Interim Management österreich

Zwischenmanagement Österreich

Die Flexibilisierung der Arbeitswelt wird zunehmend thematisiert. Unter Interim Management versteht man die Vermittlung von Führungskräften und Experten mit sofortiger oder kurzfristiger Einsatzbereitschaft im Unternehmen. Bewerben Sie sich hier als Interimsmanager. Durch Interims-Management nachhaltige Ertragssteigerung. Region DACH > Interim Management Schweiz - Deutschland - Österreich.

DÖIM

Siegfried Lettmann zu seiner Wahl zum "Interim Management des Jahres 2018"! Siegfried Lettmann aus Salzburg wurde für seine gelungene Umgestaltung der Verkaufsorganisation der MEIKO Maschinen- und Anlagenbau KG ausgezeichnet.

Die von Siegfried Lettmann vorgelegte Praxisarbeit erfüllt den Ehrenkodex des DÖIM und besticht vor allem durch ein hervorragendes Interim ManagementVerstehen. Die diesjährige zweite Auszeichnung zum "Interim Managers of the Year" ist ein wichtiger Impuls für moderne Führung und Management in der Industrie und in der Bevölkerung!

Zwischenmanagement in Österreich

Umstrukturierungen, Start-ups, Mergers & Acquisitions, Reorganisations- und Umstrukturierungsprojekte sowie "einfache" personelle Engpässe erfordern oft Spezialisten, die ein Geschäft temporär fachlich führen (begleiten). Das, was in anderen europÃ?ischen LÃ?ndern wie DÃ?nemark, den Benelux-LÃ?ndern, GroÃ?britannien, Nordeuropa und auch schon in Deutschland weitverbreitet ist, ist in Ã-sterreich noch recht jung. In Österreich werden Führungspositionen nach wie vor auf "fester" Basis vergeben; es gibt einige Bedenken und Befürchtungen gegen Interim Management in Österreich.

Darüber hinaus zeigen potenzielle Kunden an, dass sie Schwierigkeiten haben, die anfallenden Ausgaben für einen Interim Manager zu übersehen. Auch viele bezweifeln, dass ein Interim Manager eine Arbeit "aus dem Stand" leisten kann. Zu den fünf Klassikern des Interimsmanagements gehören: 1 ) Überbrücken eines Engpasses durch z.B. plötzliche Verluste eines Managers, Neubesetzungen oder Neubesetzungen, Belastungsspitzen 2) Change-Prozesse in Betrieben wie Change Management, Generationswechsel in Familienbetrieben, Umstrukturierungen 3) Umstrukturierungen, Umstrukturierungen 4) Konzernentwicklung, Business Development, M&A 5) Besonders anspruchsvolle Vorhaben, für die für einen gewissen Zeitabschnitt ein externer Experte in das Unter-nehmen hinzugezogen werden muss.

Der Entschluss, einen Interim Manager zu ernennen, wird in der Regel auf der Ebene des Managements oder der Eigentümer gefasst, je nach Größe und Kultur des Unter-nehmens. Familienunternehmen in Österreich haben auch gute Erfahrung mit Interim Management gemacht, z.B. wenn es um die regulierte Betriebsübergabe an die junge Generation geht oder bei plötzlichem Personalmangel.

In der Finanz- und Bankenbranche sind Interim Manager vor allem als Restrukturierungs- oder Reorganisationsexperten bekannt. Interim Manager sind branchenübergreifend in verschiedenen Branchen aktiv, z.B. im Finanz- und Rechnungswesen, Controllingbereich oder in der kaufmännischen Interimsführung eines Betriebes. Prinzipiell kann Interim Management in den oben erwähnten Fällen ein profitables Werkzeug für jedes beliebige Unter-nehmen sein. Häufig wird zunächst ein Interim Manager über das eigene Netz gefunden, oft unter Einbindung von Anbietern von Anfang an.

Sie werden von den Auftraggebern vor allem dann angesprochen, wenn "Bedarf besteht" und können in der Regel schnell Hilfestellung geben - zunächst durch geeignete und erprobte Interimsmanagerprofile, Terminkoordination zwischen Auftraggeber und Interims-Manager, begleitende Auftragsverhandlungen (häufig werden Arbeitsverträge zwischen Auftraggeber und Interims-Manager abgeschlossen) und damit zur schnellen, zwischenzeitlichen Neubesetzung der zu besetzenden Stelle beizutragen.

Der überwiegende Teil der Interim Management Mandate hat eine Laufzeit zwischen 6 und 12 Monate. Interim Manager berechnen in der Regel Tageshonorare (im dreistelligen bis niedrigen vierstelligen Bereich) oder Pauschalsätze für ihre Dienstleistungen, d.h. der Einsatz eines Interim Managers hat den Vorzug, dass der Auftraggeber nur die geleisteten Stunden ohne zusätzliche Personalkosten zahlt.

In den meisten FÃ?llen erheben Anbieter von Interim Managern erst nach erfolgreichem Abschluss der Platzierung eine Agenturpauschale.

Auch interessant

Mehr zum Thema