Kfw Existenzgründerdarlehen Zinssatz

Kfw-Startkredit Zinssatz

Die Anträge bei der KfW Bank müssen über die Hausbank gestellt werden. und tilgungsfreien Jahren. Die wichtigsten Gründungsprogramme der KfW werden im Folgenden kurz erläutert. Der Zinsunterschied ist teilweise dramatisch. Ein oder zwei Jahre ohne Rückzahlung und mit einem festen Zinssatz.

Online-Stiftung - FISCHER CONSULTING Unternehmen

Die Antragstellung läuft nach wie vor über die hauseigene Bank, die Finanzierungskonditionen werden beibehalten. Der ERP-Gründerkredit: ist für Unternehmensgründer, Selbständige und Nachfolger bestimmt und kann bis zu fünf Jahre nach der Unternehmensgründung in Anspruch genommen werden. Die Kreditmöglichkeit wird auf maximal EUR 10.000 erhöht.

Zukünftig können auch für betriebliche Mittel bis zu EUR 300.000 bewilligt werden. Projekte bis EUR 24.000 erfordern keinen eigenen Plan. ERP-Startkredit - Universal: Hier können Maximalbeträge von bis zu zehn Mio. EUR zur Verfuegung stehen. Der Zinssatz wird von der Bank bestimmt, die je nach Risiko das einzige Ausfallrisiko trägt.

Unterstützt werden zum Beispiel Beteiligungen oder betriebliche Ressourcen für Start-ups oder Unternehmensübernahmen. Das KfW Startkredit - StartGeld kann auch genutzt werden, wenn ein Betrieb nur nebenberuflich betrieben wird. Das neue KfW-Gründerdarlehen - StartGeld unterscheidet sich bisher nicht vom früheren KfW-StartGeld, sagt Anja Bukowski, Abteilungsleiterin im Geschäftsfeld Mittelstandsbank der KfW Bankengruppe.

"Die Neuerung ist jedoch, dass der maximale Finanzierungsbetrag von EUR 100.000 auf EUR 100.000 erhöht wird. Zusätzlich können nun 30.000 EUR statt nur EUR 30.000 für das Working Capital (z.B. Nachschub des Lagers) bewilligt werden. Zudem ist die Antragstellung für den KfW-Startkredit leichter als für das KfW-StartGeld: Für Projekte mit einem Darlehensbetrag von bis zu EUR 15.000,- benötigt die KfW keinen eigenen Finanzierungsplan.

Das neue KfW-Gründerdarlehen - Start-Geld kann auch für eine Neugründung nach einem Unternehmenszusammenbruch verwendet werden. So war es schon beim bisherigen Start-Geld. Jetzt aber wirbt die KfW für die bekannte zweite Möglichkeit, auch wenn der Darlehensnehmer seinen bisherigen Darlehensbetrag nicht tilgen konnte und die KfW einen finanziellen Nachteil hatte.

"Bewerber müssen handelsübliche Bankwertpapiere zur KfW-Gründerkredit - StartGeld mitnehmen. Der Förderkredit ist jedoch in der Regel mit einer 80-prozentigen Haftungsbefreiung für die jeweilige Sparkasse (Bank oder Sparkasse) ausgestatte. Fördermittel (nicht nur von der KfW) müssen nahezu immer bei der Haushaltsbank (Bank oder Sparkasse) angemeldet werden. Dieser vergibt die Förderungssumme an eine Förderstelle (z.B. KfW Bankengruppe) und vergibt sie dann wiederum an Stifter oder Unter-nehmer.

Die Darlehensnehmer, an die die Bank ein genehmigtes Förderprogrammdarlehen ausgibt, haften gegenüber der Bank für den Gesamtkredit. Gegenüber dem Darlehensgeber (z.B. KfW Bankengruppe) haften die Hausbanken - auch für den Gesamtkredit. Durch einen Haftungsausschluss kann diese Verbindlichkeit der Bank gegenüber der Entwicklungsbank jedoch verringert werden, da die Entwicklungsbank auf einen Teil der Verbindlichkeit der Bank verzichtet und damit das Wagnis mit ihr teilte.

Die KfW Bankengruppe geht beim KfW-Startkredit - StartGeld - stets eine Haftungsfreisetzung von mehr als 80 v. H. der Anleihe ein. Im Wesentlichen korrespondiert der KfW-Gründungskredit - Universal mit dem früheren KfW-Unternehmenskredit. Sie beantragt die gleiche Förderung wie das KfW-Gründerdarlehen StartGeld, ist aber um ein Mehrfaches größer: mindestens 10 Mio. EUR.

Anders als beim KfW-Startkredit - StartGeld sind die Zinssätze, die ein Darlehensnehmer hier zu zahlen hat, risikoabhängig: Ist das Projekt, das mit diesem Darlehen gefördert werden soll, ein Erfolg? KfW-Gründerkredit - Die KfW Bankengruppe bietet keine Möglichkeiten, einen Teil des Risikos durch Entschädigung zu übernehmen.

Kreditausfallrisiken werden ausschließlich von der Hausbank getragen. Je besser die Kreditwürdigkeit und je wertvoller die geleisteten Sicherungen, umso geringer ist der Zinssatz. "Anja Bukowski: "Wir gehen davon aus, dass für die meisten Existenzgründer, die einen Darlehensbetrag von nicht mehr als EUR 1.000.000 benötigen, der KfW-Startkredit die erste Adresse ist.

KfW-Gründerkredit - StartGeld ist für eben diese Gruppe da. Wer jedoch über genügend Sicherheit verfügt und Eigenmittel nachweist, für den ist der KfW-Startkredit - Universal eine gute Wahl. Angemessene Besicherung und Eigenmittel sorgen für ein gutes Rating-Ergebnis und damit für günstige Zinsbedingungen, da der Zinssatz für "Universal" risikobedingt ist.

Andererseits ist der KfW-Startkredit - StartGeld fixiert. Es kombiniert das per Stichtag endende Projekt "Kapital für Arbeiten und Investitionen" mit dem bisherigen Betriebskredit. Das KfW-Unternehmenskredit dient der Finanzierung von Investitionsvorhaben, z.B. für Grund und Boden, bauliche Maßnahmen, den Einkauf von technischen Einrichtungen, die Finanzierung von Übernahmen eines vorhandenen Betriebes oder auch den Ankauf einer aktiven Mitwirkung.

Unterstützt werden langfristig angelegte Investitionsvorhaben, die zu nachhaltigem wirtschaftlichem Nutzen und zur Schaffung oder Sicherung von Arbeitsplätzen führen sollen. Das Darlehen kann von kleinen und mittleren Betrieben und Freiberuflern beantragt werden, die seit bis zu drei Jahren am Arbeitsmarkt sind. Der Betrag des Niedersachsen-Startkredits beträgt zwischen 20000 und 500000 EUR pro Projekt.

Für Betriebsmittel ist eine Finanzierungsmöglichkeit von bis zu 500.000 EUR gegeben. Die Kreditvergabe erfolgt im Hausbankverfahren zu einem vorteilhaften Zinssatz. L-Bank erweitert ihre Unterstützung für Unternehmensgründer und Unternehmer: Die Angebotspalette umfasst seit dem ersten Quartal 2011 Mikrokredite bis hin zu Finanzierungsmitteln in der Größenordnung von 10 Mio EUR.

Mit der neuen Anschubfinanzierung 80 werden Mittel bis zu einer Höhe von EUR 10.000,- abgedeckt. Im Rahmen des Programms ist eine 80-prozentige Entlastung der Bank durch die Bürgschaftsbank vorgesehen. Die Abschaffung der derzeitigen Kreditlimite von 2.500 EUR ist besonders für Dienstleister mit geringem Startkapitalbedarf von Interesse. L-Bank hat das Kreditlimit für die Anschubfinanzierung um 8 Mio. EUR angehoben.

Das Darlehen wird aus reiner "Bankperspektive" dem Gesellschaftskapital zugeordnet. Die KfW kann ihr Obligo im Einzelverfahren bis zu einem Höchstbetrag von 200.000 EUR mit dem selben Umfang und zu den selben Bedingungen aufstocken.

Mehr zum Thema