Startup usa

Inbetriebnahme usa

Welche sind die Treiber des Starterfolgs? Alles ist möglich: also bringen Sie Ihr Start-up in die USA. SCHRITT USA - Gründungs- und Unternehmerprogramm. Am Freitag über die wichtigsten Ereignisse in der Start-up-Szene. Die Gründernation: Immer mehr junge Gründer würden ihr Startup wieder in Deutschland aufbauen, statt in die USA zu gehen.

Aus den USA 5 Tipps für Gründerinnen und Entwickler

Was kennzeichnet die amerikanische Gründerkultur? Zum Dokumentarfilm "Starting Up USA - From Garagen to One in 5000 km" sind die Food Guide Gründer von lexRocket und Florian Schmitt, Head of Startup Relations der Unternehmensgruppe in den USA für vier Wochen mit ihrem Filmmannschaft unterwegs gewesen.

Während der Reise lernten sie eine Vielzahl von Unternehmern, Kapitalgebern und Technologiepionieren kennen, die sie in die lokale digitale Szene entführt und ihnen nützliche Hinweise gegeben haben. Er ist der Begründer und CEO von Clarity PR. Er und sein Mitarbeiter haben viele Erfolge erlebt - und die Innovationskraft der US-Start-up-Welt erlebt.

Es gibt keine gute Firma, es gibt gute Unter-nehmer. Dabei ermuntert er vorausschauende Köpfe und Stifter, Problemstellungen früh zu entdecken und ihnen mit Hilfe digitaler Lösungsansätze entgegenzuwirken. Die Anleger sind viel mehr als nur Geld. "Das deutsche Großdatenunternehmen für die Geschäftsprozessanalyse betrachtet einen Erfolgsfaktor im Know-how der Anleger.

Zu Beginn hatten die Firmengründer keine Sponsoren für die Ideen und das Projekt gewonnen. Es folgte nach fünf Jahren eine große Runde der Finanzierung durch namhafte Anleger. Die Anleger "wissen, wie man ein Einhorn baut", sagt Mitbegründer Rinke. Der Startschuss fällt nun auf die US-Expansion und den Börsengang.

Die besten Anleger sind frühere Unternehmen, die die Sichtweise des Gründers vollständig beherrschen und nachvollziehen. "Das deutsche Startup Yodel ist ein gesellschaftliches Netz, das von Kurzmitteilungen ausgeht, die mit Menschen aus der näheren und weiteren Umgebung ausgetauscht werden. Der Firmengründer Avellan Borgmeyer betrachtet die Anleger auch als Teil des Erfolgsrezepts:

â??Der Volltreffer hÃ?tte man als Entrepreneur mit jenen HintermÃ?nnern, die einmal geschaffen haben und deshalb wissen, welche Aufgaben auf einen zukommen. Das war fast das zweite Mal, aber mit mehr Wissen im Gepäck (Avellan Borgmeyer begann seine Gründungslaufbahn in Kalifornien mit der TellM-App, die jedoch scheiterte). Sehen Sie hier den Filmtrailer zum Kinofilm "Starting Up USA - From Garagen to Einhorn in 5000 km", hier finden Sie Eindrücke von der Kinopremiere in Berlin.

Die Fördermaßnahme LexRocket ist eine Startup-Initiative von der Firma Lexware, einer Tochter der Unternehmensgruppe in Deutschland. Start-ups werden hier erstklassig unterstützt. Hierzu zählen Pitchtrainings, Marketing- und Vertriebsworkshops, die Teilnahme an Start-up- und Tech-Events, Netzeffekte im Konzern und mögliche Einbindungsmöglichkeiten. Melden Sie sich hier für das Support-Programm an!

Der Dokumentarfilmer Florian Schmitt, Begründer und Urheber der Dokumentation, betreut die Mannschaften dabei. "Im Jahr 2016 war das Programm Teil des Foodguides - und der Firmengründer musste es sich nicht lange überlegt haben, als er von lexRocket auf die Reise mitgenommen wurde. Auch Start-ups können mit der Aktion Reach the Peak ein Jahr lang kostenlos die Buchhaltungssoftware von Lex Office einsetzen und sich um das Wesentliche kümmern: ihr eigentliches Geschäft.

Mehr zum Thema