Kredit für ug

Gutschrift für ug

Ich habe kürzlich eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung gegründet. Ich möchte Guthaben von meinem Bankkonto auf mein Geschäftskonto überweisen. Es ist sehr schwierig für eine UG, einen Kredit von Banken zu bekommen. Kreditauskunft Euro Kredit UG (haftungsbeschränkt). Ein Bonitätsbericht gibt Ihnen Auskunft über Ihre Zahlungsfähigkeit und Bonität.

Unternehmensgesellschaft UG als Selbstständigenform

In Deutschland wurde die Unternehmensgesellschaft (haftungsbeschränkt), kurz UG - im Volksmund auch MiniGmbH und 1EuroGmbH genannt - im Rahmen der Gesetzesreform zur Erneuerung des GmbH-Rechts und zur Missbrauchsbekämpfung, die am 11. Oktober 2008 in Kraft getreten ist, als unternehmerfreundliche Ausprägung der konventionellen Gesellschaft vorgestellt.

Sie ist eine Gesellschaft mit einem niedrigeren Gesellschaftskapital als das für die ordentliche Gesellschaft vorgeschriebene Mindestkapital von 25.000 â? Das UG ist eine Körperschaft, die der vollen Körperschaft- und Gewerbesteuer unterliegt und wie die Gesellschaft ihren Jahresabschluss gemäß 325, 326 HGB zu erstellen hat.

Das UG kann mit einem Grundkapital von nur einem einzigen EUR errichtet werden. Wie einige andere Unternehmensformen kann sie eine gemeinnützige Organisation (in diesem Fall: gemeinnützige Gesellschaft (gUG)) sein, wenn sie die für sie anwendbaren Bedingungen einhält. Per Stichtag 31.12.2012 bestanden 64.371 solcher Unternehmen, darunter bereits in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und UG & Co.

Der Nennbetrag der Gesellschaftsanteile - das so genannte Gesellschaftskapital - muss nach der Errichtung und vor der Eintragung in das Firmenbuch ( 5a Abs. 2 GmbHG) angegeben werden, damit die unternehmerische Tätigkeit registriert werden kann. Die Gesamtzahl des Grundkapitals muss mind. einen EUR ausmachen. Bei der Stiftungspraxis werden in der Regel bis zu 1.000 EUR angesetzt, die jedoch die Kreditwürdigkeit des Unternehmens mindern.

Aus 25.000 EUR wird keine UG mehr gebildet, sondern eine Gesellschaft im eigentlichen Sinn ( 5a Abs. 1 S. 1 GmbHG). Anders als bei einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung sind keine Sachleistungen erlaubt. Die Stammeinlage ist unverzüglich in vollem Umfang als Sacheinlage zu leisten (§ 5a Abs. 2 GmbHG). Steht ein Grundkapital in Hoehe von 12.500 EUR zur Verfuegung, kann entweder eine UG (haftungsbeschränkt) mit einem Grundkapital von 12.500 EUR gegruendet werden oder eine Gesellschaft im urspruenglichen Sinn, in die nur die Haelfte des Grundkapitals von mind. 25.000 EUR einzuzahlen ist.

Die Differenz liege im Insolvenzfall: Bei der Gesellschafterin bestehe die Verpflichtung der Partner, den Verlust auf 25.000 EUR Grundkapital noch zu leisten, in der UG jedoch nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema