Inkasso Spanien

Kollektion Spanien

Die Profaktura Auslandsinkasso: Inkasso in Spanien. Viele Gläubiger suchen daher professionelle Inkassounterstützung. Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, Spanien. Gelungenes Auslandsinkasso in Spanien. Forderungseinzug, Online Bonitätsprüfung & Kreditauskünfte in Spanien.

Forderungseinzug in der Zerspanung - ein Online-Service für Firmen

Außergerichtliche Forderungseintreibung in Spanien. Dabei wird der Zahlungspflichtige kontaktiert und ihm ein Inkassoauftrag auferlegt. Die Nichteinhaltung der Zahlung kann zu einem Gerichtsverfahren fuehren. Werden solche Ansprüche von einem spanischem Inkassounternehmen gegen einen spanische Debitor geltend gemacht, kommt es häufig vor, dass der Debitor seine Forderung zahlt.

Einziehung im gerichtlichen Mahnverfahren. Sie ist für den unwahrscheinlichen Eintritt des Schuldners bestimmt. Auch in Spanien gibt es ein solches Vorgehen und es steht dem Kreditgeber frei, es zu nutzen. Für monetäre Forderungen ist das Insolvenzverfahren anzuwenden und die Klageschrift wird vor dem zuständigen Amtsgericht des Schuldners vorgebracht.

Eine spanische Strafe durchsetzen. Zur Einziehung einer fälligen Forderung eines Schuldners, der trotz eines Gerichtsbeschlusses nicht in der Sache zahlt, muss der Zahlungsempfänger einen Zwangsvollstreckungsantrag einreichen. In Spanien sind die Gerichte für die Zwangsvollstreckung verantwortlich. Die Zwangsvollstreckung ist bei dem zuständigen Amtsgericht zu beantragen.

Das ist der Startpunkt für das Durchsetzungsverfahren.

Kollektion Spanien

Haben Sie einen Debitor in Spanien und wollen Ihren fälligen Saldo vor Gericht geltend machen und dann einziehen? Im Folgenden werden wir Ihnen aufzeigen, was Sie bei einem Inkasso in Spanien berücksichtigen müssen und wie wir Sie beim Inkasso Ihrer Forderungen unter-stützen. Unsere erfahrene Inkasso-Abteilung mit internationaler Erfahrung unterstützt und vertritt Sie.

Haben Sie einen Partner in Spanien, der Ihre Außenstände nicht zahlt? Haben Sie Ihren Kunden, der noch auf die Zahlung des fälligen Betrages warten muss, bereits angemahnt? Mit unserem länderübergreifenden Debitorenmanagement und Mahnwesen können wir Sie dabei optimal begleiten. Mit unserem bahnbrechenden, zweistufigen Mahnwesen unter Beachtung des europaweiten Mahnwesens vertreten wir Ihre Belange und vertreten Sie vor den Gerichten.

Für geringfügige Schäden führen wir mit Hilfe unseres weltweiten Netzwerks das Gerichtsverfahren nach der EG-Verordnung Nr. 861/2007 durch; für höhere Schäden kooperieren wir als Ihr Auslandsvertreter und TCM Group International-Mitglied mit unserem örtlichen Ansprechpartner in Spanien und stellen Ihre fälligen Ansprüche vor Gericht in der "juicio verbal" - mündlichen Verhandlung bis zu EUR 3.000.

oder im " juicio ordinairio " - schriftliche Verhandlung oberhalb der Grenze von EUR 3'000.00 vor dem Richter des "Juzgados de Paz" oder dem Richter der ersten Instanz des Gerichts "Juzgados de Primera Instancia". Auch als Spezialist für Auslandsinkasso betreuen wir Sie in über 140 Staaten in allen wichtigen Wirtschaftsräumen der Welt mit weiteren Außenständen, Inkasso und Zwangsversteigerungen.

Wir von TCM Group International beherrschen die selbe Landessprache wie Ihre Debitoren, wickeln Inkassofälle in Ihrer Landeswährung ab und wissen um die Gepflogenheiten der Debitoren in den Niederlanden und auf der ganzen Welt. Cashflows sind grenzenlos, dank unseres Netzwerks auch nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema