Schritte zur Selbstständigkeit

Die Schritte in die Selbständigkeit

Bevor Sie Ihr Ziel erreichen, müssen Sie mehrere Schritte durchführen. Manchmal bedeutet Selbstständigkeit auch, allein zu sein. Wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen gründen und ein neues gründen, fangen Sie bei Null an. Ein Schritt in die Selbstständigkeit kann verlockend sein, aber nicht jeder ist geeignet. Dies sind die fünf wichtigsten Schritte für einen erfolgreichen Weg in die Selbstständigkeit.

Der Schritt in die Selbstständigkeit

Bevor Sie Ihr Reiseziel erreichen, müssen Sie mehrere Schritte durchführen. Was Sie auf Ihrem Weg in die Selbstständigkeit erwarten können, erfahren Sie bei uns. Wäre Selbstständigkeit das einzig Wahre für mich? Aber auch die Förderung durch die eigene Gastfamilie, Ausdauer, Selbstbewusstsein, Überzeugungskraft, organisatorisches Talent und kaufmännische Kenntnisse sind wichtig. Warum sprichst du nicht mit anderen Selbständigen?

Das gibt Ihnen eine Vorstellung davon, was es bedeutet, ein eigenes Geschäft zu haben. Dabei muss Ihre Vorstellung nicht zwangsläufig eine Neuheit auf dem Markt sein. Auf jeden fall sollten Sie genau überprüfen, ob die Vorstellung erfolgversprechend ist. Lass deine Ideen von einem Stiftungsexperten bewerten. Wenn Sie Ihre Ideen eingehend untersucht haben, bereiten Sie sie vor.

Denn je sorgfältiger Sie sich darauf einstellen, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie den folgenden Arbeitsschritt bewältigen. Hier wird es konkret: Sie erarbeiten Ihr eigenes Produkt. Nehmt euch Zeit für diesen Arbeitsschritt und plant alles umsichtig. Außerdem entscheiden Sie sich für eine Gesellschaftsform, erarbeiten Marketing- und Verkaufsstrategien und fällen viele weitere präzise Entscheide.

Dann schreiben Sie alles in den Geschäftsplan. Sie ist die entscheidende Basis für Ihren weiteren Weg in die Selbstständigkeit. Auf diese Weise schaffen Sie eine für Ihr Untenehmen bedeutende Wissensbasis und stellen sich zugleich auf Ihr Finanzgespräch ein. Ist jemand an Ihrem Betrieb wirtschaftlich aktiv? Die Finanzierungsgespräche mit unseren Consultants sind ein bedeutender Schritt auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

Mit der Klärung der Finanzierungsfragen sind Sie Ihrem eigenen Betrieb einen großen Schritt weitergerückt. Überprüfen Sie, ob Sie über alle erforderlichen Zertifikate, Freigaben oder Freigaben verfügen. Nach der erfolgreichen Gründung Ihres Unternehmens erwarten Sie neue Aufgabenstellungen. Denken Sie nach der Aufbauphase darüber nach, wie Ihr Betrieb wächst - mit anderen Worten, wie Sie mehr Kundschaft für sich werben und Ihren Umsatz erhöhen können.

Existenzgründungsberatung - Selbständigkeitsberatung

Holen Sie sich eine gründliche und detaillierte Beratung und profitieren Sie von den Gratisangeboten der einzelnen Positionen. Die Weichen für den Weg in die Selbstständigkeit sollten gut gestellt sein. Damit Ihr Projekt auf eine gesicherte Grundlage gestellt wird, ist die Stiftungsberatung entscheidend. Es gibt in Österreich verschiedene Büros, die eine umfangreiche Gründerberatung für junge Unternehmerinnen und Unternehmer bieten - ebenfalls ohne Aufpreis.

Nun brauchen Sie eine ganzheitliche Projektplanung. Ganzheitliche Beratung ist der erste Baustein auf dem Weg zur Firmengründung. Auf diese Weise erzielen Selbständige Erfolg: Branchenexperten wägen mit Ihnen die Möglichkeiten und Gefahren des Betriebes ab und geben Ihnen Auskunft über die weiteren Schritte (Gewerbeanmeldung, Sozialversicherungen etc.) auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

Zeichnen Sie Ihre Unternehmensidee, nehmen Sie alle wesentlichen Fragestellungen auf, legen Sie Ihr konkretes Ziel fest, fasst Zielsetzungen, Strategie und Planungen in einem übersichtlichen Geschäftsplan zusammen. Die WKÖ - Österreichische Bundeswirtschaftskammer (www.wko. at und www.gruenderservice. at) Die Handelskammern der einzelnen Länder beraten Existenzgründer kostenlos.

Wenn Sie zu Anfang der Vorbereitungszeit erwerbslos sind, können Sie die kostenfreie Gründerberatung des AMS (UGP - Unternehmensgründerprogramm) in Anspruch nehmen. Für den Fall, dass Sie zu Anfang der Vorbereitungszeit erwerbslos sind. Das in Wien ansässige "Entrepreneurship Center Network" begleitet Sie bei der Entwicklung Ihres eigenen Start-ups, von der Suche nach Investoren bis zur Förderung von Unternehmen. Der Universitätsgründungsservice der Society of the Centre for Technology der Landeshauptstadt Wien, der TU und der TU Wien betreut junge Unternehmer und finanziert sich selbst.

Mehr zum Thema