Kontenabstimmung Buchhaltung

Kontoabstimmung Buchhaltung

die Sachkontenbuchungen in der Finanzbuchhaltung und die zugehörigen Kontoabstimmungen. Die Kontenabstimmung ist sehr komplex und erfordert gutes Know-how. - Mitarbeit bei der laufenden Arbeit in der Finanzbuchhaltung, wie Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse. Sobald das erledigt ist, überprüfen Sie die Lohnkonten erneut, um zu sehen, ob sich alles öffnet. Die Buchhaltung verstehen wir als innovative Dienstleistung.

buchhalterische Integration

Der Abstimmungsprozess bezeichnet den Prozess der Überprüfung und Buchung der Zahlungen Ihres Zahlungsverkehrsdienstleisters auf Ihr Konto. Auf dieser Basis werden die Geschäftsvorgänge automatisch und unmittelbar in Ihrer Buchhaltung nachvollzogen. Abhängig von dem von Ihnen verwendeten Konto oder Bezahldienstleister bieten wir Ihnen ein Werkzeug an, das den automatischen oder automatischen Datenimport von Auszahlungs- bzw. Kontodaten ermöglicht.

Nach dem Einlesen der Datei werden die Vorgänge innerhalb der folgenden Minute überprüft. Verknüpfen Sie alle Arten von vorhandenen Datensätzen und erkennen Sie geeignete und offen stehende Geschäfte. Die Angaben werden für den Datenimport in das ERP-System bzw. die Buchhaltung vorausgesetzt. Nach der Abstimmung der Vorgänge verfügen wir über alle notwendigen Angaben für den Datenexport in die Buchhaltung.

Der Kontenabgleich wird nicht nur für die Kreditkarte, sondern auch für die Rechnung zum Buchen von Zahlungseingängen genutzt. Ausgehend von den.v11-Dateien und den neuen ISO 20022-konformen.camt-Dateien werden die Depots den geöffneten Eingangsrechnungen zugewiesen und abgeschlossen. Weitere Infos zur ISR sind auf der Produktseite der ESR nachzulesen.

Abstimmung und Integration des Rechnungswesens

Wenn Ihr Unternehmen wächst, müssen Sie sicherstellen, dass die interne Finanzprozesse mit Ihrem Unternehmenswachstum mitwachsen und den Anforderungen der Gesetzgebung und der Finanzbuchhaltung entsprechen. Kontoabstimmung und Buchhaltung beschreiben den Prozess, bei dem wir prüfen, ob Sie als Verkäufer die zu erwartenden Zahlungen von Ihrem Zahlungsanbieter bekommen. Zugleich stellen wir sicher, dass diese Informationen in die Buchhaltung einfließen.

Die richtige Abrechnung Ihres Online-Shops ist aufwändig und zeitraubend. In einer Umfrage unter Tradern haben wir festgestellt, dass Trader nun etwa drei bis vier Werktage im Monat für die Abstimmung und Buchung von Vorgängen aufwenden. Der Betrag des Aufwands hängt von der Zahl der durchgeführten Vorgängen ab. Daher gibt es hier ein großes Potenzial, um Zeit und Geld zu gewinnen, das anderswo besser genutzt werden kann.

Diese können automatisch oder wenigstens deutlich vereinfachen.

Mehr zum Thema