Kfw Förderung Info

Kfw-Förderinfo

Anhang zum Merkblatt und ist nun als aktualisiertes "Informationsblatt" verfügbar. Bei Neubauten ist eine Förderung nicht möglich. Info@kfw. de Neubau, energieeffiziente Sanierung, Nutzung erneuerbarer Energien und altersgerechter Umbau (barrierefrei) mit günstigen Krediten der KfW-Bank. Ausführliche Informationen zur KfW-Förderung finden Sie auch auf der Homepage www.

sicheres-zuhause.info. Weitere Informationen unter www.bafa. de - KfW-Programm Erneuerbare Energien.

Fördermitteldatenbank - Fördermittelsuche

Die Bundesregierung fördert die Gewinnung und den Einsatz regenerativer Energieträger im Wärmemarkt. Solarkollektorsysteme, effiziente Wärmepumpen, Systeme zur Verwendung von tiefer Geothermie, Nahwärmenetze mit Wärme aus regenerativen Energiequellen, Maßnahmen zur Darstellung des Ertrages von regenerativen Energieträgern.... Mit Investitionsanreizen soll der Verkauf von Technologie gefördert und damit der erneuerbare Energieanteil vor allem in Bestandsgebäuden erhöht werden, um den Wärme- und Kältebedarf zu decken, die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen und zur Bildung einer zukunftsfähigen Angebotsstruktur beizutragen.

Bis 2020 soll der erneuerbare Energieanteil am Gesamtenergieverbrauch für Wärme und Kälte auf 14% erhöht werden. Zinsvergünstigte Kredite und Tilgungszuschüsse. Neben der Grundfinanzierung sind je nach Maßnahme ein Gebäudeeffizienzbonus, ein Zuschlag für das Lastmanagement, ein Kombibonus und ein Optimalisierungsbonus möglich. Zusätzliche Förderungen können für Solarkollektoranlagen, kleine Biomasseanlagen, leistungsfähige Wärmepumpen und die energetische Sanierung der Gesamtanlage, die seit dem 01.01.2016 in Kraft sind, gewährt werden.

Richtlinie des Bundesministerium für Energie und Verkehr (BMWi) vom 10. März 2015, BGBl. Teil vom 15. März 2015, B1; geändert durch Mitteilung des Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz (BMWi) vom 10. Juli 2017, BGBl. Teil vom 15. September 2017, B1; Bekanntgabe des Wirksamwerdens der Richtlinie des Bundesministeriums für Umwelt und Reaktorsicherheit (BMWi) vom 15. März 2015.

Aug. 2016, BGBl. Teil vom 30. Juni 2016, B1; Mitteilung des Bundesamtes für Wirtschaft u. Exportkontrolle (BAFA), Stand Dez. 2015; Mitteilung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMWi) vom 20. Juni 2018. Es handelt sich um Biomasse-Anlagen und Tiefengeothermie-Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung in den bei der KfW nach der MAP-Richtlinie beantragten Leistungsklassen, aber auch um Biogasanlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung.

Promotion bereinigt

Erneut hat die KfW die Subventionen für den privaten Einbruchschutz angepaßt. Die ersten 1.000 Euro der zuschussfähigen Investitionen werden ab jetzt mit 20 Prozent (bisher 10 Prozent) gefördert. Mehr als 1.000 Euro werden nach wie vor durch 10% der Aufwendungen gedeckt. Die Antragstellung erfolgt wie bisher über das KfW-Förderportal vor Projektbeginn im Internet.

Ein ausführlicher Pressebericht zur neuen Preisstaffel ist auf der Internetseite der KfW zu lesen. Nähere Angaben zur KfW-Förderung sind auch auf der Internetseite www.sicheres-zuhause.info. zu sehen.

Mehr zum Thema