Startup Unternehmen Ideen

Unternehmensgründung Ideen

Viele deutsche Unternehmen lassen sich von Geschäftsideen aus Amerika inspirieren. probieren Sie als Unternehmer aus, gründen Sie Start-ups und tauschen Sie Ideen aus. und vermitteln Sie Kontakte für Ideen als Gegenleistung für eine Beteiligung am Start-up. um gehörte und eigene Ideen für neue spannende Projekte zu vertiefen.

Made-in-Berlin: Start-ups und andere gute Ideen aus Berlin

In Berlin gibt es gute Ideen - und die Start-ups. Fast jeden Tag kommen hier neue Ideen von Unternehmen auf. Hier präsentieren wir Ihnen aufregende Unternehmen "Made in Berlin". Vom Antidepressiva bis zum Second Life für ausgediente Medizinprodukte in Afrika: Das "Social Impact Lab" in Kreuzberg hilft sozialen Unternehmen und ermöglicht den Austauschen.

Mit " Notes of Berlin " hat Joab Neil zu einem der gelungensten Weblogs Berlins und gar des ganzen Bundeslandes gemacht. Von einem nur in Berlin funktionierenden Vorhaben, der Berlin-Mittelsamkeit - und "Berlin als Bühne" auf der Býhne. Sie erfand das Start-up Phizzard aus Berlin. So funktionieren die Kreativen in Berlin. Von der Start-up-Firma, über die Wohnatmosphäre, das gemeinsame Essen und die Mauerkunst.

Fast jeden Tag kommen in Berlin neue Ideen von Unternehmen, insbesondere von Anwendungen und Webangeboten, auf. Sieben davon spiegeln die schöpferische Breite der Start-up-Szene wider - und kommen Ihnen im täglichen Leben zugute. Start-ups bietet die Berlinische Landesbank vielfältige Finanzierungsmöglichkeiten, Fördermöglichkeiten und Beratungsangebote. Mit der Reihe "Start-up of the Month" präsentieren wir die Vielfältigkeit der Unternehmen.

Das haben die Begründer von "Green City Solutions" gedacht und Bänke mit Mosaik entwickelt - der clevere Anlagenfilter ist da. Den Energiewandel mitgestalten - unter diesem Leitsatz haben sich viele Unternehmen und Forschungsinstitute auf dem EUREF-Campus rund um den ehemaligen Erdgasspeicher niedergelassen. Das Unternehmen pi4_robotics will mit seinen Humanoidrobotern die Berliner Berufswelt bezwingen.

Durch persönliche Unterstützung, das notwendige Gründungskapital und Fachwissen hilft die Berlinische Sparkasse Existenzgründern und Unternehmensnachfolgern zum unternehmerischen Handeln. Jährlich zeichnet der Gründungspreis der Berlinischen Landesbank die erfolgreichen Ausgründer aus. Werbefrei und immer mit viel Geld, Berlin und Karriere-Tipps.

Der teuerste Startup-Konkurs: Die 72 Unternehmen waren nicht erfolgreich.

Kennen Sie die Start-up-Unternehmen Allepeers, Singvogel oder Dugg? Nein? Das wäre nicht überraschend, denn diese drei zählen zu den 72 kostspieligsten Startup-Flops überhaupt. RB Insights hat eine Liste dieser Startup-Flops zusammengestellt: Vielen der Unternehmen gelang die Gründung nicht und sie mussten eine Firmenübernahme gestatten oder das Unternehmen schließlich abtreten.

Häufig wurde ein Startup zu einem viel günstigeren Kurs veräußert als zunächst in das Unternehmen selbst. Selten führen außergewöhnliche und dramatische Umstände zum Konkurs eines Betriebes. Das Solarkonzern Solyndra steht auf der Rangliste "Die 72 grössten und kostspieligsten Anlaufausfälle" an erster Stelle und konnte sich nicht gegen stark umkämpfen.

Der zweite Preis geht an die Webvan Group. Dies war zunächst für den Online-Lebensmittelhandel bekannt. Die Ursache für das Versagen des Betriebes war die mangelnde Nachfragesituation und die kostspieligen Ausrüstungskosten. Der dritte Preis geht an den israelischen Elektroauto-Startup Better Place. Mit speziellen Ladesäulen wollte das Unternehmen die Automobilindustrie ändern, schlug aber an unzureichenden Verkaufszahlen fehl.

Andere Unternehmen, die mehr als 100 Mio. $ investiert haben, sind Amp'd Mobil (4.), All Advance (5.) und Kozmo. de ("6. Platz"). An den anderen Stellen der Unternehmen, die mit einer 75 - 100 Mio. USD Förderung begonnen haben, nimmt die Gesellschaft Canopy Financial Rang 8 der Startup-Pleiten ein. Die finanziellen Unregelmässigkeiten bei Darlehensgebern und Anlegern waren der Anlass für das Ende des Vorhabens.

Der Start konnte sich nicht gegen das Werbenetz durchsetzen. Das Unternehmen wurde deshalb aufgelöst und sein Patentportfolio veräußert. Wieso scheitern Start-ups? Der Hauptgrund für das Scheitern der 72 Start-ups ist ein anderer. Viele Existenzgründer wissen nicht, wie viel Mühe, Ausdauer, Überzeugungskraft und Wissen notwendig sind, um ihren Wunsch nach einer simplen Geschäftsidee zu verwirklichen, bevor sie den Sprung in die Selbstständigkeit wagen.

Daher sind im Nachfolgenden 4 wesentliche Punkte aufgeführt, die für jeden Existenzgründer eine große Bedeutung haben. Zentrale Fragen: "Welche Irrtümer müssen Existenzgründer vermeiden" und "Welche Hinweise sollte man sich zu Herzen legen?

Aber nicht nur die reine Überzeugungskraft hilft einem Unternehmen zum Erfolg. Ein Gedanke sollte realitätsnah und neuartig sein, aber vor allem nicht zu "groß" sein. Das Beste ist, dass die Gründungsidee eine Problemlösung bietet oder einfach einen Zusatznutzen für den Verbraucher darstellt. Eine wesentliche Ursache für das Versagen eines Start-ups ist ein zu naives und unrealistisches Bild von der Projektidee und ihrem weiteren Ablauf.

Sie sollten natürlich enthusiastisch sein, aber ein distanziertes Bild von der Vorstellung und dem Ablauf eines Projekts kann helfen. Früher oder später muss sich jeder Gründer die Fragen nach der finanziellen Umsetzung der Ideen klären. Welches ist die geeignete Finanzierungsform für die Inbetriebnahme?

Entspricht diese Finanzierungsmöglichkeit meinem Startup? Als Finanzierungsmöglichkeiten für das Vorhaben kommen u. a. Kredit, Massenfinanzierung, Risikokapital oder staatliche Zuschüsse in Frage. Manche Gründer versagen, weil sie zu schnell nachgeben. Selbst wenn die Finanzierungen aussichtslos erscheinen, sollte man sich von Fehlschlägen und Fehlschlägen nicht abhalten und die notwendige Ausdauer aufbringen.

Wenn niemand Ihre Ideen kennen sollte, wer sollte von der Inbetriebnahme der Anlage profitiert haben? Das ist natürlich einfacher gesagt als getan, denn für viele Start-ups ist die Vermarktung ein hoher Kostentreiber. Andernfalls können die Marketingversuche fehlschlagen. Eine gute Mannschaft mit kompetenten Fachkräften ist das A&O für den erfolgreichen Start eines Projektes.

Erst motivierte Mitarbeiter mit ideenreichen Ideen und dem notwendigen Know-how können die Gründungsidee umsetzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema