Kfw Universell

Die Kfw Universal

Die KfW unterstützt Sie dabei. Die KfW-Gründerkredit-Universll steht für Projekte mit höherem Finanzierungsbedarf zur Verfügung. In vielen KfW-Programmen gelten ab heute neue Zinssätze.

KfW-Startkredit - General Purpose | KfW-Startkredit - General Purpose

Mit dem KfW-Programm "KfW-Gründerkredit - Universell" werden Existenzgründungen im kaufmännischen und freiberuflichen Sektor gefördert, wenn in Deutschland nachhaltig erfolgreiche Investments durchgeführt werden. Darüber hinaus können über den KfW-Startkredit - Universal Mittel für den Betrieb bereitgestellt werden. Nach den Leitlinien sind sowohl Betriebe in Not als auch Restrukturierungsfälle von der Finanzierung ausgenommen.

Die Finanzierungsquote beläuft sich auf 100 Prozent der zuschussfähigen Investitions- und Betriebsmittelkosten bis zu einem Maximalbetrag von 10 Mio. EUR. Begünstigt werden können Start-ups, freiberufliche Mitarbeiter und private Firmen, die seit weniger als drei Jahren auf dem Arbeitsmarkt aktiv sind und die EU-Kriterien für kleine und mittelständische Betriebe einhalten. Es ist eine Verknüpfung der Förderung aus dem KfW-Startkredit - Universal mit anderen Programmen möglich, eine Verknüpfung der Förderung aus dem KfW-Startkredit - Universal und dem KfW-Startkredit - StartGeld ist ausgenommen.

Bei einem Unternehmerdarlehen werden die Zinsen risikoadäquat berechnet, wodurch sich die Kreditwürdigkeit des Darlehensnehmers und die Güte der Sicherstellung wiederfinden. Die Zusage erfolgt zu einem kundenspezifischen Zins. Für KfW-Kredite wird das so genannte Hausbankprinzip angewendet. Je niedriger der Haftungsausschluss, desto weniger stark ist das Zinsniveau der Hausbanken an einer solchen Finanzierungen.

In Einzelfällen ist zu prüfen, ob die vorzulegenden Dokumente - neben den vollständig auszufüllenden Antragsunterlagen auch ein Geschäftsplan und die Liquiditäts- und Rentabilitätsprognose - mit einem geförderten Kredit abgeglichen werden sollen oder ob die Auswahl von vornherein auf einen Hausbankdarlehen fallen soll.

Kredit KfW-Gründerkredit Universal

Der " KfW-Gründerkredit Universell " unterstützt Start-ups, Freelancer und Kleinunternehmen, die seit weniger als drei Jahren am Kapitalmarkt aktiv sind und einen erhöhten Eigenkapitalbedarf von über 100.000 EUR (bis maximal 10 Mio. EUR) haben. Es eignet sich für Anlagen im In- und Ausland und zur Kompensation von kurzfristigen Liquiditätsengpässen.

KfW fördert Start-ups, Freelancer und private Firmen, die seit weniger als drei Jahren am Kapitalmarkt sind. Bei Projekten im Auslandbereich werden Tochtergesellschaften von deutschen Firmen und Joint Ventures mit erheblicher nationaler Bedeutung zusätzliche Mittel zur Verfügung gestellt. Mitglieder der Freiberufe und der kleinen und mittleren Handelsunternehmen (KMU), die seit weniger als drei Jahren bestehen.

Bis zu 100 Prozent des Gesamtbedarfs von bis zu 10 Mio. EUR können aus KfW-Mitteln gedeckt werden. Das Gesuch muss vor Projektbeginn bei der Bank eingereicht werden. Von Ihnen als Bewerberin oder Bewerber erwarten wir, dass Sie die Kernpunkte Ihrer Unternehmertätigkeit erläutern und die Erfolgschancen Ihres Projektes mit entsprechenden Zahlen belegen.

Abhängig vom Projektrisiko wird es in die Preiskategorien B bis I eingeteilt. Die Zinssätze liegen dementsprechend zwischen 3,65 und 8,50 Prozentpunkten. 100 prozentige Auszahlung des zugesagten Darlehensbetrages. Der monatlich zu entrichtende Betrag liegt bei 0,25 vH.

Mehr zum Thema