Insolvenzbekanntmachungen Köln 2015

Bekanntmachungen der Insolvenz Köln 2015

Verzeichnis der deutschen Amtsgerichte (Insolvenzgerichte): Amtsgericht / Insolvenzgericht Köln in Nordrhein-Westfalen, vertritt aber die Stadt Köln als Gläubiger im Insolvenzverfahren. Insolvenz muss nicht das Ende bedeuten. Selbstverwaltete Insolvenz: Wann macht das Sinn? Die AG Bergheim kann daher nicht das zuständige Insolvenzgericht sein.

Justitzportal - Insolvenzmeldungen

Inhaltlich Fragen: Weitere Auskünfte zu Einzelauskünften sind weder über diese Web-Site noch direkt über das Beratungsterminal Informationstechnologie oder das Ministerium der Justiz Möglich. In diesem Zusammenhang kontaktieren Sie das örtliche Gericht unter zuständige Beim Bezirksgericht zuständige findet man unter über die sogenannte Amts- und Gerichtsliste. Bei technischen Problemen mit diesem Internetportal kontaktieren Sie den User Help Desk der Justizverwaltung NRW:

Registergericht Düsseldorf:

Zahlungsunfähigkeitsverfahren

Im Rahmen des Konkursverfahrens werden drei Zielsetzungen verfolgt: Sämtliche Ansprüche, die zu Anfang des Konkursverfahrens bestanden, können nach dem Auslaufen einer in der Regel auf sechs Jahre angelegten "good conduct phase" nicht mehr geltend gemacht werden. Für die Betriebe ist die Umstrukturierung und der damit verbundene Arbeitsplatzerhalt durch Verträge mit allen Kreditgebern das dringendste Prozessziel (Insolvenzplanverfahren).

Diese müssen von einer zugelassenen Schuldnerberatung oder einem Anwalt bescheinigt werden, bevor das Gericht angerufen wird. Antragsteller für die Zulassung zur Vorauswahl für die Insolvenzverwaltung werden aufgefordert, ihren Antrag beim Landgericht Düsseldorf unter Beifügung des vollständigen Bewerberfragebogens (32 KB) einreichen. In die Vorauswahl beim Landgericht Düsseldorf werden prinzipiell nur solche Antragsteller einbezogen, die die folgenden Mindestanforderungen erfüllen:

Vorsichtshalber wird darauf verwiesen, dass die Eintragung in die Auflistung nicht zur Auftragserteilung berechtigt. Die mögliche Erstbestellung beim Amtsgericht Düsseldorf und der Auftragsumfang werden auch durch die Anzahl der eingegangenen Bewerbungen und die damit zusammenhängenden offenen Stellen bestimmt.

Registergericht Aachen:

Zahlungsunfähigkeitsverfahren

Im Rahmen des Insolvenzverfahrens werden drei Zielsetzungen verfolgt: Hauptzweck des Verfahrens ist es, im Falle einer Insolvenz und/oder Überverschuldung alle verbleibenden Vermögenswerte zu liquidieren und alle Kreditgeber zu gleichen Teilen aus dem Ertrag, d.h. im Rahmen ihrer Ansprüche, zu bedienen (Zahlung einer Quote). Faire Schuldner erhalten die Möglichkeit, sich von den verbleibenden Verpflichtungen zu lösen.

Sämtliche Ansprüche, die zu Anfang des Konkursverfahrens bestanden, können nach dem Auslaufen einer in der Regel auf sechs Jahre angelegten "good conduct phase" nicht mehr geltend gemacht werden. Für die Betriebe ist die Umstrukturierung und der damit verbundene Arbeitsplatzerhalt durch Verträge mit allen Kreditgebern das dringendste Prozessziel (Insolvenzplanverfahren). Diese müssen von einer zugelassenen Schuldnerberatung oder einem Anwalt bescheinigt werden, bevor das Gericht angerufen wird.

Mehr zum Thema