Gmbh Gründen Checkliste

Checkliste der Gmbh Gründen

Prüfliste zur Gründung einer GmbH mit Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Gründung einer GmbH. Die Checklist GmbH / UG: Was kommt nach Notar und Handelsregistereintrag? Haben Sie sich für die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung entschieden, sollten Sie eine Checkliste mit den notwendigen Schritten bereithalten. Zurzeit erwägen Sie die Gründung einer Gesellschaft und möchten für eventuelle Verbindlichkeiten der Gesellschaft persönlich haften. Die Rechtsform GmbH hat den Vorteil, dass Sie den Firmennamen frei wählen können, solange er nicht bereits vergeben ist.

Anwälte PICCOLRUAZ & MÜLLER > FAQ

Firmengründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach Österreichischem Recht (Tochtergesellschaft): Firma - Alleinstellung! Diese notwendigen Inhalte sind die rechtliche Grundvoraussetzung, die in einen Partnerschaftsvertrag aufgenommen werden müssen. In Einzelfällen sind die Umstände mit zusätzlichen und detaillierten Regelungen detailliert zu behandeln. Die Checkliste ist kein Ersatz für eine Rechtsberatung, sondern soll der Terminvorbereitung dienen.

Wie geht es weiter mit Notariat und Registrierung?

Wie geht es nach dem Notartermin weiter? Verabreden Sie mit dem notariellen Vertreter, wann Sie die Gründungsurkunden einsammeln können (falls sie Ihnen nicht zugestellt werden sollen). Bankbestellung zur Eröffnung eines Kontos auf den Inhaber der GmbH (oder UG) in der Stiftung. Legen Sie der Urkunde des Notars die Originalunterlagen der Urkunde vor.

Zahlung der Kapitaleinlage auf das bei der Gesellschaftsgründung zu eröffnende Girokonto (bei Bargründung). Der Nachweis der bei der Gesellschaftsgründung zu leistenden Kapitaleinlage erfolgt durch Vorlegen des originalen Kontodokuments vom Gesellschaftskonto beim beglaubigenden Urkundsperson. Die Anmeldung zum Handelsregister erfolgt durch den zuständigen Urkundsperson. Achten Sie darauf, dass der Name Ihres Unternehmens auf dem Postkasten steht.

unter der im Handelsregisterantrag genannten Anschrift. Vorsicht vor Betrug: betrügerische Personen verschicken offizielle Rechnung zur Aufnahme in nutzlose Privatregister, die nicht gezahlt werden sollte! Die GmbH entsteht mit der Handelsregistereintragung in Deutschland. Nach der Handelsregistereintragung sind folgende Aspekte zu beachten: Gewerbeanmeldung beim jeweils verantwortlichen Amt für öffentliche Ordnung.

Gegebenenfalls bestehende Mietverträge an die GmbH neu schreiben (bestand bereits ein Pachtvertrag, etc.).

Sie suchen eine Checkliste zur Gründung einer GmbH? Von wem bekomme ich eine solche Aufstellung?

Der Mindestbetrag des Grundkapitals beträgt EUR 25.000,00. Bei einer Unternehmensgründung durch mehrere Aktionäre ist es möglich, dass die Aktionäre zunächst nur je die halbe Einlage, also zusammen EUR 12.500,00, zahlen. Auf Verlangen des/der Geschäftsführer(s) wird die andere Seite zur Zahlung fällig. 2. Ausgenommen hiervon ist jedoch die Errichtung einer so genannten Ein-Mann-GmbH, bei der immer das gesamte Grundkapital eingezahlt werden muss.

Mehr zum Thema