Programm Lohnabrechnung

Abrechnungsprogramm

Sie können verschiedene Programme für die Personalabrechnung verwenden. Kompetenz für Ihre Lohnbuchhaltung - nahtlos integriert. FIBU-Software FIBU-Programm Clubbuchhaltung Buchhaltungsprogramm. Angaben zur Lohn- und Gehaltsabrechnung, Meldungen nach DEÜV sowie zur Kranken- und Gehaltsabrechnung - Hinweise zum Ausfüllen. Kg-Programme für die Lohnabrechnung.

Lohnbuchhaltungssoftware - Alle Vorzüge auf einen Blick

Wer in seinem Betrieb Beschäftigte hat, kommt nicht umhin, sich mit dem Themenkreis Personalabrechnung zu befassen. Wenn Sie Ihrem ersten Angestellten ein Einkommen gezahlt haben, hat er einen automatischen Lohnzettel. Sie sind als Unternehmer rechtlich dazu angehalten, eine ordentliche Lohn- und Gehaltsabrechnung zu führen. Unternehmenseigentümer geben ihre Gehaltsabrechnung oft an externe Spezialisten weiter.

Denn die Personalabrechnung ist ein sehr komplexes Geschäftsfeld, das mit hohem Arbeitsaufwand und fundiertem Fachwissen einhergeht. Wenn Sie die damit zusammenhängenden Arbeiten in die Hand anderer legen, können Sie Ihre Arbeit wirklich erleichtern - aber nur, wenn Sie nicht auf unerfahrene oder unzuverlässige Spezialisten stoßen. Daher ist es für Unternehmer lohnend, über alternative Lösungen nachzudenken: Große Unternehmen gründen oft eine eigene Spezialabteilung, die sich um die Gehaltsabrechnung aller Beschäftigten kümmern soll.

Aber auch ohne Fremdhilfe können sie ihre Pay Slim Wallets richtig und fehlerfrei gestalten - mit leistungsfähiger Abrechnungssoftware. Weil bei der Lohnbuchhaltung enorme Mengen an Rechtsvorschriften einzuhalten sind und man bei der Lohnbuchhaltung übersehen muss, greift inzwischen immer mehr mittelständische Unternehmen auf leistungsfähige Abrechnungssoftware zurück.

Wer auch für sein Unternehmen eine Abrechnungssoftware in Erwägung zieht, kann seine Angestellten in der Lohnabrechnung deutlich entlasten und möglicherweise gar einsparen. Mit einem modernen Programm kann die Bearbeitung aller wesentlichen Personendaten in Ihrem Unternehmen wesentlich vereinfacht werden. Nachfolgend erfahren Sie, was Sie beim Kauf von Abrechnungssoftware beachten müssen.

Abrechnungsprogramm: Was ist es und wie ist es? Lohnbuchhaltungsprogramme sind Softwarelösungen, die Firmen bei allen Lohn- und Gehaltsabrechnungsaufgaben unterstützt. In diesem komplexen Gebiet des Rechnungswesens geht es um die Verarbeitung der Lohn- und Gehaltsabrechnung in einem Konzern. Mit einer eigens entwickelten Abrechnungssoftware werden alle wesentlichen Personal- und Gehaltsdaten erfasst, verarbeitet und archiviert.

Wozu dient ein Lohnzettel und wozu benötige ich ihn? Die Personalabrechnung ist im Wesentlichen eine detaillierte Aufstellung der Gehaltszusammensetzung eines Mitarbeiter. Was sind die Vorzüge einer Abrechnung? Eine gute Ware mit einer Vielzahl von vielseitigen Abrechnungsprogrammen bringt Ihnen als Benutzer eine ganze Palette von entscheidenden Vorteilen: Sie können Ihre gesamte Lohn- und Gehaltsabrechnung selbst durchführen.

So können Sie alle wesentlichen Lohn- und Gehaltsdaten einschließlich der Mitarbeiterstammdaten effektiv und komfortabel einpflegen. Die Arbeit für Ihre Lohnabrechnung wird durch eine gute Abrechnungssoftware begrenzt. Alle wesentlichen Informationen können Sie z. B. für Ihren Jahresabschluß in Ihr Rechnungswesen übernehmen. Wie muss ein gutes Lohnprogramm funktionieren?

Eine intuitiv zu bedienende Oberfläche und eine gute Benutzerunterstützung sollen sicherstellen, dass Sie Ihre gesamte Lohn- und Gehaltsabrechnung ohne großen Arbeitsaufwand und ohne externe Unterstützung durchführen können. Ein gutes Abrechnungsprogramm sollte es Ihnen ermöglichen, alle gesetzlich vorgeschriebenen Informationen rasch und unkompliziert zu erheben und die unterschiedlichen Gehaltsarten und Kassen Ihrer Mitarbeiter zu managen.

Ein Programm, mit dem Sie alle Beiträge, Beitragsübersichten für Pensionspläne und Sozialversicherungsanmeldungen unmittelbar an die Versicherungsträger übergeben können, unterstützt Sie optimal. Die gut ausgerüstete Lohnbuchhaltungssoftware hat das Online-Banking integriert, so dass Sie Ihre Lohn- und Gehaltszahlung im Handumdrehen loswerden können. Die Lohnbuchhaltung ist mit einer Vielzahl von Spezialfällen und gesetzlichen Änderungen verbunden, daher sollte eine gute Lohnbuchhaltung Sie regelmäßig auf den neuesten Stand bringen.

Äußerst nützlich und Zeit sparend ist es auch, wenn Ihre Abrechnungssoftware über eine ELSTER-Schnittstelle verfügt, um Ihre Lohn- und Personendaten sowie Lohnsteuernachweise und Meldungen an die Finanzbehörden zu übermitteln. Besonders praxistauglich sind hierbei Anwendungen mit integriertem Wizard, die Sie durch Ihre gesamte Lohn- und Gehaltsabrechnung leiten. Außerdem sollten Sie überprüfen, ob in Ihrer Industrie besondere Voraussetzungen bestehen, die die Abrechnungssoftware erfüllt.

Dazu gehören z.B.: Ein gutes Abrechnungsprogramm hat die notwendigen Funktionalitäten, um diese Aspekte in der Personalabrechnung richtig zu beachten und Ihnen die tägliche Routine zu erleichtern. Sie können mit unseren Lösungen die komplette Lohnbuchhaltung Ihrer Mitarbeiter einrichten. Sie enthalten alle wesentlichen Funktionalitäten, die ein gutes Abrechnungsprogramm für eine gesicherte und rasche Lohn- und Gehaltsabrechnung benötigt.

Sie können dann mit unserer leistungsstarken Abrechnungssoftware alle wesentlichen Lohn- und Personendaten an die folgenden Kontaktstellen übermitteln: Die Programmlösungen sind GKV-zertifiziert und durch regelmäßige Updates immer auf dem neuesten Wissensstand. Darüber hinaus erhalten Sie mit unseren leistungsstarken Angeboten zahlreiche praktische Zusatzleistungen. Hier wird ein detaillierter Lohnvergleich durchgeführt.

Unsere Lohnbuchhaltungssoftware behauptet sich aufgrund ihres breiten Dienstleistungsspektrums immer wieder erfolgreich am Mitbewerb. Außerdem bekommen Sie regelmäßige kostenfreie Aktualisierungen, um sicherzustellen, dass Ihre Programme immer den neuesten rechtlichen Bestimmungen entsprechen. Bei einer Abwertung der Anlage können Sie den vollen Betrag als Betriebsaufwand buchen.

Worauf muss ich beim Ausschreiben der Programme achten? Es gibt mehrere Wege, Ihre Abrechnungssoftware abzuschreiben: a) Sie buchen das Programm als Betriebsaufwand ab: a) Sie buchen das Programm ab: Sie können es direkt in vollem Umfang abschreiben: Sie können die Anschaffungs- und Herstellungskosten für neue Produkte als immaterielle oder geringwertige Wirtschaftsgüter abtragen. b) Sie werten die erworbene Lizenz über die ganze Dauer ab: Wenn Sie eine Softwarelizenz mit einer gewissen Lebensdauer erwerben, können Sie die Lizenz im Zuge Ihrer operativen Vermögensverwaltung über die ganze Lebensdauer des Abrechnungsprogramms als Vermögenswert verkaufen - als Amortisation.

Dazu müssen Sie die Anschaffungs- oder Produktionskosten der betreffenden Anwendung reduzieren. Hinweis: Wenn Sie ein Programm kaufen, das mehr als 800 EUR kostet (bis 2017: 410 EUR), gilt eine Sonderregelung.

Mehr zum Thema