Unternehmenswert

Firmenwert

Die Wirtschaftsprüfer und Steuerberater können den objektiven Unternehmenswert nach dem IDW-Verfahren ermitteln. Dies hat einen wesentlichen Einfluss auf den Unternehmenswert der üblichen finanzmathematischen Bewertungsmethoden. Die Ermittlung des Unternehmenswertes führt immer wieder zu Diskussionen, die zum Teil mit großer Leidenschaft geführt werden. der Finanzplanung lässt sich ganz einfach ein zusammenfassender Unternehmenswert ableiten. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Firmenwert" - Italienisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von italienischen Übersetzungen.

Firmenwert

Die Werthaltigkeit eines Unternehmen kann je nachdem, welche inneren oder äußeren Rahmenbedingungen angewendet werden, aber auch je nach Perspektive der Beteiligten sehr unterschiedlich sein. Die Bewertung eines Betriebes kann unterschiedliche Ziele haben: Unternehmenskauf und Unternehmensverkauf, Sachgründungen, Rechtsformwechsel, Anteilsübernahme, Verschmelzung, Teilung, Partnerwechsel, Pflichtteilsberechnung bei Erbteilung oder vermögensrechtlichen Streitigkeiten zwischen Ehepartnern.

Im Falle einer Unternehmensnachfolge entscheidet die Bewertung des Unternehmens sowohl für den Veräußerer (welchen Betrag kann ich verlangen?) als auch für den Rechtsnachfolger (welchen Betrag kann ich als Maximalbetrag festlegen?). Die ermittelten Unternehmenswerte können auch als Argumentationswerte in der Preisverhandlung herangezogen werden. Darüber hinaus können die Beteiligten ein unabhängiges Sachverständigengutachten zur Bestimmung eines angemessenen Kaufpreises oder Anrechnungswerts, vor allem bei internen Familienregelungen, in Anspruch nehmen.

Dabei ist es von Bedeutung, zwischen dem Wert eines Unternehmen und seinem Kurs zu differenzieren. Ausgehend von der Bewertung des Betriebes wird der Verkaufspreis oder (im Falle einer internen Familiennachfolge) der Übernahmepreis ermittelt. Beide Seiten sollten bei den Gesprächen davon ausgehen, dass der Wert des Betriebes so realistisch wie möglich ist. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, die zu verschiedenen Resultaten verhelfen können.

Bei den anschließenden Tarifverhandlungen liegen es in der Art der Sache, dass die übertragende und die folgende Vertragspartei die Finanzseite aus einer anderen Perspektive sehen. Diese haben eine emotionale Bindung zu ihrem Unternehmen und orientieren sich in den meisten Fällen mehr an der Historie. Vielfach ist in der Realität zu erkennen, dass der Wert des Unternehmens überschätzt wird, wenn der Aufwand an Mitteln, Zeit und Aufwand oder die Umsetzung der Vorsorge als Maßstab diente.

Praktisch ist es jedoch nicht ungewöhnlich, dass Übertragende und teilweise auch deren Betreuer nicht wissen, wie man einen für das Unternehmen realen Kurs ermittelt. Wird der Wert überschätzt, droht die Übernahme mit so großen Hoffnungen, dass die Suche nach potenziellen Nachfolgern erschwert wird oder die Verhandlung scheitert.

Sollte trotzdem eine Vereinbarung mit einem zu hohen Übernahmewert getroffen werden, kann es vorkommen, dass der Nachfolger die Firma wirtschaftlich übernehmen muss und das Unternehmen untergeht. Die Erfahrung zeigt, dass das größte Risiko einer Überbewertung in Mikrounternehmen besteht, in denen die komplette innerbetriebliche Struktur (Buchhaltung, Kostenrechnung, Kunden- und Lieferantenbeziehungen) in der Regel nach der Akquisition wiederhergestellt wird.

Obwohl der Wert eines Betriebes nach sachlichen Gesichtspunkten ermittelt wird, sind andere Aspekte oft ausschlaggebend für die Preisbildung. Der Unternehmenswert sollte prinzipiell auch bei einer internen Familiennachfolge objektiv ermittelt werden. Die Pflichtteils- oder Entschädigungsansprüche des Veräußerers sind bei der Ermittlung des Kaufpreises oder des Gewichtungswertes zu berücksichtigen, da diese auf dem Marktwert des zu übernehmenden Unternehmen beruhen.

Bei einer Übertragung von Unternehmenswerten unter den Marktwert ist das Risiko einer Schenkungs- oder Erbschaftsteuer gegeben. Dies ist besonders wichtig bei Überweisungen zu einem bevorzugten Tarif an nicht nahestehende Familienangehörige oder Mitarbeiter. Doch in der Praxis wird man merken, dass die Resultate oft sehr unterschiedlich ausfallen und der tatsächliche erzielbare Wert tendenziell im niedrigen Spektralbereich liegt.

Mehr zum Thema