Inkasso Privat Beauftragen

Privates Inkasso

Die Bestellung eines privaten Inkassos ergibt sich in der Regel aus dem verständlichen Wunsch, eine Forderung außergerichtlich einzuziehen. Hier kann es sinnvoll sein, ein professionelles Inkassobüro zu beauftragen. Mußten Sie danach ein Reinigungsinstitut beauftragen? Alle Branchen und jede rechtlich kompetente erwachsene Privatperson. Mieten Sie Straetus, das sympathische Inkassobüro.

Darf eine natürliche Person auch das Inkassounternehmen beauftragen?

Sofern eine Reklamation berechtigt und nachprüfbar ist, kann sie von einem Inkassounternehmen durchgeführt werden. Insbesondere in solchen Situationen, in denen bereits ein Ausführungsauftrag existiert, ist der Betreiber oft eine natürliche Person. Das Inkassounternehmen trifft die erforderlichen Maßnahmen und Absprachen, damit die Debitoren ihren Zahlungspflichten nachzukommen können und wollen. Für Privatpersonen gibt es keine Mahnpflicht, es ist aber auch ratsam, mindestens eine Mahnung vor der Aushändigung an das Inkassounternehmen vorzunehmen.

Registrierte Abmahnungen werden auch dann rechtsgültig, wenn sie nicht behoben werden und dadurch der Fahrtwind im Voraus von den Segel abgezogen wird, wenn Einwände gegen nicht eingegangene Zahlungsanträge erhoben werden. Bei Bedarf liefert das Inkassounternehmen Beispieltexte für das zuletzt gemahnte Schreiben oder, wenn das Mahnwesen ein bestimmtes Maß überschreitet, ist es möglich, es an den Leistungserbringer zu vergeben.

Darf ich als Privatmann ein Inkassounternehmen beauftragen?

Sie können seit dieser Umstellung ganz unkompliziert zum nächstfolgenden Mahnschreiben an den Debitor gehen. Dieser wird zum vollstreckbaren Rechtstitel (Vollstreckungstitel), sobald der Zahlungspflichtige keine Berufung einreicht. Sie können dann mit dem Namen zum verantwortlichen Vogt gehen und ihn durchsetzen. In etwa 10 Jahren....

Eine Inkassostelle kann diesen Prozess nicht schneller machen, aber sie kann ihn wesentlich teurer machen - und das liegt sicherlich nicht in Ihrem eigenen Vorteil, denn wenn der Zahlungspflichtige in die Insolvenz geht oder eine beeidete Erklärung abgibt, gibt es wieder eine weitere Rechtsperson, durch die die Steinkohle zerschnitten wird.

Inkassobüros beauftragen - Inkasso in der Schweiz

Vor der Beauftragung eines Inkassounternehmens als Kreditgeber sollten Sie sich ein genaues Bild von Ihrem Debitorenmanagement machen. Welches konkrete Ziel wollen Sie mit Ihrem Inkasso anstreben? Sie wollen auf Ihre Debitoren individuell eingehen, um maximalen Inkassoerfolg zu erzielen? Sie wollen mit ethisch gerechtfertigten Maßnahmen Außenstände einziehen und Ihren Debitor trotzdem als zufriedener Kunde in Ihrem Betrieb halten?

Zahlreiche Gesellschaften in Bern, Zürich, Basel, Aargau, Zug und der ganzen Schweiz haben sich für den unkomplizierten und dennoch kompetenten Weg des Forderungseinzugs entschieden: Ein Inkassobüro soll längerfristig beauftragt werden. Serious Inkasso-Agenturen und -Gesellschaften sind Privatunternehmen, die im Namen von privaten und gewerblichen Gläubigern Außenstände einziehen. Benutzen Sie das kostenlose Inkasso in der ganzen Schweiz, indem Sie unser Inkassobüro als Mitglied beauftragen.

Sind Sie an unseren Inkassokosten interessiert? Gern unterbreiten wir Ihnen Ihr persönliches Kollektionsangebot. Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung im Inkasso können wir Ihnen bereits jetzt sagen, dass sich eine Inkasso-Mitgliedschaft ab dem zweiten Inkasso-Fall auszahlen kann. Vergleiche auch unsere niedrigen Provisionen für das internationale Inkasso. Lassen Sie sich von unserem umfangreichen Inkassoservice überzeugen.

Abholservice: Welche Möglichkeiten gibt es für Inkassoinstitute? Bei der Beauftragung unseres Inkassounternehmens werden unsere Mitarbeiter im ersten Anlauf immer nach einer außergerichtlichen Inkasso-Lösung suchen. Telefonische Inkasso ist der einfachste und häufigste Weg, um mit Ihrem Debitor in Kontakt zu bleiben. Im Rahmen eines Vorstellungsgesprächs werden die tatsächlichen Ursachen für die Nicht-Zahlung einer Abrechnung abgefragt.

Folgerichtigkeit, Liebenswürdigkeit und ein wertschätzender Ton sind das A und O dieser Inkassodiskussion. Eine schweizerische Inkassostelle darf nur die gesetzlich und sittlich zulässigen Inkassomöglichkeiten für die Eintreibung von Geldern nutzen: Eine Inkassostelle kann sowohl Mahnspesen als auch Rückstandszinsen berechnen, wenn diese in den AGB aufscheinen. Ein Inkassounternehmen überprüft prinzipiell nicht, ob die ausstehende Schuld berechtigt ist.

Ein Inkassobüro kann die offenen Ansprüche in Übereinstimmung mit dem Recht mit einziehen. Inkassounternehmen werden in der Schweiz oft als Inkassounternehmen geführt. Aber das geschulte Inkassopersonal ist weit mehr als nur ein einfacher Eintreiber. Unser Inkassopersonal wird kontinuierlich geschult: Die Gratwanderung zwischen erfolgreichem Inkasso und Kundenbindung gelingt uns. Unsere kostenfreie Abhol-Hotline erreichen Sie unter 0800 - 43 44 44.

Reden Sie mit uns über Ihren Inkasso-Fall und beauftragen Sie uns als Ihr Inkasso-Unternehmen. Forderungseinzugsunternehmen beauftragen: Verschaffen Sie sich im Tagesgeschäft Freiraum, indem Sie Ihr Forderungsmanagement auslagern. Die Erfolgsquote Ihres Inkassos steigern wir nachweislich: Mehr als 60% aller Inkassovorgänge werden bereits bei der ersten telefonischen Abholung durch unseren bewährten Inkasso-Service abgewickelt. Sammlungsportal - was ist das?

Inkassobüros im Vergleich. Sollte Ihr Debitor seine ausstehende Forderung nicht pünktlich begleichen, sollten Sie.... mehr dazu erfahren.... Der Zahlungspflichtige kommt seiner Zahlungspflicht nicht nach und erhält die Zahlungen.... mehr dazu erfahren....

Mehr zum Thema