Projektmanagement Software

Software für Projektmanagement

Längst sind Projektmanagement-Tools im Geschäft angekommen. Wendiges Projektmanagement: Werkzeuge und Methoden für die Kreativwirtschaft. Was ist Projektmanagement-Software. Wenn PM-Software auf jeden Fall Sinn macht, lohnt sich die Investition? Spezielle Software oder eigene Lösung?

Von der Wolke: 20 Projektmanagement-Tools auf einen Blick

Projektmanagement-Werkzeuge sind schon lange im Geschäft. Diese werden im gesamten Betrieb oder von Einzelabteilungen in Betrieben aller Größenordnungen und aus den unterschiedlichsten Industrien zur effizienten Organisation der internen Arbeitsgruppen genutzt. Angefangen von klassischer Lösung mit Schwerpunkt Projektierung über leichte und nach der "Getting things done"-Methode arbeitende Anlagen mit Schwerpunkt Team-Kommunikation bis hin zu holistischen Collaboration-Plattformen und Spezialwerkzeugen für agile, modern arbeitende Teams:

Jeder Betrieb ist anders und jeder Projektleiter hat seinen eigenen Stil. So hat sich im Lauf der Jahre ein äußerst vielfältiger Absatzmarkt entwickelt, der für jede Aufgabe und jeden Bedarf die richtige Antwort gibt. Nachfolgend präsentieren wir 20 der besten Projektmanagement-Lösungen, die jeder kennt, der seine Vorhaben besser in den Griff bekomm.

Die erste Projektmanagement-Software kam vor 30 Jahren auf den Markt. Im Laufe der Jahre hat sich das Unternehmen zu einem der führenden Anbieter entwickelt. Zu dieser Zeit benötigte das Unternehmen eine bessere Koordinierung der Arbeiten seiner Softwareteams. Der Gedanke an das Projekt entstand. Anstelle von Stift und Stift könnten Microsoft-Entwickler in Redmond nun ein Computer-Programm verwenden, um ihre Projekt-Ressourcen, -Etats und -Tätigkeiten besser zu managen.

Seither hat sich die vor allem auf die Projektierung fokussierte Loesung entwickelt und steht nun in der Wolke zur Verfuegung. Bei Basecamper erlebte das Projektmanagement eine Wiedergeburt. Die Software konnte sich nach ihrem ersten Start im Jahr 2004 als eine der bedeutendsten Projektmanagement-Lösungen aufstellen. Mehr als 15 Mio. Anwender sollen inzwischen damit arbeiten.

Anders als die Lösungen von der Firma New York ist das Basislager sehr kommunikativ ausgerichtet und beschränkt das Projektmanagement auf das Wesentliche: Verwaltung von Aufträgen und Terminen, Anmerkungen, Dateifreigabe, Kommentaren und Diskussion. Ein interessantes Angebot aus Ã-sterreich, das das Projektmanagement und Portfoliomanagement umfasst und sich vor allem an gröÃ?ere mittelstÃ?ndische Organisationen richtet. Zusätzlich zu den Standard-Funktionen, auf die keine PM-Software verzichten sollte, verfügt die Software über ein professionelles Leistungsangebot, das den IPMA-Standards ("International Projectmanagement Association") entspricht und alle Bereiche des systematischen Projektmanagement von der Konzeption über das Monitoring bis hin zur Evaluierung und Bewertung umfasst.

Wrike ist eine weitere ausgereifte kalifornische Softwarelösung, die einen umfassenden Funktionsumfang, viele Integrationsoptionen und mobilen Service bietet. Herkömmliche PM-Tools wie Gantt-Diagramme, umfangreiche Auswertungen und komfortable Funktionalitäten wie Zeiterfassung runden das Leistungsspektrum dieser deutschsprachigen Software ab. Erfahrene Projektmanager, die auf die klassischen Planungswerkzeuge wie Gannt-Diagramme und Berichtswesen nicht verzichten wollen, empfehlen Kupferprojekt als Projektmanagement-Tool für den Mittelstand.

Tasks und Termine können einfach per Drag-and-Drop bearbeitet werden. Weitere Kernfunktionalitäten der Software sind ausführliche Berichte über Projekte und Arbeitszeiten, die über diverse Filtermöglichkeiten individuell angepasst werden können. Sie funktionieren im Grunde wie Standard-Excel-Tabellen, werden aber durch viele hilfreiche Werkzeuge für Task und File Management, Berichtswesen und Zusammenarbeit erweitert, die ein kompetentes Projektmanagement auch für komplexe Projekte mit vielen Beteiligten erlauben.

Das macht dieses Werkzeug ideal für Anfänger, die ihre Arbeit bisher mit Hilfe von Microsoft Word erledigt haben. ProjektPlace war eine der ersten PM-Lösungen, die im Webbrowser eingesetzt wurde. Seither wurde die Software ständig weiter entwickelt. Redbooth ist eine weitere holistische Produktivitätsplattform, die im direkten Wettbewerb mit dem Unternehmen steht, mit einem Schwerpunkt auf den Bereichen Kommunkation, Projektmanagement und Dateimanagement.

Bei der Zusammenarbeit ermöglicht die Software Chat-Diskussionen und Video-Konferenzen in HD-Qualität. Sie können Projekte zuordnen und zusammen mit dem Projektteam nachbearbeiten. Für eine effektive Verwaltung der Dateien ermöglicht das Tool die Integration mit gängigen Cloud-Speicherdiensten wie z. B. Googles Laufwerk, Dropsbox und Kiste. Neben den Funktionen des Projektmanagements stehen Ihnen eine Vielzahl von Modulen zur Verfügung, darunter ein Diskussionsforum, Wiki, Helpdesk und Ticketmanagement, Problemverfolgung, Stundenerfassung und Filesharing.

Zusätzlich gibt es zahlreiche Plug-Ins - die Projektseiten listen über 2000 -, mit denen die Applikation erweitert werden kann. Das Berliner Softwarehaus Planio hat auf der Grundlage dieser weit verbreiteten Lösungen eine umfassende Projektmanagement-Lösung mit gleichem Namen erarbeitet, die sich in diesem Land als ernstzunehmende Variante positioniert hat. Angefangen bei einer Vielzahl von Funktionen für das Projektmanagement über das Datei- und Wissensmanagement mit Wiki und FAQ bis hin zu erweiterten Kommunikations-, Zeiterfassungs- und Kundensupportmodulen: Der Funktionsumfang der in Deutschland im Rechenzentrum eingesetzten Online-Software umfasst alle wesentlichen Bereiche einer effektiven Kooperation in einem heutigen Unter-nehmen.

Als weitere PM-Lösung wird in der Wolke Deutschland Projektfacts in Frankfurt am Main angeboten. Zentral sind die Module Kundenbeziehungsmanagement, Projektmanagement, Einsatzplanung, Arbeitszeiterfassung, Urlaubs- und Krankheitsmanagement, Abrechnung, Reporting und Personalmanagement. Projektfacts versteht sich als integrierte Unternehmenssoftware, die von unterschiedlichen Fachabteilungen als Firmenzentrale genutzt werden kann. Das Projektmanagement nimmt bei uns jedoch eine wichtige Stellung ein.

Hierfür steht ein eigener grafischer WYSIWYG-Editor zur VerfÃ?gung, mit dem einzelne AktivitÃ?ten und Workflows nach dem Modulprinzip abgebildet werden können. Ein weiteres ganzheitliches Produktivitätskonzept ist die Softwarelösung Stapelfeld, bei der die Bereiche Telekommunikation und Zusammenarbeit auf einen einheitlichen Nenner kommen. Benutzer können unterschiedliche Workspaces in der Wolke erstellen und zusammen mit anderen Benutzern zusammen in einer Gruppe einrichten.

Das Besondere an der Münchner Lösung: Die implementierte End-to-End-Verschlüsselung soll sicherstellen, dass weder unberechtigte Dritte noch der Produzent selbst auf die Daten der Kunden Zugriff haben. Agiles Wirtschaften wie Scrum und Kanban gewinnt in der Software-Entwicklung zunehmend an Gewicht. Softwarehersteller haben auf dem SaaS-Markt besondere Applikationen, die nach diesen Verfahren ablaufen.

Es verbindet agile Projektverwaltung mit umfangreichen Collaboration-Funktionen für einen problemlosen Austausch von Informationen zwischen den Projektbeteiligten. Im Produktrückstau im Online-Dashboard können Geschichten (Funktionen, Fehler, Freigaben, etc.) erstellt werden. Dort können Projektmitglieder Tasks managen, Kommentare abgeben und, vergleichbar mit denen von Zwitschern, verfolgen. Das australische Softwareunternehmen Atlantic bietet mit Jiras eine Projektmanagement-Software an, die eigens für Entwicklungsteams entwickelt wurde.

Mit über 150 Funktionen, die alle wesentlichen Bereiche des Software-Projektmanagements abdecken, stellt dies eine reichhaltige Variante dar. Basierend auf dieser umfassenden Lösung stellt Ihnen die Firma eine zusätzliche Lösung zur Verfügung, die Ihnen Support für die Bereiche SAP R/3, SAP R/3, SAP ERP, SAP, Scrum etc. bereitstellt. Spintlyan ist eine weniger berühmte, aber trotzdem bedeutende Variante zu den beiden Trackern für sich.

Mit dem aus Kolorado stammenden Werkzeug wird ein interessanter Ansatz gewählt, bei dem die effiziente Kooperation von Softwareentwicklern und Managementteams, beispielsweise aus den Gebieten Vertrieb, Product Development und Vertrieb, im Mittelpunkt steht. Das Angebot ist eine gesamtheitliche Komplettlösung, die sich nicht nur an Fachleute, sondern vor allem auch an Anfänger wendet, die noch nicht viel Erfahrung im agilen Projektmanagement haben.

Außer den gewohnten Funktionalitäten in diesem Gebiet verfügt Plankasten über einige schöne Zusatzfunktionen. Im Jahr 2011 gestartet, wird der Dienst vom Softwareentwickler und -entwickler mit Sitz in London, USA, entwickelt. Statt die einzelnen Tasks zu gewöhnlichen Verzeichnissen zusammenzufassen, werden sie in Registerkarten angezeigt, mit denen der Benutzer optisch zurechtkommt. Beide Werkzeuge haben in punkto Funktionalitäten die selben Ziele und beruhen auf den selben agile Prinzipen.

Sie können in den Tasks oder Benutzergeschichten unterschiedliche Angaben machen, Anmerkungen machen und Daten mit anderen Mitgliedern des Teams austauschen. Geschichten können auf der Kanbantafel per Drag-and-Drop von einer Spalte in die andere verschoben werden. Auf diese Weise kann der komplette Projektverlauf effektiv visualisiert werden. Zusätzlich zum Hauptmodul für die gemeinsame Verwaltung von "Backlogs", "User Stories", "Sprints", "Releases" usw. im Webbrowser sind weitere attraktive Bausteine verfügbar.

Hierzu gehören beispielsweise ein integriertes Bugtracker zur strukturierten und systematischen Fehlerverwaltung und ein sogenanntes Projektwiki für die Softwaredokumentation. Darüber hinaus stehen Ihnen ein professionelles Helpdesk und Reporting-Tools zur Verfügung.

Auch interessant

Mehr zum Thema