Kosten Lohnabrechnung Steuerberater

Personalkosten für Steuerberater

Berichte an Krankenkassen und Finanzbehörden, Portokosten, Telefonkosten. Die Kostenersparnis mit Hilfe unseres folgenden Kalkulationstools "Mehr vom Lohn". Informieren Sie sich unter Steuerberater | RENÉ PLOGT. über die Kosten der Buchhaltung, Lohnbuchhaltung und Steuerberatung und unterstützen Sie bei der Optimierung der Personalkosten.

Lohnbuchhaltung des Steuerberaters: Das ist ein Pluspunkt.

Gute Argumente sprechen dafür, den Lohnzettel nicht selbst zu verfassen, sondern vom Steuerberater auszustellen. Bei der Verlagerung eines Unternehmens sind in der Regel drei Dinge entscheidend: die mangelnde Ausstattung, die komplexe Lohnbuchhaltung und das eigene Personalaufwand. Abhängig vom jeweiligen Arbeitgeber ist die notwendige Basisausstattung oder EDV-Affinität, die für die Lohnabrechnung nach heutigem Bedarf notwendig ist, möglicherweise nicht vorhanden.

Die Lohnabrechnung verlangt ein bestimmtes Mass an Sachverstand und Umsicht. Für die interne Personalabrechnung brauchen Sie Fachpersonal. Außerdem muss der Spezialist in der Lage sein, seine eigenen Begrenzungen zu kennen und im Zweifelsfall Beratung einzuholen. Hochqualifizierte Angestellte, die eine Lohnabrechnung anfertigen können, kosten jedoch eine Menge Zeit.

In diesem Zusammenhang ist es sinnvoll, vom Steuerberater Alternativangebote für die Lohnbuchhaltung zu erhalten und die Kosten gegenüberstellen. Wie viel kosten die Lohnabrechnungen mit dem Steuerberater? Eine Lohnbuchhaltung mit einem Steuerberater ist weniger kostspielig, als Sie vielleicht denken. Je nach Absprache können die Kosten pro Person oder pro Kalendermonat festgelegt werden.

Ein Leitfaden: Eine simple Monatsabrechnung für einen Arbeitnehmer liegt zwischen 15 und 20 Euro netto. Hat man jedoch ein Betrieb mit 200 Beschäftigten, die alle von einer Steuerberaterkanzlei in Rechnung gestellt werden, würde dieses Model zwischen 3.000 und 4.000 Euro kosten. So können Sie entweder einen eigenen Spezialisten anheuern, der neben der Lohnbuchhaltung weitere Tätigkeiten übernimmt und so per Saldo billiger wird.

Sie können aber auch mit Ihrem Steuerberater eine monatliche Pauschale für den Entgeltnachweis aushandeln, die zu ihm passt und mit der er auch zurechtkommt. Ist die Lohnbuchhaltung auch teilbar? Bei einer großen Anzahl von Mitarbeitern, die zum Teil das gleiche Grundgehalt und zum Teil unterschiedliche Vergütungen pro Monat erhalten, kann es sinnvoll sein, die Lohn- und Gehaltsabrechnung mit Ihrem Steuerberater zu vereinbaren.

Probieren Sie die kostenlose Version aus!

Mehr zum Thema