Unternehmensideen

Geschäftsideen

Wie und wo finden Sie spannende Geschäftsideen? So machen Unternehmen aus Ideen Geld. TOGETHER:AUSTRIA sucht die zehn besten Geschäftsideen und unterstützt die Teams bei der Umsetzung. Wenn ein Unternehmen Ideen sucht. Ich hatte vor zwei Tagen eine neue Idee für die Kategorie "Geschäftsideen".

Brötchenservice starten!

Wie und wo können Sie aufregende Geschäftsideen vorfinden? Dabei geht es darum, geeignete Geschäftsideen zu entwickeln, die oft als Geschäftsideen bekannt sind. Geschäftsideen sollten immer sorgfältig ausgewählt und ihre Erfolgsaussichten durchleuchtet werden. Neue Geschäftsideen fließen immer weiter. Jedes Geschäftsmodell wurde zwar einmal erprobt, aber es gibt immer wieder neue Lücken und Nischen, die mit einer Idee gefüllt werden wollen.

Dies macht Unternehmensgründungen glücklich, weil es ihnen die Möglichkeit gibt, eine Leistung oder ein Erzeugnis auf den Markt einzuführen, das exakt diesem Bedarf entspricht. Aber nicht nur die Welt der Mode, sondern auch die Welt der Stifter ist einem ständigen Auf und Ab unterworfen. Dies betrifft sowohl die Bekleidung als auch die Geschäftsideen. Wer sich in diesen Gebieten umsieht und das Potenzial für eine gelungene Unternehmensidee entdeckt, hat gute Aussichten, sich am Kapitalmarkt zu etablieren und die turbulenten Anfänge, in denen zahllose Unternehmen das Nachsehen haben.

Weil Tendenzen aber bekanntlich rasant sind und genauso schnell verschwunden sein können wie sie entstanden sind, sollte man sich bei Geschäftsideen nie ganz auf sie stützen. Die Geschäftsideen von Apple hatten und haben nicht nur einen sozialen, sondern auch einen sozialen Einfluß.

Breites Zielgruppen- oder Marktnischengeschäft? Wer innovative und erfolgversprechende Geschäftsideen sucht, muss sich früher oder später immer eine ganz konkrete Fragestellung stellen: Sie wollen eine breit gefächerte Kundenzielgruppe erreichen oder lieber einen Markt in einer Nische durchdringen? Dieser Entschluss mag auf den ersten Blick simpel klingen, aber wenn man ihn sich genauer ansieht, wird man rasch auf unterschiedliche Vor- und Nachteile aufmerksam.

Betrachten wir zunächst den großen Gesamtmarkt, den Sie zum Beispiel mit einem sinnvollen Gebrauchsgegenstand oder einem familiengerechten Service anstreben. Das hat den großen Vorzug, dass Sie sich auf eine (sehr) große Gruppe einlassen. Immer wird es zumindest einen Wettbewerber mit einem sehr ähnlichem Geschäftsmodell gibt, mit dem man um Kundschaft konkurrieren muss.

Im Grunde genommen gilt: Je grösser die gewünschte Gruppe, umso günstiger ist der Einkauf. Es gibt in der Marktnische viel weniger, teilweise gar keine Mitbewerber. So können Sie sich auf die uneingeschränkte Beachtung der Zielgruppen einstellen. Ein Nischenmarkt ist eine Marktlücke, weil er sich vom großen Markt abhebt - zum Beispiel, weil die Erzeugnisse oder Leistungen nur ganz besondere Anforderungen erfüllen, die nicht jeder hat.

Zudem sind sie die "Keimzelle" exklusiver und luxuriöser Produkte, für die auch entsprechend viel verlangt werden kann - denken Sie zum Beispiel an Automobile oder Armbanduhren. Aber je besser jemand (finanziell) ist, umso ungewöhnlicher werden seine Nöte. Das ist für Sie als zukünftigen Unternehmer ein echter Glücksfall, denn es gibt immer wieder neue Geschäftsideen.

Die Firma hat sich auf einen spezifischen Bedarf der Zielgruppen konzentriert: Der Bedarf an frischem Gebäck, ohne das Zuhause zu verlassen. Was? Statt die Bäckerei bei jedem Witterungseinfluss zu betreten, bringt "Ihr Brötchenjunge" die frische Backware an die Haustüre und macht so eine große Gruppe zufrieden.

Findest du diese Idee toll? "Your Brötchenboy" ist ein Partner-System, das Ihre eigene Idee an andere Firmengründer weitergibt, vergleichbar mit dem Franchise. Glücklicherweise gibt es jedoch keine Aufträge, die Sie über Jahre an das Unternehmen bindet.

Mehr zum Thema