Umsatzfinanzierung

Ertragsfinanzierung

Aktiengesellschaft für Umsatzfinanzierung S.A. Factoring companies specialise in providing short-term sales financing for companies. Das Factoring ist eine Form der Absatzfinanzierung auf Basis des laufenden Forderungsverkaufs. Zur Absatzfinanzierung?

Absatzfinanzierung ist eine Alternative zu kreditfinanzierten Modellen.

Geheime Informationen

Es gibt aus der Perspektive vieler Entrepreneure noch viele Rätsel und Fragestellungen rund um die Absatzfinanzierung. Wozu die Absatzfinanzierung und warum beschließen immer mehr Betriebe, sie in ihr tägliches Geschäft zu integrieren? Sind Sie sich auch nicht sicher, ob eine Absatzfinanzierung in Ihrem Betrieb sinnvoll ist, dann sollten Sie weiterlesen.

Damit die Absatzfinanzierung wenigstens ein wenig von ihrer mysteriösen Ausstrahlung einbüßt. Umsatzfinanzierung: Was ist das? Die Absatzfinanzierung - auch Factoring oder Factoring oder Absatzfinanzierung bezeichnet - ist eine finanzielle Dienstleistung, bei der die Summe des Kapitalgewinns in direktem Zusammenhang mit der eigenen Unternehmertätigkeit steht.

Dies führt zu einigen besonderen Merkmalen der Absatzfinanzierung im Verhältnis zu herkömmlichen Instrumenten: Die Tatsache, dass sich immer mehr Firmen in Deutschland für eine Absatzfinanzierung entschieden haben, macht klar, dass dieses Finanzierungsinstrument klare Vorzüge hat. Umsatzfinanzierung: Was bringen sie? Die Absatzfinanzierung sieht dagegen wesentlich attraktiver aus: Geringe Anschaffungskosten im Direktvergleich.

Der Vorteil des Factorings ist so klar, dass viele Fachleute das Gerät gegenüber herkömmlichen Überziehungskrediten offen bevorzugen. Umsatzfinanzierung: Was ist das? Jetzt werden Sie denken: So viele Vorzüge haben ihren Platz. In der Tat ist das Faktorisieren eines der vorteilhaftesten Finanzinstrumente überhaupt: Die Summe der Aufwendungen für die Absatzfinanzierung beträgt in der Regel einen Prozentsatz, so dass sich die Aufwendungen an den tatsächlichen Umsätzen ausrichten.

Durch die daraus resultierenden Kosteneinsparungen werden die Finanzierungskosten direkt gesenkt - so dass sie in vielen Fällen letztlich kostengünstig bleiben. Der Wegfall von Zahlungsausfallrisiken erleichtert und verbilligt zudem die Beantragung weiterer Bankdarlehen - und reduziert damit die Finanzierungskosten des Vertriebs weiter. Umsatzfinanzierung: Wie geht das? Es ist dann an der Zeit, sich auch im eigenen Unternehmen mit dem Problem der Absatzfinanzierung auseinanderzusetzen.

Factoring ist kein Wundermittel oder eine unklare Praktik, sondern seit langem ein von vielen Fachleuten und Kammern vorbehaltlos befürwortetes Mittel. Gerne arbeiten wir mit Ihnen zusammen, um die Erträge für Ihr Geschäft zu maximieren.

Mehr zum Thema