Gmbh recht

Ltd. rechts

Das GmbH-Gesetz, kurz GmbHG, steht für: GmbH-Recht ist somit ein weites Betätigungsfeld für Unternehmens- und Steuerberater, Rechtsanwälte und Gesellschaftsrechtler. GmbH Recht: Fragen und Antworten Die Fehler in der Rechtsform der GmbH sind gravierend. In Deutschland ist die GmbH seit langem die beliebteste Rechtsform für Unternehmen. Praktisch und präzise: Das Gesetz der Heidelberger Kommentar GmbH erläutert das GmbHG unter Berücksichtigung der ersten Erfahrungen mit dem MoMiG.

GmbH-Recht: Das GmbH-Recht im Überblick

Die GmbH-Gesetzgebung ist durch das GmbH-Recht reguliert und wird auch als GmbH-Recht oder GmbHG bezeichnet. Die GmbH-Gesetzgebung zählt zu den so genannten Lex Specialis - den Sondergesetzen des Bundesrechts -, da sie ausschließlich den Bereich der GmbH und deren besondere Form regeln.

Das Rechtsgebiet ist in sechs Bereiche untergliedert. Im ersten Teil ( 1-12) des GmbH-Gesetzes geht es um die Gründungserfordernisse und die Formalien der Stiftung wie z.B. die Eintragung in das Handelsregister. Die Rechtsgrundlage der haftungsbeschränkten GmbH ist in § 5a festgelegt. Der zweite Teil ( " 13-34 GmbH-Gesetz") bestimmt die Firma als Rechtsperson und ihre Rechtsform.

Hierzu zählen zum Beispiel die Kapitalerhöhung oder Kapitalherabsetzung des Grundkapitals, die Ausschüttung von Aktien, die Auflösung von Rücklagen, Beteiligungen und Ausschüttungen. Der fünfte Teil ( 60-77) des GmbH-Gesetzes befasst sich mit den Regelungen der GmbH-Auflösung und deren rechtlichen Folgen. Verstöße gegen das GmbH-Recht können geahndet werden. In § 78-88 sind die möglichen Verstöße und ihre rechtlichen Folgen aufgeführt.

Rechtsverstöße sind z.B. Verzögerungen bei Meldepflichten und Verstöße gegen die Geheimhaltungspflicht. Eine Rechtsvorschrift, die so lange existiert, wie das GmbH-Recht regelmässig an die aktuellen ökonomischen Änderungen angepaßt wird. Einerseits soll die Anziehungskraft der GmbH als Gesellschaftsform erhöht und Neugründungen in Deutschland begünstigt werden. Im Gegenzug zur englischen Limited Company wurde die spezielle Form der Limited Liability Company einführt.

Seit der Änderung können Selbstständige eine GmbH mit einem Grundkapital von 1 EUR oder mehr errichten. Das neue Unternehmen (GmbH) ist im GmbH-Recht fest verwurzelt und sollte daher nicht als unabhängige Gesellschaftsform verstanden werden. Die UG wird oft als Mini-GmbH oder Mini-GmbH genannt, da sie im Grunde den selben Rechtsrahmen hat, ohne eigene, gesonderte Sonderrechte. Die Mindestkapitalgesetzgebung sollte das Minimalkapital der GmbH von bisher rund EUR 15.000 auf EUR 100.000 reduzieren, ist aber im Deutschen Bundestag gescheitert.

Mit dem Standardprotokoll für GmbH und UG sollte der Gründungsvorgang vereinfacht und damit beschleunigt werden. Der Anteilseigner muss seine Kapitaleinlage weiterhin einbringen. Durch die Gesetzesänderung wurde die Informationspflicht der GmbH gestrafft. Die Insolvenz muss vom geschäftsführenden Direktor beantragt werden. Bis zum MoMiG galt das Konkursrecht nur für inländische Aktionäre, nicht aber für Ausländer.

Sachleistungen werden mit den bereits geleisteten Barleistungen der Aktionäre verrechnet. Für fehlerhafte Kopien der Aktionärsliste wurde die bisher geltende Haftungsregelung gestrafft. Aufgaben der Gesellschafter: Bei einer geschäftsführungslosen GmbH - zum Beispiel wenn der geschäftsführende Direktor krank wird oder sein Mandat aufgibt - müssen die Gesellschafter die GmbH nach aussen hin wirksam repräsentieren. Darüber hinaus sind die Anteilseigner zur Beantragung der Insolvenz der GmbH bei Fehlen eines Geschäftsführers gezwungen.

Im GmbH-Recht sind nicht alle Rechtsvorschriften, die Ihre Gesellschaft mit beschränkter Haftung betrifft, enthalten. In jedem Falle gilt es, Änderungen im Gesetz zu beachten und ggf. für das eigene Haus durchzusetzen. Das aktuelle GmbH-Recht ist in vielen Fassungen im Internet nachvollziehbar. Der Rechtstext ist auch für Nicht-Juristen eine wesentliche Basis, um die gesetzlichen Rahmenbedingungen des eigenen Betriebes besser zu kennen.

Das Gesetz über die Gesellschaften mit begrenzter Haftpflicht stellt das Regelwerk dar und ist gleichzeitig der rechtliche Rahmen für alle Interessen der GmbH und der unternehmerischen Unternehmer. Reservieren Sie eines der Angebote zur Firmengründung und nutzen Sie minimale Formvorschriften und maximalen Platz für Ihre Unternehmensidee. Eine GmbH jetzt gegründet! In der Rechtsanwendung muss zwischen Wissenschaft und Forschung unterschieden werden.

Das GmbH-Recht ist wie die meisten Rechtsordnungen einem permanenten Wechsel unterliegen. Zum Beispiel gibt es einige Anmerkungen zum GmbH-Recht. Trotzdem können wir nicht für die Fehlerfreiheit der Daten bürgen, da sich die gesetzlichen Bestimmungen ständig ändern.

Mehr zum Thema