Projektmanagement

Bauleitung

Projektmanagement ist in erster Linie die Koordination aller Prozesse, die ein Unternehmen im Projektverlauf zu bewältigen hat. Die Projektstruktur wird so gestaltet, dass eine systematische Vorgehensweise möglich ist und die Planung und Überwachung der einzelnen Prozesse erleichtert wird. Inwiefern funktioniert erfolgreiches Projektmanagement für Verbände & NGOs? Academy Management und Politik rund um das Thema Projektmanagement - von der Planung, dem erfolgreichen Start und der kompetenten Steuerung von Projekten, über das professionelle Management von Projektteam- und Gruppenprozessen bis hin zum erfolgreichen Fundraising. Expertengeprüft + komplett + kostenlos: Das Projektmanagement gliedert sich als Managementaufgabe in Projektdefinition, Projektdurchführung und Projektabschluss.

Projektleitung Begriffsbestimmung | Gründer-Szene

Das ist Projektmanagement? Das Projektmanagement bezeichnet die Koordinierung und Kontrolle aller Faktoren, die zur Erreichung der Projektziele beizutragen haben. Projektmanagement ist in erster Linie die Koordinierung aller Prozesse, die ein Betrieb im Laufe eines Projekts zu bewältigen hat. Die Projektstruktur wird so gestaltet, dass eine systematische Vorgehensweise möglich ist und die Planbarkeit und Kontrolle der einzelnen Prozesse erleichtert wird.

Das Projektmanagement beinhaltet die Leitung und Koordinierung in allen Projektbereichen, d.h. die Festlegung, Projektierung, Steuerung und Erreichung der gewünschten Zielsetzungen. Mit professionellem Projektmanagement werden die Organisation und die Zusammenarbeit im Team gleichermassen verbessert, so dass zielorientiertes und effektives Handeln vorankommt. Das Projektmanagement kann in vier Stufen unterteilt werden. Das Projektmanagement gliedert sich in vier Phasen:

Festlegung: Das Vorhaben wird ausgewertet, Zielsetzungen (Material, Termine, Kostenziele) definiert, Handlungsfelder und Verantwortlichkeiten definiert, erforderliche Mittel definiert. Nach Auftragserteilung werden der Projektmanager und das Projektteam ernannt. Detailplanung: Das Vorhaben wird in Unterprojekte aufgeteilt und Arbeitsgänge definiert. Es entsteht eine exakte Ressourcenplanung und ein Aufwandsplan.

Umsetzung: Der Projektmanager verfolgt den Fortschritt; bei eventuellen Differenzen muss der Plan nachkontrolliert werden. Nachdem das Endergebnis abgenommen wurde, wird der komplette Projektprozess untersucht und überprüft, z.B. Punkt: Prozessgestaltung, Prozessplanung und Konfliktbewältigung. Der weitere Projektverlauf kann durch präzise Betrachtung am Ende des Projektes optimal gestaltet werden.

Gerade bei einem Großprojekt sind Offenheit und Offenheit im Projektteam besonders gefragt, denn nur so kann ein geplanter Prozess und die gemeinsame Erreichung der Ziele gewährleistet werden. Das Event-Unternehmen wertet das anstehende Vorhaben aus und gibt dem Kunden eine Vorplanung. Jetzt kommt es zur Einplanung. Es wird ein Kollektiv gebildet und die Aufgabe aufgeteilt.

Beim Projektstart werden alle Arbeitsschritte immer wieder in Teambesprechungen diskutiert und der Projektmanager steuert die Teilbereiche. Mit einer optimalen Vereinbarung gibt es nur wenige Probleme und dem Abschluß des Projektes steht nichts im Weg.

Auch interessant

Mehr zum Thema