Schweiz ag Gründen

Gründe der Schweiz ag

Mit unserer Hilfe und dem Rundum-Sorglos-Paket ist es schnell und unkompliziert, eine Aktiengesellschaft in der Schweiz zu gründen. Jeder, der eine AG in der Schweiz gründen will, muss natürlich in erster Linie den/die Gründer bestimmen. Zuverlässiger und zuverlässiger Treuhandservice mit Spezialwissen für eine AG-Stiftung in der Schweiz. Die Gründung einer AG ist keine Hexerei! Die Entscheidung, ein Unternehmen zu gründen.

Einbinden

Die notwendigen Dokumente werden entweder von Ihnen selbst oder von einem Trustee, Rechtsanwalt oder einer Hausbank erstellt. Wenn Sie die Dokumente selbst anfertigen, ist es empfehlenswert, sie vom Firmenbuchamt prüfen zu lassen. 2. Bei besonders dringenden oder komplexen Fällen, bei denen das Handelsregisterbüro über die notwendigen Fähigkeiten verfügt, kann eine vorläufige Überprüfung der Task Force beantragt werden.

Soll das Grundkapital in Geld eingezahlt werden, muss der geforderte Geldbetrag auf ein gesperrtes Konto bei einer der Banken eingezahlt und die zugehörige Urkunde eingeholt werden. Wenn das Stammkapital einer AG durch Einbringung von Sachanlagen (z.B. ein Vehikel oder ein Rechtsgeschäft mit Aktiva und Passiva) eingezahlt werden soll, muss zwischen dem Verkäufer (Sacheinlage) und der in der Gründungsphase stehenden AG ein Übernahmevertrag (Sacheinlagevertrag) abgeschlossen werden.

Bei der Registrierung der neuen Firma sind diverse gesetzliche Formerfordernisse zur Wahrung der Offenheit zu erfüllen und weitere Handelsregisterunterlagen zu erstellen und einzureichen. Wir empfehlen Ihnen, sich in diesem Zusammenhang von einem Rechtsanwalt oder Trustee Rat zu erteilen. Einen zugelassenen, unabhängigen Wirtschaftsprüfer bestellen und die dazugehörige Annahmeerklärung einholen.

Untersteht eine Firma der beschränkten Prüfungspflicht, kann sie mit Einwilligung aller Gesellschafter auf die Prüfung verzichtet werden, wenn sie im Jahresmittel nicht mehr als zehn Vollzeitarbeitsplätze hat.

In der Schweiz gründen Sie Ihre AG schrittweise im Internet.

In der Schweiz gründen Sie Ihre AG schrittweise im Internet. Eine AG ist eine Kapitalgesellschaft mit eigenem Namen, deren vorgegebenes Grundkapital (Grundkapital) in Teilbeträge (Aktien) aufgeteilt ist und für deren Schulden nur das Unternehmensvermögen haftbar ist. In der Schweiz eine AG mit Bargeld aufbauen?

Um eine AG zu gründen, müssen Sie zunächst die Satzung festlegen. So erhält Ihr Unternehmen einen individuellen Auftrag. Um die AG zu gründen, müssen alle Anteile rechtsgültig bezogen werden. Die Gründerinnen und Gründer deklarieren in schriftlicher Form, dass sie eine gewisse Zahl von Anteilen erwerben und eine dem Ausgabepreis angemessene Beteiligung am Grundkapital einbringen.

Die Gründer wählen darüber hinaus den Vorstand und die Wirtschaftsprüfer. Durch die Gründungsurkunde wird bei einer Sitzung Ihr Wille zur Gesellschaftsgründung dokumentiert. Darin erklärt er, eine AG zu gründen, die Satzung festzulegen und die Exekutivorgane zu ernenne. Die Stiftung wird von einem notariellen Beglaubiger beglaubigt. Sollte ich einen Geschäftsplan aufstellen? Im Business Plan stellen Sie gezielt und verständlich dar, wie Sie Ihre Unternehmensidee verwirklichen wollen, welche Mittel notwendig sind und welche Resultate Sie sich erhoffen.

Ihr Geschäftsplan gibt Aufschluss über die Geschichte, Zukunft und Aktualität Ihres Betriebes. Der Geschäftsplan beinhaltet Angaben zu Strategien, Marktlage, geplanten Maßnahmen und finanziellem Bedarf. In der Businessplanung präsentieren Sie Ihre eigenen Ideen und Ziele klar und deutlich und legen sie einer gezielten Prüfung aus. In unserem Website-Business-Plan haben wir eine Reihe von kostenlosen Templates und Beispielen für Sie zusammengetragen.

Mehr zum Thema