Start up Messe

Gründungsmesse

Visionäre, mutige Starter, mutige Kämpfer und Leistungsträger treffen hier auf Menschen, Unternehmen und Produkte, die das Startup-Leben bereichern. Auf den Messeständen herrscht Optimismus! In der Startup Village zeigen junge Unternehmen neu entwickelte Produkte direkt aus erster Hand. Welche Vorteile hat ein Messebesuch für Start-ups? Hier erhalten Sie die besten Informationen über die Startszene.

Inbetriebnahme Zürich 2018 - Züspa

Auf der Züspa, der größten Live-Marketing-Plattform der gesamten Golfregion, können Sie sich mit einem Stand im "Start-up Züri" einbringen. Jüngeren und innovativeren Firmen bieten wir Sonderkonditionen. Nützen Sie die Chance, Ihre Angebote bei rund 100.000 interessierten Fachbesuchern bekannt zu machen. Startpaket: Für die Standgestaltung und Produktinformation ist der Aussteller verantwortlich.

Es besteht die Möglichkeit, während 5 Tagen oder den gesamten 10 Tagen der Messe teilzunehmen. Die Ausstellungsversicherung ist Pflicht. Wenn Sie keine eigene Ausstellungsversicherung haben, können Sie diese bei der Messe Zürich abschließen (ca. CHF 130.-). Der Vermittlungsvorschlag wird Ihnen nach Ihrer Registrierung zugesandt. Das Registrierungsformular für die Züspa 2018 können Sie hier herunterladen und uns per Brief oder Telefax ausfüllen.

Inbetriebnahme 18.3.2018

Rechtzeitig zum Messebeginn am Sonntagabend, also am kommenden Freitag, sind sie im Rampenlicht: Start-ups und ihre Einfälle. An diesem Tag haben die Jungunternehmer die Gelegenheit, ihre Leistungen in einem speziell eingerichteten Start-up-Bereich vorzustellen. Schließlich gehören zu den Aussteller und Besucher der light + building neben Marktführern und Branchengrößen auch mittelständische Unternehmen und viele andere Start-ups, die sich untereinander austauscht.

Die Senic ist eines der wenigen Start-ups in Berlin mit einem soliden Start-Up. Welche Bedeutung hat Venture Capital und welche Bedeutung haben die Capitolatoren für das Start-up-Ökosystem? Was macht ein Start-up für sie attraktiv und wie viel sie ausgeben?

Inwiefern rüsten sich KMU für den wachsenden Einfluß von Neugründungen und Digitalisierungen? Bei SeedLab entwickelt sie mit ihren Kunden Digitallösungen, die den Weg für eine sinnvolle Kooperation mit Start-ups frei machen und die ersten Stufen einer solchen Umstellung in Firmen einleiten. Seine Zielsetzung - Start-ups zu gewinnen, die Produkte mit Hilfe von Digitalprozessen entwickeln, die teilweise sogar rascher sind als die Firma selbst.

Praxisbeispiel, das die Struktur einer Startup-Einheit, deren Erfolg und Herausforderung beschreibt. Egal ob Spin-off, Investment Case oder in engem Zusammenwirken - es gibt bereits viele Anknüpfungspunkte zwischen Start-up und mittelständischen Unternehmen der Baubranche. Die Mitbegründerin und Geschäftsführerin der Firma Meteo H. Zubeldia erläutert, warum diese Branchen für Energielieferanten so interessant sind und ob sich ein App Store für die Immobilienwirtschaft etablieren könnte.

Vorstellung der Startups:

Mehr zum Thema