Unternehmen Kaufen Deutschland

Firma Kaufen Deutschland

Die Firma produziert und vertreibt Hautpflege- und Heilmittel in der Schweiz. iPhone, iPad und Mac für kleine Unternehmen kaufen. Consultants, kostenlose Workshops, Rabatte für Unternehmen, Leasing-Möglichkeiten und mehr. Sie haben die Möglichkeit, online über einen Webshop unserer Partner oder direkt vor Ort zu kaufen. Die Finanzinvestoren kaufen mehr deutsche Unternehmen als je zuvor.

Titelseite

Sind Sie auf der Suche nach einer Firma? Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Mitarbeiter? Sind Sie auf der Suche nach regionalen Partnern für Ihre Firmennachfolge oder -übertragung? Die GTAI GmbH betreut die deutschen Unternehmen auf ihrem Weg ins europäische Ausland nach Deutschland. Die ausländischen Unternehmen bewerten auch den Standort Deutschland und sind eine Möglichkeit der Nachfolgeplanung.

Lassen Sie sich Zeit, um die Nachfolgeplanung für Ihr Unternehmen zu gestalten. Bei den Förderkrediten, Garantien und Beratungszuschüssen des Bundes und der Länder handelt es sich um Fördermittel für Unternehmensnachfolger. Egal, ob Sie Nachfolgerin oder Unternehmerin sind, hier stehen Ihnen Prüflisten, Prospekte und Online-Tools zur Verfügung, mit denen Sie sich auf einen Betriebsübergang vorbereiten können.

China kauft lieber deutschsprachige Unternehmen

In diesem Jahr haben die chinesischen Unternehmen bereits 10 Mrd. EUR in Deutschland ausgeben. Nach wie vor sind die deutschen Unternehmen das beliebteste Zielpublikum für die chinesischen Anleger in Europa. Laut einer Untersuchung der Managementberatung EY haben die chinesischen Unternehmen in diesem Jahr bereits 15 Mrd. USD für Firmenübernahmen und Investitionen in Europa ausgeben. 10 Mrd. davon in Deutschland.

China lag in Deutschland hinter den USA, Großbritannien und der Schweiz an vierter Stelle. Die Verspannungen mit den USA können nun wieder "zu einer höheren Bereitwilligkeit in Europa für die Aufnahme chinesischer Anleger führen", so der EY-China-Experte Yi Sun. Auf dem Gipfeltreffen EU-China werden EU-Ratspräsident Donald Tusk und EU-Kommissionsleiter Jean-Claude Juncker mit dem Premierminister Li Keqiang zusammentreffen.

In diesem Jahr war der mit großem Vorsprung grösste Kauf in Europa die Akquisition von Daimler durch den Automobilhersteller Géely, danach die Akquisition des französichen Computerspieleherstellers Usisoft durch den Internet-Riesen Tencent und die laufende Akquisition des bayrischen Automobilzulieferers Grammer durch Ningbo Jifeng. In Europa waren die Anzahl der Firmenübernahmen und das Investmentvolumen geringer als in den vergangenen Jahren.

Doch " wenn ein interessantes Unternehmen als Akquisitionsziel in Europa angesehen wird, dann gibt es unter den Interessierten tatsächlich immer ein Unternehmen aus China", sagt Yi Sun. Reicher Chinese auf Einkaufstour - Was kosten Europa? Dann kaufen wir die halbe Miete! Wie viel kosten Europa? Dann kaufen wir die halbe Miete! Aber vor allem Hightech-Unternehmen und Energieversorger in Europa haben viel mehr "politische Sorgen und Sorgen um den Verkauf von Know-how", sagte Yi Sun.

Gleichzeitig sind die Anbieter zurückhaltender geworden - sie verlangen oft bei Vertragsabschluss große Nachbesserungen. Bankgarantien für China sind nun schwerer zu erwirken. Bisweilen müßten auch Anleger aus der VR China Konzessionen in Sachen Beschäftigung und Firmensitz machen. Beispielsweise lehnte der Energiekonzern EDP ein Angebot aus China ab; in Deutschland hat das staatliche Unternehmen State Grid mit dem Netzbetreiber 50 Hertz kein Angebot abgegeben.

Porzellan ist die Gegenwart, Amerika die Gegenwart. Aber das wird ein großer Knaller. Nicht für China, wie werden in China die deutschen Anleger betrachtet? Die deutschen Unternehmen sind in China zur Zusammenarbeit mit China verpflichtet, was natürlich nichts mit Steuerung und Industriespionage zu tun hat? Es ist beängstigend blauäugig, dies in China zu tolerieren und in China nicht in gleicher Weise gegenüber den Menschen in China zu üben.

Porzellan ist die Gegenwart, Amerika die Gegenwart. Die in Deutschland einkaufenden Unternehmen werden natürlich letztendlich vom Reich der Mitte unterstützt. Für die Volkswirtschaft Chinas ist es nichts anderes als das, was wir früher fälschlich als "staatsmonopolistischen Kapitalismus" nannten. Im Volksmund wurde die STAMOKAP-Arbeit von den Neu-Marxisten von 1968 als " Deutschland AG " beschrieben, ein dichtes Netz aus Politiker, Banker und "Landesmeister", von den Bürgerrechtlern als "rheinischer Kapitalismus" heruntergespielt.

So erstrahlt auch das von den Chinesen geschenkte Marx-Standbild an die Trierer Innenstadt in einem völlig neuen Schein.

Mehr zum Thema