Unternehmensdarlehen

Firmenkredite

Viele übersetzte Beispielsätze mit "Unternehmensdarlehen" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Der Firmenkredit ist ausschließlich ein Kreditangebot für Unternehmen. Rechtsanwalt erfolgreich: Der Unternehmer erhält die Bearbeitungsgebühr für einen Firmenkredit von der FCA-Bank zurück. Keine Abzinsung der geldwerten Vorteile eines Arbeitgeberdarlehens, wenn der Arbeitgeber nur Darlehen an verbundene Unternehmen gewährt. FirmenkrediteBesonders Unternehmen müssen oft große Investitionen tätigen, die kaum aus eigenen Mitteln verwaltet werden können.

Innovationsförderungsprogramm für Unternehmensforschung und Unternehmensentwicklung - Darlehen

Durch die Unterstützung innovativer Entwicklungsprojekte hilft Ihnen dieses Angebot, die Konkurrenzfähigkeit Ihres Betriebes zu steigern. Dabei wird die Neuentwicklung von Produkten, Verfahren oder Services ebenso begleitet wie die Versuchsanlagen. Für die keine EFRE-Mittel aus anderen nationalen Programmen oder aus anderen EU-Mitteln in Frage kommen.

Die Projektarbeit muss im Rahmen der Schwerpunktsetzung der "Regionalen Innovation Strategie für Intelligentes Spezialisieren (RIS3)" des Landes Niedersachsen erfolgen. Bewerben können sich nur Unternehmen und Forschungsinstitute, die einen Betriebsstandort in Niedersachsen haben. Der Personalaufwand für industrielle Forschungs- und Entwicklungsvorhaben muss mind. 50 % aller zuschussfähigen Kosten ausmachen. Projekte können als Einzelprojekte eines Unternehmens, als Verbundprojekte von wenigstens zwei selbständigen Unternehmen, von denen wenigstens eines ein kleines oder mittleres Unternehmen ist, oder als Kooperationsprojekte von kleinen und mittleren Unternehmen und einer oder mehreren Forschungsinstituten realisiert werden.

Ihre Bewerbung und alle Dokumente können Sie uns per Briefpost zusenden: 30177 HannoverIhre Bewerbung ist erst dann eingereicht, wenn wir das Dokument in der von Ihnen unterzeichneten Version erhalten haben.

Regelungsgrundlagen

Hier auf dieser Seite: Gemäß 2 Abs. 1 Nr. 4 lit. a AnlV kann das gebundene Kapital der Versicherungsunternehmen in "Darlehen an Unternehmen.... investiert werden, sofern die vertragsgemäße Zins- und Tilgungszahlung auf der Grundlage der vorherigen und erwarteten zukünftigen Ertrags- und Finanzlage der Gesellschaft[i] garantiert erscheint und die Darlehen hinreichend.... abgesichert sind[ii].

Im " Credit Guide " wird in den einleitenden Bemerkungen erläutert, dass die Finanzkennzahlen auf den Kennzahlen der Rating-Agenturen basieren, die zur Erlangung eines "Investment Grade" erforderlich sind, um eine Entsprechung zur Genehmigung von externen Investment-Grade-Ratings als Grundvoraussetzung für die Angemessenheit eines Kredits für die Sicherheiten aufzustellen. Die " Kreditrichtlinien " werden daher hauptsächlich für Unternehmen angewendet, die nicht zu marktüblichen Sätzen bewertet sind und deren Bonitätsbeurteilung durch das Unternehmen selbst durchgeführt werden muss.

Sicherheiten (ii) können nach § 2 Abs. 1 Nr. 4 lit. aa - cc der AnlV auf drei unterschiedliche Weisen gestellt werden: (aa) durch vorrangige Hypotheken, (cc) in ähnlicher Form....; eine Zusage erklärung des Kreditnehmers gegenüber dem Versicherer (Negativerklärung) kann eine Kreditbesicherung nur dann und solange ablösen, wie der Kreditnehmer aufgrund seines Zustands die Bürgschaft für die Zinsen und die Amortisation des Kredits auferlegt; (cc) die Bürgschaft für die Auszahlung der Darlehen; (c) die Bürgschaft für die Auszahlung der Darlehen; (c) die Bürgschaft des Kreditnehmers (c) die Bürgschaft des Kreditnehmers) kann die Bürgschaft gegen die Bürgschaft der Kreditnehmerinstitute eintauschen; (c) die Bürgschaft des Kreditnehmers;

"Der Verordner verlangt bei der Negativbesicherung nach dem doppelten Buchstaben cc besonders viel vom Kreditnehmer, da diese Art der Absicherung nur erlaubt ist und daher den doppelten Buchstaben aa und ab gleichwertig ist, "wenn und solange der Kreditnehmer aufgrund seines Statuts bereits die Garantie für die Zinsen und die Tilgung des Kredites bietet".

Bis 1995 mussten Kredite ohne Grundschuldsicherheiten, für die nur die negative Klausel und die Erfüllung der Finanzkennzahlen beschlossen wurden, von den Versicherungsaufsichtsbehörden genehmigt werden die gestiegenen Forderungen an die Kapitalstrukturkennzahlen Risk Bearing Capital (27% versus 20% für besicherte Kredite) und Total Debt/Capital (maximal 50% versus bis zu 60% für besicherte Kredite).

Mit der Hinzufügung der zweiten Kreditwürdigkeitsprüfung mit dem Langfrist-Rating zum bisherigen Rundschreiben 15/2005 (VA) hat die Aufsicht auf dieser Grundlage auch geprüft, ob ein Kreditnehmer mit einer negativen Klausel abgesichert werden kann. Andere Sachverhalte oder Gefahren dürfen jedoch keine andere ablehnende Bewertung nahe legen (siehe R 4/2011 (VA) Teil B. 4. 3 Buchst. d).

Hat ein Kreditnehmer in dieser Hinsicht ein Split-Rating, ist das niedrigere das entscheidende Kriterium. Rundbrief 4/2011 (VA) bezeichnet "erste Adressen" - unter Beachtung beider Bonitätsbeurteilungsmöglichkeiten - als Unternehmen mit besonders guter Kreditwürdigkeit (die Unternehmenskennziffern zeigen ein besonders gutes Kreditrating oder langfristiges zumindest z.B. A- (Fitch, S&P) oder A3 (Moody's)), die in ihrer Industrie eine hervorragende Position einnehmen.

Darüber hinaus geht die Aufsichtsbehörde davon aus, dass Kreditnehmer, die nicht zugleich mit börsennotierten Anleihen am Markt präsent sind (vgl. 264d HGB), nach wie vor eine unbeschränkte negative Klausel haben, in der die Verpflichtung des Kreditnehmers, anderen Kreditgebern keine besseren Rechte oder Garantien zu gewähren als dem Kreditgeber, die sich auf alle Kreditverbindlichkeiten und nicht auf "Kapitalmarktverbindlichkeiten" oder "finanzielle Verbindlichkeiten" beschränkt (vgl. R 4/2011 (VA) Teil B. 4. 3 Buchst. d).

Der Mustervertrag im "Credit Guide" kann zwar einzeln angepaßt werden, darf aber nicht mit Beschränkungen hinsichtlich der Sicherheiten der Kredite verbunden sein. Durch die Beschränkung auf "Kapitalmarktverbindlichkeiten" könnte ein Kreditnehmer zusätzliche unbegrenzte Bankdarlehen aufnehmen oder zukünftig fällige neue Kapitalmarktschulden als Bankdarlehen aufnehmen. In diesem Falle würde der Kredit der Versicherungsgesellschaft hinter den Bankkrediten zurückbleiben, ohne dass sich der Verschuldungsgrad des Kreditnehmers ändert.

Bei der Gewährung von Krediten nach 2 Abs. 1 Nr. 4 (a) AnlagenV sind die vorgenannten Sicherungsanforderungen nach 54 Abs. 1 VAG so hoch, dass bis zu 50% des vertraglich vereinbarten Kapitals in Darlehen nach 2 Abs. 1 Nr. 3, 4 (a) AnlagenV und Investitionen nach 2 Abs. 1 Nr. 11 AnlagenV investiert werden können (siehe R 4/2011 (VA) Teil B. 3. 4 (d).

Bei marktgerechten Kapitalanlagen ermöglicht das Zirkular 4/2011 (VA) Teil B. 3. 1 lit. e bei hinreichender Sicherheit die Anlage von bis zu 5% des geknüpften Kapitals in so genannte Hochzinsanleihen mit einem Mindestrating von B- (Fitch, S&P) oder B3 (Moody's). Gleichzeitig erhebt die Versicherungsaufsichtsbehörde keine Einwände, wenn bis zu 5 Prozent des vertraglich vereinbarten Kapitals in Form von Schuldbriefen im Mischungsverhältnis von 50 Prozent für Kredite nach 2 Abs. 1 Nr. 3, 4 a) AnlagenV und Investitionen nach 2 Abs. 1 Nr. 11 AnlagenV investiert sind, die den unter 2. beschriebenen Kriterien entsprechen.

die Voraussetzungen für eine Kreditbesicherung mit der oben erwähnten negativen Klausel (insbesondere ein Mindest-Rating des Kreditnehmers von z.B. A-, A3 und/oder eine unbegrenzte negative Klausel für nicht kapitalmarktorientierte Kreditnehmer) nicht vollständig einhalten. Sie müssen jedoch über ein Investment Grade Rating (z.B. BBB-/Baa3) des Kreditnehmers auf Basis der Bonitätsbeurteilung verfügen. Im Gegensatz zur hohen Renditequote unterliegt die Kreditquote von 5 Prozent daher nicht mehr der Risikokapitalquote.

Wenn die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers anhand der Unternehmens-Kennzahlen im "Credit Guide" überprüft wird, muss bei Sicherheiten mit negativer Klausel die Erfüllung der Finanzkennzahlen während der ganzen Laufzeit des Kredits vertragsgemäß geregelt werden. Einige Kreditnehmer mit einem erstklassigen Rating akzeptieren dies jedoch nur widerwillig oder gar nicht, da die Beendigung eines Kredits alle anderen Kreditgeber zu einer ausserordentlichen Beendigung ihrer Kredite ("cross default reason for termination") und damit gegebenenfalls zu einer Beendigung des Kredits ermächtigt.

kollabiert die komplette Konzernfinanzierung. Deshalb wird es die Bankenaufsicht in Zukunft ermöglichen, auch ohne vertraglich vereinbarte Erfüllung der Finanzkennzahlen während der ganzen Laufzeit des Darlehens Kredite mit negativer Erklärung zu gewähren. Die Darlehen sind mit der oben genannten Kreditquote von 5% zu verrechnen und sind in der Note 670 S. 1 Z. 21 des Sammelbeschlusses vom 21. Juni 2011 aufzuführen.

Auch ohne ausdrückliche vertragliche Vereinbarung müssen die Unternehmens-Kennzahlen eingehalten werden und es besteht daher keine entsprechende außerordentliche Kündigungsmöglichkeit. Im Falle der Überschreitung einer Kennziffer können die Darlehen nur über die Eröffnungsklausel ( 2 Abs. 2 AnlV) mit ausreichender Deckung geführt werden und sind am Ende des Quartals in der Abrechnung 670 S. 6 Zeilen 12 und 16 ausweispflichtig.

Der Gesamtbedarf für Schuldbriefdarlehen an Unternehmen ist weiterhin größer als für Anleihen.

Mehr zum Thema