglich Gebührenzahlungen für geleistete Dienste. Die erbrachten Dienstleistungen werden neben einer erfolgsabhängigen Vergütung separat in Rechnung gestellt. 2. Die folgenden Dienstleistungen werden am meisten abgerechnet: Der Unternehmensmakler trägt dabei alle mit dem Verkauf des Unternehmens verbundenen Aufwendungen - auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung.

Die Konsequenz daraus war, dass der Consultant auf seine Rechnung blieb. Option 1: Sie veräußern Ihr Unternehmen auf eigene Faust. Du kannst keinen geeigneten Kunden auftreiben. Die Rente ist in Gefahr (wenn Sie den Veräußerungserlös in Ihren Pensionsplan aufgenommen haben, kann es zu einer Pensionslücke kommen).

Alle Voraussetzungen können Sie selbst erfüllen oder die Voraussetzungen sind für Ihr Haus nicht relevant. Im günstigsten Falle sind Sie nicht vom Umsatz abhängig. Der endgültige Entscheid pro oder contra Unternehmensmakler ist mit vielen Fragestellungen verknüpft.

Mehr zum Thema