Projektmanagement Modelle

Modelle des Projektmanagements

Eigene Themen und Fragen zu Projektmanagement und hybriden Prozessmodellen, die Sie zum Symposium mitbringen, sind herzlich willkommen. Agile und klassische Ansätze des Projektmanagements werden in den meisten Unternehmen als gegensätzliche Pole verstanden. Unter der Leitung von Matthias Weber gab Chelsea Carniello ein Interview über softwaregestütztes Projektmanagement an die ERP News-Redaktion. Die Projektleitung kennt eine Vielzahl von Modellen und Verfahren. Modell des Spiralverfahrens;

Modell des V-Verfahrens; Agile Modelle (z.B. SCRUM).

Verfahren und Vorgehensmodelle: 7 Vorgehensweisen im Projektmanagement

Das Projektmanagement im Jahr 2014 ähnelt ein wenig den Autokonfiguratoren: Immer wieder kommen neue, rätselhafte Bezeichnungen und Kürzel hinzu, obwohl beinahe jeder glaubt, dass die Sache als solche reif ist und ihre wichtigste Funktion bekannt ist. Anders sieht es im Projektmanagement aus, weil sich die Ansprüche geändert haben - und immer noch ändern.

Deutlich mehr als noch vor wenigen Jahren müssen heutige Vorhaben sehr stark produkt- und kundenorientiert sein. Zudem werden dadurch immer weniger erfolgreiche Vorhaben, Kundenwünsche und Marktanforderungen ändern sich so rasch, dass auf sie in der Entwicklungsphase eingegangen werden muss. Zudem laufen solche Vorhaben kaum innerhalb der Abteilungsgrenzen, sondern müssen auch mit externen Akteuren, oft auch von Partnerfirmen, durchgeführt werden.

Das Projektmanagement ist daher komplizierter geworden, weshalb es auch sinnvoll ist, die vorhandene Toolbox zu erweitern und zu verändern. Es gibt ein Handbuch, das die neuen Werkzeuge in der Toolbox einführt und ihre Verwendung erklärt. Die von Reinhard Wagner und Nino Grau herausgegebene Arbeit "Basic Knowledge Project Management - Processes and Procedure Models" präsentiert die sinnvollsten Vorgehensweisen und erklärt sie anwendungsorientiert.

In einem einführenden Kapitel über die Beziehung zwischen Projekt und Prozess werden sieben Vorgehensweisen beschrieben. Ganz besonders praktisch: Am Ende jedes Kapitel steht eine Übersicht über jedes Modell. In dieser Hinsicht bietet das Werk eine leicht verständliche Übersicht über den Stand der Dinge. 4. Im Mittelpunkt des ersten Ansatzes steht das bankweite Projektmanagement der Commerzbank.

Das Hauptziel dieses Rahmenwerks ist es, eine Toolbox von Verfahren und Normen bereitzustellen, um die Projektqualität und -konsistenz zu verbessern. Das Framework basiert auf dem Vorgehen der International Project Management Association mit dem Vorgehensmodell DIN 69901-2. Vorlagen unterstützen Projektmanager, wodurch der Umfang und die Tiefe der Anwendung des gegebenen Rahmenwerks innerhalb eines Projektes dem Manager vorbehalten ist.

Zweites Vorgehen: das im Jahr 2012 erstellte Vorgehensmodell der Norm ISO 21500 Es ist ein Kreislaufmodell, das sowohl auf ein Gesamtprojekt als auch auf nur eine Projektphase angewendet werden kann. Bei der Implementierung sollte diesen Akteuren besonderes Augenmerk geschenkt werden, da ihr Handeln für den Projekterfolg oder das Scheitern des gesamten Projektes entscheidend ist.

Alle Projektphasen werden getrennt und formell durchlaufen, um eigenständiges Lernen herauszufiltern und zu gestalten. Die voluminöse Abkürzung steht für den "Guide for Project Management Body of Knowledge" und bezeichnet jene Projektmanagementprozesse, die als " generally best practice " bezeichnet werden. Zu diesem Zweck wird der 1996er Plan alle vier Jahre von einem weltweiten Team überprüft.

Es teilt das Projekt in 47 Verfahren, die in fünf Verfahrensgruppen und zehn Wissensbereiche untergliedert sind. Mit dem Vorgehensmodell PRINCE2 - dem vierten Vorgehen - soll sichergestellt werden, dass sich die Vorhaben durchgängig an den Interessen des Kunden ausrichten. "Die" Projektarbeit in einer kontrollierten Umgebung" geht auf das englische Untenehmen Axelos Ltd. zurück. Darüber hinaus macht das Model klar, welche Funktion (d.h. welcher Stakeholder) für welche Aufgabenstellung zuständig ist und wer was mitentscheidet.

PRINCE2 bietet ein intuitiv bedienbares und unmittelbar einsetzbares Prozessmodell für alle Arten von Projekten, so die Verfasser. Mit dem so genannten V-Modell XT steht ein umfangreiches und übergreifendes Prozessmodell zur Planung und Steuerung komplexer Systementwicklungsprojekte zur Auswahl. Die HERMES ist eine kostenlose Projektmanagement Methode, die in erster Linie auf sehr klaren Aufgaben beruht und das Projekt schnell und zielorientiert gestalten soll.

Zwei Fallbeispiele im vorliegenden Band zeigen, wie flexibles Projektmanagement, das auch vereinfachend als Schritt-für-Schritt-Ansatz beschrieben werden kann, in der Anwendung angewendet werden kann. Aus der Software-Entwicklung kommen inzwischen auch in vielen anderen Prozessen agilere Verfahren zum Einsatz. Das letzte Teil des Buches behandelt die bereits erwähnte Integration von externen Partnern, schildert die Entstehung einer einheitlichen Projektkultur und präsentiert die konkreten Instrumente zur Synchronisierung mit dem anderen.

Mehr zum Thema