Kfw Förderung für Existenzgründer

Kfw-Förderung für Existenzgründer

Ich möchte Ihnen als Beispiel kurz den "KfW-Unternehmerkredit" als Bundesförderung vorstellen: einen vom Bund verwalteten Sonderfonds, der unter anderem der Förderung von Unternehmensgründungen dient. Die Gründerbetreuung ist ein Beratungsprogramm für Gründer. Wie funktioniert die staatliche Förderung bei der Gründung? Nicht nur Existenzgründer unterstützt die KfW mit klassischen Förderkrediten und innovativen Finanzierungen.

Einen Firmenwagen kaufen: Finanzierung? BMWi Gründerportal

Kann ich ein Ersatzwagen über eines der Förderungsprogramme ausgeben? Die aktuellen Fördermöglichkeiten Ihres Landes, des Landes und der EU in Gestalt von Krediten, Garantien und Fördermitteln sind in der Fördermitteldatenbank des Bundeswirtschaftsministeriums zu recherchieren. Diese können Sie auf der Website www.foerderdatenbank.de (www) abrufen und durch Angabe Ihrer Suchkriterien (Fördergebiet, Förderart oder Fördergebiet) ausfiltern.

Ich möchte Ihnen als Beispiel den "KfW-Unternehmerkredit" als bundesweite Förderung kurz vorstellen: Der" KfW-Unternehmerkredit" wendet sich sowohl an kleine und mittelgroße Betriebe als auch an Freiberufler, die seit mehr als drei Jahren am Immobilienmarkt tätig sind, sowie an nat. jur istische und jur. Die volle Finanzierung ist mit dem "KfW-Unternehmerkredit" möglich. Die Zinssätze sind besonders günstig für kleine und mittelgroße Betriebe (KMU).

Detaillierte Angaben zu den Förderangeboten der KfW Bankengruppe erhalten Sie im Info-Center unter der Nummer 0800 539 9001 oder auf der Internetseite (www.kfw.de (www)). Sind die Kapitalanforderungen sehr gering, ist eine Unterstützung durch den Deutschen Mikrokredit-Fonds vorstellbar. Mit dem Kleinkreditfonds werden Start-ups und kleine Betriebe mit einem maximalen Eigenkapitalbedarf von 20.000 EUR unterstützt.

Für weitere Information über den Mikrokredit-Fonds und wie Sie sich in Ihrem Land bewerben können, besuchen Sie bitte www.mikrokreditfonds.de (www).

Einrichten eines Online-Shops: Finanzierung? BMWi Gründerportal

Ich beabsichtige mit meinem Kooperationspartner einen Online-Shop in Bremen aufzubauen. Welchen Zuschüssen und/oder Fremdfinanzierung gibt es? Für den Einstieg in die selbständige Erwerbstätigkeit gibt es verschiedene Unterstützungsprogramme von Bundesregierung und Ländern. Für die Nutzung von Managementberatungen gewährt das Bundesland Bremen einen Zuschuß zu den Kosten der Beratung. Finanziert werden sowohl die Beratung bei der Unternehmensgründung und -übernahme als auch die Beratung bei der Unternehmensgründung.

Förderanträge sind vor Auftragserteilung bei der RKW Bremen zu stellen. Der Zuschuss wird in der Regel in einem Zuschuss zu den Kosten der Unternehmensberatung geleistet. Der Umfang der Unterstützung hängt von der ausgewählten Beratungsart ab. Bei allgemeinen Konsultationen betragen sie bis zu 50% der Konsultationskosten bis zu einem maximalen Tageshonorar von 700 EUR, jedoch nicht mehr als 700 EUR pro Bewerber.

In der Existenzgründungsberatung bis zu 80% der Kosten bis zu einem Tageshonorar von max. 700 EUR, jedoch max. 2.800 EUR pro Bewerber. Nur die Beratung durch unabhängige Berater oder Beratungsfirmen mit den notwendigen Voraussetzungen und Erfahrung ist zulässig. Weitere Infos auf der Website www.rkw-bremen. de (www).

Mit der KfW Bankengruppe unterstützt der Staat Existenzgründer, Selbständige und kleine und mittelständische Betriebe (KMU) bei der Investitions- und Betriebsmittelfinanzierung im In- und Ausland bis zu einem Finanzierungsbedarf von 100.000 EUR zu vergünstigten Bedingungen. Förderfähig sind alle Arten von Unternehmensgründungen, d.h. Gründung, Unternehmensübernahme und aktive Teilnahme sowie Konsolidierungsmaßnahmen innerhalb von drei Jahren nach Beginn der Tätigkeit.

Dieser Kredit ist auch für Start-ups mit wenig oder gar keinem Kapital bestimmt. Weitere Infos im Netz unter www.kfw. de (www) oder unter der KfW-Hotline 0800-5399001 Die Breite Aufbau-Bank AG fördert die Ansiedlung, Weiterentwicklung und Übernahmen von Kleinstunternehmen. Das Gesamtfinanzierungsvolumen soll EUR 10.000,- nicht überschreiten, der Beitrag der Firma Bremen Aufbau-Bank beträgt max. EUR 5.000,-.

Der Antrag muss bei der bremischen Aufbau-Bank AG (www.bab-bremen. de (www)) vor Förderbeginn gestellt werden. Auf der Website www.foerderdatenbank.de (www) können Sie nachsehen, ob es noch andere Möglichkeiten gibt, Ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Auf dieser Website bietet das Bundeswirtschaftsministerium eine Förderungsdatenbank an.

Über die Angabe Ihrer Suchkriterien (Fördergebiet, Förderart oder Fördergebiet) können Sie sich die entsprechenden Studiengänge und Leitlinien anzeigen lassen.

Mehr zum Thema