Unternehmen gründen

Eine Firma gründen

Wie kann man eine eigene Firma gründen? Idee, Businessplan, Rechtsform, Finanzierung, Eintragung von Schutzrechten, Notartermine, Verträge etc. sind einige der Stichworte auf dem Weg zur Firmengründung. Sie wollen Ihr eigenes Unternehmen gründen? Hohes Maß an Eigeninitiative und Verantwortung bilden die Basis für eine erfolgreiche Unternehmensgründung.

Welche Voraussetzungen müssen Teilzeitgründer mitbringen, um sich selbständig zu machen?

10 Stufen zum eigenen Unternehmen

Wie kann man eine eigene Gesellschaft gründen? Geschäftsidee, Geschäftsplan, Rechtsform, Finanzierungen, Eintragung von Schutzrechten, Notarterminen, Verträgen etc. sind einige der Schlüsselbegriffe auf dem Weg zur Unternehmensgründung. Der Schutz vor den grössten personellen und operativen Gefahren ist ebenfalls Teil des Auftaktes. Viele Firmengründer gründen ein eigenes Unternehmen mit sieben Siegel.

Aus diesem Grund haben wir für Sie 10 Navigationsschritte für den Start Ihres Unternehmens zusammengefasst. Wer ein Unternehmen gründen will, braucht die richtige Unternehmensidee. Hier haben wir 3 Möglichkeiten für Sie zusammengetragen, um die richtige Lösung zu entwickeln. Das schließt auch das Franchise ein - viele interessante Franchise-Systeme präsentieren ihre Vorstellungen in unserer Franchise-Börse.

Noch bevor Sie Ihr Unternehmen gründen, steht die Planung unmittelbar bevor. Nach Angaben des Gründungsmonitors dauert die Vorbereitung von der Gründung bis zum Beginn durchschnittlich sieben Monate. 50 % aller Unternehmensgründer sind jedoch innerhalb von drei Monaten damit durch. Natürlich spielt mancher Firmengründer zunächst auch mit der Vorstellung, ein Unternehmen zu gründen.

Das verdeutlicht auch ein Einblick in die Zeit der gründungsintensiven Vorbereitung, die die Optimierungen der Geschäftsidee, des Businessplans und der administrativen Abläufe beinhaltet. Durchschnittlich 2,5 Monaten, über 50% der Firmengründer benötigen weniger als einen ganzen Tag. Der Tip: Nimm dir Zeit und achte auf deinen Geschäftsplan, der die Grundlage für die Gründung eines Unternehmens ist.

Angefangen von der Business-Idee über den Business-Plan bis hin zu den ersten Gehversuchen als Existenzgründer haben wir über 100 Gründungstipps für Sie zusammengetragen. Für viele Firmengründer ist der Einstieg in die Selbständigkeit ein großes Risiko. Für die Grundvoraussetzungen einer Unternehmensgründung ist es jedoch unerheblich, ob Sie ein Unternehmen nebenberuflich oder unmittelbar hauptberuflich gründen.

Viele Firmengründer gehen bei der Unternehmensgründung neue Wege in juristischen Dingen. Das Unternehmen sollte über eine geeignete Internet-Adresse erreichbar sein. Bei der Gründung eines Unternehmens müssen Sie auch darauf achten, keine vorhandenen Eigentumsrechte zu verletzten. Bei der Gründung eines Unternehmens geht es auch darum, das Risiko der Selbständigkeit - privat und gewerblich - zu mindern.

Bei vielen nicht beeinflussbaren Gefahren gibt es eine Versicherung, so dass die wirtschaftlichen Folgen nicht ein vorzeitiges Ende der Selbständigkeit sind. Hinsichtlich der Personenrisiken können Sie in den ersten drei Lebensmonaten nach der Stiftung wählen, ob Sie eine gesetzlich vorgeschriebene oder eine Privatkrankenversicherung abschliessen wollen. Das Hauptziel der operationellen Risken ist die Ermittlung des Versicherungsbedarfs.

Denn: Je nach Industrie können verschiedene Versicherer sinnvoll sein - machen Sie eine kostenfreie Bedürfnisanalyse. Die Idee des Bankkredits kommt dann bei vielen Firmengründern zügig auf. Aber Unternehmensfinanzierungen können variieren. Sie können dann Subventionen, Eigenmittel, Darlehen oder Subventionen zur Finanzierung Ihres Unternehmens verwenden: Nehmen Sie genügend Geld auf, wenn Sie Ihr Unternehmen gründen.

Bei der Unternehmensgründung können Bewilligungen, Freigaben oder gewisse Qualifizierungen notwendig sein. Das Unternehmen oder die Gesellschaftsform ist mit verschiedenen Voraussetzungen für die Unternehmensgründung verknüpft und kann den Gründungsvorgang deutlich ausdehnen. Einzelunternehmungen oder Partnerschaften wie die BGB können zwar rasch gegründet werden, für Unternehmen wie die GG oder die BGB dauern sie jedoch mehr Zeit.

Der Grund dafür sind die Bestellung beim Insolvenzverwalter und die erforderliche Eintragung im Firmenbuch. Die Firmengründung beinhaltet auch die Einrichtung eines Firmenkontos. Wer sein Unternehmen nicht in den eigenen vier Mauern aufbaut, sondern ein eigenes Büroraum, einen Laden, eine Werkstätte oder ein Lokal anmietet, muss sich die Standortfrage stellen.

Unser Kooperationspartner ShareDnC stellt kostengünstige Büroflächen und Räumlichkeiten für Mitarbeiter zur Verfügung. Nichts geht ohne Büros, wenn Sie ein Unternehmen gründen wollen. So sind Sie beim Start Ihres Unternehmens rasch auf der Zielgeraden. Denn nur so ist es möglich. Welche Geschäftsstelle und wann Sie Kontakt aufnehmen können, haben wir für Sie im Bereich Firmenregister zusammengefasst. Rechnungswesen, Steuerwesen, Jahresabschlusses - das liegt auch an Ihnen, wenn Sie ein Unternehmen gründen.

Eine der Vorkehrungen bei der Unternehmensgründung ist, dass Sie Ihren äußeren Auftritt bestmöglich mitgestalten. Die ersten Eindrücke zählen - das betrifft Ihr Unternehmen sowohl für den Kontakt zum Kunden als auch für den ersten Termin. Sie haben nach der Planungsphase und den vielen weiteren Schritten Ihr Unternehmen gegründet. Jetzt geht es darum, Umsatz zu generieren und den Markt zu erobern.

Die Gründungscoachin entwickelt mit Ihnen den Business Plan und betreut die Finanzierung des Unternehmens. Benutzen Sie unseren kostenfreien Dienst, um den richtigen Support zu erhalten. Bei der Unternehmensgründung empfiehlt sich der passende Ansprechpartner!

Auch interessant

Mehr zum Thema