Goldman Sachs

Goldständer Sachs

Die GOLDMAN SACHS-Aktie und der aktuelle Aktienkurs. Lakeshore Recycling Systems, Illinois' größtes privates Abfallunternehmen in den Vereinigten Staaten, wurde von Livingstone bei einer Rekapitalisierung unter Führung von Goldman Sachs beraten. Hier finden Sie die Seite mit den Jahresabschlüssen für den Wert Goldman Sachs. Die Goldman Sachs ist ein Investmentbanking- und Wertpapierhandelsunternehmen und nimmt eine herausragende Stellung im internationalen Finanzsektor ein. Die Aktie der Goldman Sachs Gruppe auf einen Blick:

mw-headline" id="Leben">Leben[Bearbeiten> | | | edit code]>

war deutsch-amerikanischer Unternehmer und Begründer der Investitionsbank Goldman Sachs (* am 09. 12. 1821 in der unterfränkischen Stadt Trappstadt; 1904 in New York City). Im Jahre 1850 heiratet er Bertha Goldman, mit der er fünf Nachkommen hat. Auch Bertha Goldman war 1848 im Jahr 1848 im Alter von 19 Jahren aus Bayern nach Amerika emigriert.

Sie war Marcus Goldman im Pedlar District von Pennsylvania begegnet, wo sie als Kunststickerin arbeitete und ihren Unterhalt verdienten. In Philadelphia gründete er dann mit Unterstützung seiner Ehefrau ein Kleidergeschäft und gab später ihrem Drang nach New York nach. Goldman trat 1894 aus dem Unternehmen aus.

Cordula Kappner: Marcus Goldmann und der American Dream.

6 Hinweise, dass Sie bei Goldman Sachs keine Chance haben.

Bei der berüchtigten Investitionsbank Goldman Sachs einen Arbeitsplatz zu finden, ist wirklich kein Kinderspiel. Bevor Sie sich jedoch an Goldman Sachs wenden, sollten Sie einige Irrtümer auslassen: Sie müssen sich nicht sofort ausweisen: Selbst wenn Sie es nicht wahrhaben wollen, Goldman Sachs zieht es vor, die Nasen nicht zu stark nach oben zu ziehen.

Einer der MBA Recruiter sagt, dass die erfolgreichen Bewerber "klug und bescheiden" sind. Selbst Goldman-Chef Lloyd Blankfein weist darauf hin, dass das Untenehmen nur widerwillig Menschen einstellt, die zu selbstsüchtig sind und denken, dass sie es verdienen, hier zu wirken. Edith Cooper zufolge sucht die Nationalbank nach Menschen mit "der Möglichkeit, sich durch widrige Umstände zu arbeiten".

Diejenigen, die noch nie mit ungünstigen Bedingungen zu kämpfen hatten und deren Leben durch Vorrechte gepflastert wurde, sind für Goldman Sachs weniger attraktiv. Am besten sind diejenigen, die vor der Bewerbung über die Stelle und ihre Auswirkungen informiert sind. Jedem Antragsteller sollte klar sein, ob er in den Bereichen Mergers & Acquisitions (M&A), Securities (Sales & Trading) oder im so genannten "Federation", also im mittleren und Backoffice, tätig sein will.

Wenn Sie im Bereich des Handels und der Distribution mit Wertschriften zusammenarbeiten wollen, sollten Sie auch wissen, mit welcher Assetklasse Sie eigentlich zusammenarbeiten wollen und warum. Ein Ex-Recruiter von Goldman Sachs berichtet, dass die Hausbank mit Bewerbern von denselben Leuten überflutet ist: "Jeder hat hervorragende Studienleistungen, ist an der Finanzierung interessiert und hat mehr Praktikumsplätze, als man auf der einen Seite zählen kann.

Das ist ein Zeichen von Arbeitsfreude, aber wenn die Hausbank nur solche Bewerber einstellt, mutiert das Geschäft schnell zu einem langwierigen Job. "Goldmann Sachs ist auf der Suche nach Menschen mit ungewöhnlichem Profil. Dabei geht es darum, eine heterogene Bewerbergruppe zu erreichen, die neben dem Studium der Anglistik auch Geschichtswissenschaft und Anglistik und nicht nur Finanzwissenschaften erlernt hat.

Aber es ist keineswegs verboten, ein langweiler Anwärter zu sein. Im Gegensatz zum Wettbewerb läßt Goldman Sachs die Bewerber nicht durch Bewertungszentren gehen, sondern organisiert in gewisser Weise einen Interview-Marathon. Es geht darum, ob die Bewerber eine Person sind, die die Kooperation fördert. Goldman Sachs steht für Teamwork.

Wichtig ist laut Edith Cooper, Leiterin Human Resources, "wie effektiv Sie als Teil des ganzen Konzerns arbeiten". "Diese Teamorientierung ist die Wurzel der Unternehmenskultur. Goldman Sachs besucht wie viele andere Kreditinstitute regelmässig seine Zielhochschulen, um die begabtesten Studierenden von seinem Wert zu überzeugen. 2.

Eigentlich hat Goldman Sachs einige geisteswissenschaftliche Wissenschaftler eingestellt - aber vor allem in anglo-sächsischen Ländern und in Gebieten wie der Öffentlichkeitsarbeit.

Auch interessant

Mehr zum Thema