Projektmanagement Kostenlos

Kostenloses Projektmanagement

Die Projektmanagement-Tools stehen für eine unbegrenzte Anzahl von Benutzern kostenlos zur Verfügung. Hier finden Sie die gängigsten Excel-Projektmanagement-Vorlagen zum kostenlosen Download. Mit" Project" kann diese Technologie für das Projektmanagement genutzt werden. Die beliebteste Veröffentlichung auf dem PROJEKTMANAGEMENT BLOG ist diese: Mastertask ist eine der wenigen Projektmanagement-Lösungen, die eine unbegrenzte Anzahl von Benutzern und Projekten kostenlos anbietet.

Machen Sie sich im Projektmanagement fit! Ja.

Machen Sie sich im Projektmanagement fit! Ja. Für ein erfolgreiches Projekt! Holen Sie sich das Starter-Set! Immer wieder neue Beiträge zum Projektmanagement: Praktisch und leicht nachvollziehbar! Hier finden Sie eine kleine Übersicht über unsere kostenlosen Vorlagen: Hier können Sie in regelmäßigen Abständen die aktuellsten Beiträge nachlesen. Es ist aber auch einfacher: Hinterlassen Sie Ihre E-Mail-Adresse und werden Sie benachrichtigt, sobald ein neues Produkt auftaucht: "Wir freuen uns auf Sie!

Projektmanagementsoftware - Welches Werkzeug ist das passende?

Die Todoisten, Trello, Asana und wie sie alle genannt werden. Es gibt auf dem Arbeitsmarkt eine Vielzahl von Werkzeugen für das Aufgabenmanagement. Doch so vielfältig die Palette auch ist - es ist auch schwierig zu entscheiden, für welchen Einsatzzweck welches Werkzeug das passende ist. Zu viele Funktionen können Sie in einem kleinen, raschen Vorhaben töten, stören, hindern oder gar lahmlegen.

Auf der anderen Seite können einfache Werkzeuge die hohe Kompliziertheit eines grösseren Projekts für den Projektleiter nicht ausgleichen. Ich werde in diesem Beitrag die folgende Antwort geben: Welches Werkzeug ist das geeignete für Ihre Anwendung? Meine Übersicht über die Werkzeuge, die ich bereits benutze, mit einer objektiven Einschätzung des Zwecks und der Kompliziertheit, für die sie am besten eingesetzt werden sollte.

Zum Beispiel, wenn Sie sich jemals in ein Werkzeug hineingearbeitet haben, ist das sooooo viel Geld wert - ich würde eine Veränderung sehr gut finden. Meine Bewertung konzentriert sich auf das Aussehen, die Bedienung und die Eigenschaften des Werkzeugs sowie die Ausführungsplattform. Vor allem aber natürlich, wie gut das Werkzeug den Ansprüchen an Vielschichtigkeit und Teamgeist gerecht wird.

"Beide Werkzeuge sind in der Basisfunktion kostenlos, was für die meisten vollkommen ausreichend ist. In erster Line dienen sie als persönliche Planungshilfe, können aber auch den Mitarbeitern den Zugang zu den einzelnen Projekten oder Projekten ermöglichen.

In der Wunderliste werden alle Tasks den Verzeichnissen bei Toodoist zugewiesen, die dann als Projects bezeichnet werden. Sie können hier aber auch Teilprojekte und Unteraufgaben erstellen, was mit Wunderliste nicht möglich ist. Für jedes zu unterteilende Vorhaben müssen mehrere Aufzählungen erstellt werden, um die einzelnen Tasks getrennt zu erhalten. Außerdem hat er noch die Möglichkeit, die sich wiederholenden Arbeiten selbst mit einem Stichwort zu erstellen, in dem Sie nach Abschluss einer Arbeit einen neuen Termin eingeben.

Mit beiden Werkzeugen können Termine für Tasks gesetzt werden, so dass Sie z.B. die heute anstehenden Tasks auf einen Blick ersichtlich sind. Nichtsdestotrotz erscheint es mir schwerer, die hochwertige Aufgabe aus einer Fülle von Aufgabenstellungen in beiden Werkzeugen zu erkennen. Das Risiko ist groß, dass die Liste am Ende zu lang wird, was eine Prioritätensetzung und damit eine klare Fokussierung erschwert.

Kompliziertere Zusammenhänge zwischen Tasks können überhaupt nicht dargestellt werden. Für Projektleiter, die grössere Gruppen leiten, ist dies daher sicherlich nicht die erste Adresse. Das Werkzeug enthält auf den ersten Blick lediglich eine Liste und eine Karte. Trello geht auf den zweiten Blick weit über das hinaus, was andere Werkzeuge mit diesen beiden Funktionen leisten können.

Durch seine offene Gliederung kann Trello viele Dinge sein: Eine ToDo-Liste, die nach Bedeutung und/oder Eile geordnet ist und es leicht macht, den Schwerpunkt zu bestimmen. Ein virtuelles Produktionsband, das einen Gesamtüberblick und alle Einzelheiten zugleich bietet, damit Sie nicht zu Tode geprügelt werden. Diese Visualisierung vereinfacht allen Projektteilnehmern den Status und die Arbeit.

Sie können jeder Karte in Trello beliebig viele weitere beifügen: Sie können beliebig viele auflisten: Karten: Die Asana ist Aufgabenmanagement, Projektmanagement und Kommunikationswerkzeug für Mannschaften in einem. Bei Asana ist der Arbeitsbereich in einzelne Projekte unterteilt, in denen Aufgabenstellungen erstellt werden können. Jeder kann dann, wie Trello, die Aufgabe erläutern oder Verknüpfungen und Zitate einfügen.

Sie können hier aber auch periodische Tasks erstellen, die in Trello nur mit einem Zusatz und in Meistertask noch gar nicht funktionieren. In Asana werden einige Vorstellungen von David Allen und seiner GTD-Methodik aufgegriffen. Praxisnah: Einzelne Projektziele und Meilensteine können als Prüfliste definiert und nach Termin geordnet werden. Sie können in diesen Prüflisten auch Beziehungen definieren, so dass ein übergreifender Meilenstein erst dann angekreuzt werden kann, wenn alle nachgeordneten Maßnahmen abgeschlossen sind.

Unternehmen wie z. B. die Firma Asana und die Firma Interessierte, die Asana unternehmensintern einsetzen, zeigen, dass es auch für grössere Gruppen geeignet ist. Wegen der Vielzahl der Funktionen und des etwas technisch anmutenden Aussehens benötigt Asana mehr Training als die zuvor erwähnten Werkzeuge, aber noch weniger als die Anwendungen wie MS Project oder Merlin für Windows.

Asana ist für ein bis zu 15 köpfiges Gespann kostenlos. Bei zusätzlichen Funktionen und größeren Teams sind bezahlte Varianten verfügbar. Mastertask ist eine der wenigen Projektmanagementlösungen, die eine unlimitierte Anzahl von Benutzern und Objekten anbietet. Auch hier werden als Tafeln mit Liste projektiert, was durch die Kanban-Methode möglich wird.

So wie Trello. In Meistertask kann ich aber auch die Suche über alle Projektgrenzen hinaus nutzen. Das klare Multitalent unter den Projektmanagement- und Collaboration-Tools. factro kann in einem Projekt-Strukturbaum mit eindeutigen Task-Nummern zuweisen. Zudem können Tasks untereinander verbunden werden, so dass keine automatische Verlagerung stattfindet (wie bei MS Project oder Merlin), aber wenigstens ist klar, welche Tasks in inhaltlicher oder organisatorischer Hinsicht zusammengehören.

Beide sind auch in der freien Version möglich, die zur Zeit nur einen Benutzer zulässt (max. 10 Benutzer in kurzer Zeit möglich). Mit Hilfe der anwenderdefinierten Sichten kann der Anwender seine eigene Ansicht nach Belieben auswählen: ob Kanbantafel, Projekthierarchie oder Aufgabenplan - geordnet nach Arbeitsaufwand, Eilbedürftigkeit, Prioritäten und Zustand. Alle laufenden Vorhaben und Aufgabenstellungen sind in einem eigenen Armaturenbrett immer im Auge - mit einer praktischen Terminampel, so dass Sie sofort sehen können, welche Termine anstehen.

Es ist sinnvoll, dass Sie sich auch einen Gesamtüberblick über die von Ihnen nur verantworteten Tätigkeiten verschaffen können, diese aber nicht selbst durchführen. Zusätzlich zur kostenlosen Basisversion können Mannschaften bereits ab 7,99 Euro mit der Team Cloud einsteigen. Um einen umfassenden Gesamtüberblick über alle Vorhaben zu erhalten und zur gezielten Steuerung und Führung innerhalb des Unternehmens, stellt Ihnen faktro neben der Profi-Cloud die Business Cloud für 19,99 zur Verfügung. faktro hat deutschsprachigen Telefon- und E-Mail-Support, da sie ebenfalls aus Deutschland kommt.

Klassisches Projektmanagement für große Projekte, z.B. für die Bereiche EDV oder Bauwesen. Mit Hilfe der Applikationen können Sie Projektpläne erstellen, den Stand der Aktivitäten im Rahmen des Projekts überwachen und verfolgen, Mittel zuweisen und das Budget managen. Sie können Aktivitäten in einem Zeit-Diagramm ( "Gantt-Diagramm"), verschiedenen Netzplänen, Mind Maps, im PSP und der Ressourcenauslastung in Balkenplänen, Diagrammen und Zeitfenstern anlegen und anzeigen.

Eine Operation kann eine Einzelaufgabe aus einem Workpackage, eine Aufgabenübersicht oder auch ein eigenes Teilprojekt sein. Das Microsoft Project ist Teil der Office-Familie und kann sowohl server- als auch client-seitig mit entsprechender Hardware verwendet werden. Das Merlin Project ist grundsätzlich die Mac-Alternative zu MS Project. Der Preis für Merlin beträgt 249,- ? (bei einer Nutzungsdauer von 3 Jahren ca. 6,- ?).

Bei MS Project zahlen Sie zwischen ? 760,- (einmalig). Das Projektmanagement-Programm ist kostenlos und Open Source. Die Software bietet alle üblichen Funktionalitäten eines Projektmanagement-Tools wie z. B. ein Diskussionsforum, ein eigenes Wörterbuch, ein Dokumentenmanagement, E-Mail- oder Ticketmanagement. Die Nutzung von reddmine ist für alle Teammitglieder möglich, es wird jedoch empfohlen, dass sich ein Projektleiter um die individuelle Anpassung achtet.

Der Projektleiter bei Merlin oder MS Project steuert grundsätzlich das vollständige Planungstool und das Projektteam arbeitet nicht darin. Für mich ist der Hinweis, dass die ganze Projektdokumentation und die gemeinsame Arbeit an der Idee und dem Konzept bis hin zur Speicherung der Dokumente auch in der Firma erfolgen kann.

Hierfür wird das Projekt-Wiki oder die Dokumentverwaltung verwendet und man kann in allen Tasks oder "Issues", wie sie hier heißen, darauf verweisen. Da es sich bei der Software um ein Selbst-Hosting-Tool handelt, muss es auf Ihrem eigenen Rechner installiert werden. Es gibt auch für dieses Werkzeug Anwendungen für iPhone und Android, aber diese sind nicht offiziell.

Egal, ob Sie an einem mehr oder weniger komplizierten Problem arbeiten oder Ihre Jahresziele planen, Aufgabenmanagement-Anwendungen erleichtern die Erstellung und gemeinsame Nutzung von Auflistungen. Sie synchronisieren Ihre Liste und Aufgabe zwischen Handy, Tablett und Rechner. Welches Werkzeug verwenden Sie zur Planung und Steuerung Ihrer Vorhaben?

Darüber hinaus sind die Anmerkungen wertvoll für unsere gesamte Projektleiter-Community!

Mehr zum Thema