Projektmanagement Zeitplan

Zeitplan für das Projektmanagement

Die Erstellung eines klaren und detaillierten Zeitplans ist für ein erfolgreiches Projektmanagement unerlässlich. Aufbau, Ressourcen und Zeitpläne; grundlegende Terminverwaltung mit Soll-Ist-Vergleich, Benachrichtigungsregeln. Das Erstellen einer Projekt-Timeline ist der beste Weg, um Ihr Projekt zum Erfolg zu führen und sicherzustellen, dass Sie Ihre Termine einhalten. Der Leitfaden richtet sich an das Projektmanagement in der öffentlichen Verwaltung.

Ein professionelles Projektmanagement garantiert die termingerechte Umsetzung!

5 PM-Experten erarbeiten einen verlässlichen Projektmanagement-Plan

Eine mangelhafte Projektierung kann Ihr Vorhaben schon vor der Umsetzung zum Misserfolg führen. Sich ändernde Erwartungshaltungen, frustrierender Missverständnis und sinkende Etats können selbst das kleinste Vorhaben zum Erliegen bringen - und das gesamte Unternehmen unnötigerweise in Mitleidenschaft ziehen. Eine sorgfältige Planung des Projekts kann eine kriechende Erweiterung des Ziels, überhöhte Kosten und verfehlte Zielsetzungen aufhalten. Kannst du exakt vorhersagen, wie viel Zeit für deine Arbeit benötigt wird?

Dabei haben wir 5 erfahrene Projektmanagement-Experten hinzugezogen, die wissen, was nötig ist, um einen Projektmanagement-Plan zu entwickeln. Wie muss ein Projektmanagement-Plan aussehen? Für die preisgekrönte Bloggerin Elizabeth Harrin muss ein sorgfältiger Projektablauf folgende Punkte beinhalten: Projektdefinition: Das "Was" und "Warum" Ihres Projekts: eine kleine Übersicht über den Sinn, die Zielsetzung und die zu erreichende(n) Leistung(en).

Umsetzungsstrategie: Erläutern Sie das "Wie" Ihres Projekts. Anwendungsbereich: Was ist im Rahmen des Projekts enthalten (und was nicht)? Geben Sie die Strukturen der Arbeitsverteilung und die wesentlichen Dienstleistungen an. Zeitplan: Abhängig davon, wie gut Ihr Vorhaben festgelegt ist, kann dies ein grober Überblick darüber sein, wann gewisse Teile fertig gestellt werden, oder der Zeitplan kann in einem detaillierten Gantt-Diagramm mit Milestones und Lieferdaten wiedergegeben werden.

Organisationsdiagramm: Ein Überblick über die Hierarchien Ihres Projekts, die Aufgaben und Aufgaben. Falls Ihr Vorhaben mehrere Gruppen und Bereiche umfasst, muss klar sein, wie diese Gruppen zusammen arbeiten werden, wer die Beteiligten sind und wer für die zu erbringenden Dienstleistungen verantwortlich ist. RACI-Schema: Dieses Schema zeigt, wer für Ihr Vorhaben welche Aufgaben übernimmt.

Sie ist eine Matrize aller Aktivitäten des Projekts, die mit den durchzuführenden Aufgaben verbunden ist, einschließlich der Verantwortlichen (denen der Abschluss der Arbeiten übertragen wurde), der Verantwortlichen (mit Ja/Nein/Vetorechten), der Konsultierten (muss seine Zustimmung geben oder einen Betrag leisten) und der Informierten (muss über eine Aktion oder einen Beschluss wissen).

Selbst wenn Sie Ihr gesamtes Etat sehr präzise einplanen und jeden einzelnen Milestone exakt definieren, ist kein noch so kleines Vorhaben risikolos. Von Anfang an einen Strategieplan entwerfen, der Gefahren erkennt und minimiert. Aber seien Sie so präzise wie möglich und lassen Sie alle wissen, dass Ihr Haushalt eine Voranschlag ist.

Falls Sie für das jeweilige Vorhaben Einkäufe tätigen müssen (Software, Material etc.), erläutern Sie hier, wie Sie die Recherche durchführen, einen Anbieter auswählen und den Auftrag managen. Informationsmanagement-Plan: Details zur Speicherung und Weitergabe von Projektinformation, zur Kontrolle der Projektdokumentation und zur Sicherung der Daten. Qualitätsmanagementplan: Erläutern Sie, wie das Projektmanagement für Ihr Vorhaben durchzuführen ist, welche Qualitätsnormen anzuwenden sind und wie Sie die Erfüllung dieser Normen sicherstellen wollen.

Erinnern Sie sich jedoch daran, dass dies nur ein beispielhafter Projektmanagementplan ist. Eine gute Projektplanung muss nicht unbedingt alles enthalten, was in dieser Aufstellung auftaucht. "Am besten ist ein simpler, leicht verständlicher Plan. Brad Egeland, ein erfahrener IT-Projektmanager, Buchautor und Consultant, sagt, dass ein erfolgreiches Projekt immer auf einem Pflichtenheft basiert.

Denn das bedeutet, dass alle am Prozess Beteiligten auf der selben Ebene beginnen. Später, wenn neue Erfordernisse entstehen und Scope Creep - also die schrittweise Erweiterung des Umfangs - auftritt, kann die Servicebeschreibung abgerufen werden und man kann exakt überprüfen, welche Zielsetzungen das ursprüngliche Teilprojekt hatte. Ihre Servicebeschreibung sollte eine generelle Erläuterung des Zweckes / Geschäftswerts, eine Darstellung der Projektleistung, eine Festlegung der Milestones, Aufwands-, Zeit- und Kostenschätzungen sowie eine detaillierte Darstellung der Rollen und Zuständigkeiten des Teams enthalten.

Der bekannte Projektleiter und Mitautor des ursprünglichen PMBOK-Leitfadens, Max Wideman, plädiert für eine rationale Projektierung. Mit Hilfe des SCOPE-PAK-Ansatzes können Sie einen Plan in 60 min oder weniger aufstellen. Sammeln Sie wichtige Interessenvertreter und Mitarbeiter, um zu bestimmen, was Sie erzielen wollen und wie Sie weitermachen.

1. Schritt: Interessengruppen. Notieren Sie, wer für Unterstützung, Information oder Genehmigungen zu kontaktieren ist und legen Sie den Projektträger fest. Stufe 2: Bestandteile. Wenn sich herausstellt, dass Ihr Projektteam nach weiteren Objekten sucht, schließen Sie diesen Vorgang ab und gehen Sie zum nÃ?chsten.

3. Schritt: Zielsetzung und Ausgänge. Notieren Sie die Zielvorgaben und legen Sie dann fest, wie die Resultate aussehen sollen. Prüfen Sie Ihre Arbeiten mit der Frage: "Wenn wir alle Arbeitsschritte aus Stufe 2 durchführen, würden wir unsere Zielsetzungen einhalten? "4 "4. Schritt: Vielleicht eine Alternative. Mit welchen Varianten würde auch das Ziel des Projekts erreicht?

Kann man seine gesteckten Zielsetzungen effektiver durchsetzen? 5. Schritt: Ökonomie und Problem. Welche Finanzstrategie verfolgt das Projekt? Inwiefern wird dies im Rahmen anderer Projekte vorrangig behandelt? 6. Schritt: Aktionsplan. Stufe 7: Prämissen und Risiko. Stufe 8: Wesentliche Erfolgsfaktoren. Identifizieren Sie die 3-4 Hauptakteure und stellen Sie sich die Frage: "Was würde sie höchstwahrscheinlich zufrieden stellen?

"Das sind die Gradmesser für den Erfolg eines Vorhabens. Denken Sie darüber nach, wie diese am Ende des Projekts zu messen sind. Man kann (....) weiter an einer klareren Präsentation des Projektarbeitsplans arbeiten - aber in einer einzelnen Arbeitsstunde ist es bereits gelungen, einen fundierten Aktionsplan zu entwerfen, Akteure zu ermitteln, Zielvorgaben zu formulieren und Ergebnisse zu erzielen.

Laut Ricardo Vargas, einem weltweit anerkannten Spezialisten für Projektmanagement, ist das Bewusstsein für Dringlichkeit eine der wesentlichen Voraussetzungen für ein gelungenes Vorhaben. Projektleiter müssen in der Lage sein, rasch auf die Wünsche von Kunde und Stakeholdern zu antworten, und das heißt, eine aktivere Rolle zu übernehmen - anstatt am Besprechungstisch zu saßen und Zeitpläne und Kostenvoranschläge auszuarbeiten.

Keiner hat einen Sinn, wenn das Vorhaben nur auf dem Papier ist. Rationalisieren Sie also Ihren Planungsprozeß so weit wie möglich, installieren Sie nur das, was für Ihren Plan von Bedeutung ist, und fangen Sie dann an! Projektplanungen können rasch unübersichtlich werden, vor allem, wenn sich Akteure und Projektträger engagieren.

Damit es nicht kompliziert wird, rät Ihnen der Projektmanagement-Blogger Kiron Bondale, mit 5-W-Fragen zu starten, um Ihrem Plan eine inhaltliche und perspektivische Note zu verleihen. Warum: Was sind die wesentlichen geschäftlichen Vorteile dieses Projekts? Was ist im Lieferumfang enthalten? Was sind die entscheidenden Aufgaben, um was zu leisten?

Ab wann muss was ausgeliefert werden, um das Warum zu ereichen? Und wo ist der richtige Platz für die Arbeiten? Nur wenn Sie diese Frage ausführlich beantwortet haben, sollten Sie zum "Wie" des Projekts vordringen. Sie haben bemerkt, dass es auch bei den Projektmanagement-Experten verschiedene Vorgehensweisen gibt, um einen Projektplan zu erstellen.

Vor Beginn der Durchführung sollten Sie sich die Zeit für die Definition und Abstimmung der wichtigsten Ziele des Projekts mit den Projektbeteiligten nehmen. 2. Nehmt euch Zeit, um euer Projektteam an den Projektzielen auszurichten, klärt Aufgaben und Zuständigkeiten, setzt Maßstäbe für den Projekterfolg und wählt Projektmanagement-Methoden und -Tools.

Durch die Dokumentation des Projektfortschritts können Sie Ihre Leistung beurteilen und sachkundige Entscheide aufstellen.

Auch interessant

Mehr zum Thema