Kfw Autokredit

Kfw-Autokredit

Selbst wenn Sie einen Kredit für Studium, Ausbildung oder Existenzgründung benötigen, sollten Sie prüfen, ob eine Förderung durch die KfW möglich ist. Das KfW-Darlehen bietet sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen vielfältige Möglichkeiten für die notwendige Finanzierung. Auch ein KfW-Kredit? Sie erhalten einen KfW-Darlehensantrag.

Die Kfw Credit & Darlehen im Überblick!

Lange Zeit hatte die KFW Bankengruppe nur die Wirtschaftsförderung im Sinn. Neben der Unternehmensförderung und Existenzgründung werden nun auch Massnahmen in den Feldern Aus- und Fortbildung sowie Umwelt gefördert. Hierzu zählen die KFW-Kredite, die Teilnahme, der Zuschuß und die Sicherstellung. Mehr als 50 Prozent der gestarteten und umgesetzten Fördermaßnahmen sind die besonders günstigen KFW-Darlehen.

Der Kredit wird je nach beantragtem und bestätigtem Vorhaben einmal oder einmal im Monat an Einzelpersonen, Firmen und die öffentliche Hand ausgezahlt. KFW-Kredite werden an Firmen und Start-ups sowie an private Personen und die öffentliche Hand ausbezahlt. So können z. B. Einzelpersonen einen Kredit als Bildungsdarlehen beantrag. Ein weiterer Fokus liegt auf Krediten an private Personen für die Errichtung von Wohnimmobilien, die für eine angemessene Energie-Effizienz sorgen.

Unternehmensgründer sowie kleine und mittelständische Betriebe im High-Tech-Bereich werden mit einem günstigen Kredit unterstützt. Darüber hinaus gibt es weitere Unterstützungsprogramme für Firmen aus den Bereichen Ausfuhr und Umwelt. Gemeinden, zum Beispiel zur Infrastrukturverbesserung, sowie Vereine und Föderationen können ebenfalls Mittel aus den KFW-Förderprogrammen einwerben.

Deshalb werden die Bedingungen für KfW-Darlehen gestrafft.

KfW-Kredite sind nach wie vor besonders gefragt, wenn Bauherren oder Immobilienkäufer einen besonders zinsgünstigen Kredit bekommen wollen, der teilweise auch mit Fördermitteln ausgestattet ist. Allerdings haben sich seit Jahresbeginn die Bedingungen für die Gewährung solcher Förderkredite im Hinblick auf die energetische Effizienz der betreffenden Objekte verschärft.

Grundlage dafür ist die so genannte Energieeinsparverordnung, die nun gestrafft wurde, was nun auch zu erhöhten Ansprüchen an die Gesamt-Energieeffizienz einer Liegenschaft führt. Auch die KfW-Bank hat sich dieser Tendenz mit der Ankündigung einer neuen Fördermaßnahme für energieeffiziente Liegenschaften zum Stichtag des Jahres 2016 angepasst.

Wesentlich ist, dass bisher besonders effektive Energiesparimmobilien mit Subventionen nur noch als Maßstab gelten. Die KfW würde letztlich eine Subventionierung vornehmen, die in erster Linie von der Energiequalität der Liegenschaft abhängt. Dieser wird seinerseits auf der Grundlage des Jahresenergiebedarfs ermittelt, der auch als Primärenergiebedarf des Jahres bekannt ist.

Zudem spielt der Transmissionswärmeverlust eine wichtige Rolle für die Energiequalität einer Immobilien. Es gibt in beiden FÃ?llen gewisse Höchstwerte seitens der Energieeinsparverordnung, die von einer gebauten Anlage eingehalten werden sollen. Eine Liegenschaft, die genau den Anforderungen der Energieeinsparverordnung genügt, wäre ein KfW-Effizienzhaus 100.

Im Falle eines KfW-Effizienzhauses 50 beträgt der Jahresprimärenergiebedarf dagegen nur die halbe (50 Prozent) einer Vergleichsimmobilie auf der Grundlage der Energieeinsparverordnung. Umgekehrt bedeutet dies: Je geringer der Anteil im KfW-Effizienzhaus, desto besser die Energie-Effizienz.

Mehr zum Thema