Geschäft Verkaufen Schweiz

Business Sell Schweiz

Das Damenmodehaus im Zentrum von Rorschach. Kauf und Weiterverkauf von Waren innerhalb der Schweiz (sog. Kettengeschäfte);. Bestehen auch Unterschiede zwischen der EU und der Schweiz?

Als Neueinsteigerin hoffe ich, dass Sie mir verständlich helfen können. Die OCHSNER SPORT ist der grösste Sporthändler der Schweiz.

Business & Cooperation Partners - Wirtschaftskammer Deutschland Schweiz

Sind Sie auf der Suche nach einem Handelspartner, brauchen Sie Finanzinformationen, wollen Sie ein Geschäft erwerben oder verkaufen oder sind Sie auf der Suche nach potentiellen Käufern? Dank unserer Vernetzung finden wir passende Ansprechpartner und knüpfen individuelle Beziehungen. Bei Unternehmenskäufen und -verkäufen stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns darauf, Sie zu beraten: Das könnte Sie auch interessieren:

Aktualisierung: EU lockt Vertrieb von UPC-Austria durch

Die Liberty Global hat große Teile ihres Geschäftes veräußert. In Deutschland, Ungarn, Rumänien und Tschechien gehen die Tochtergesellschaften an die Firma Wodafone. Die Transaktion hat keine Auswirkung auf die Schweiz. Der Mutterkonzern Liberty Global beabsichtigt, die österreichische Landesgesellschaft UPC Austria an T-Mobile Austria zu verkaufen. Die Veräusserung hat keine Auswirkung auf das Geschäft in der Schweiz, die einheimischen Mitarbeitenden und die einheimischen Kundschaft, informiert das Institut auf Aufforderung.

"Auch auf die Funktion des CEO Eric Tveter hat der Kauf keinen Einfluß - außer dass er das nicht mehr bestehende Unternehmen in Österreich nicht mehr leitet", sagt eine Firmensprecherin. "Nach wie vor leitet er das Geschäft von UPC Central Europe, das derzeit die Landesgesellschaften in der Schweiz, Polen, Ungarn, Tschechien, Rumänien, der Slowakei und Luxemburg beinhaltet.

Ursprüngliche Ankündigung vom 9. Mai 2018: UPCs Muttergesellschaft Liberty Global hat Teile ihres Geschäftes in Europa verkauft. Die Vodafone AG erwirbt Tochterunternehmen in Deutschland, Ungarn, Rumänien und Tschechien. Zudem werde Vodafone 7,6 Mrd. EUR übernehmen, so die FAZ. Am Ende des Jahres 2017 gab es Vermutungen, dass Liberty Global Vodafone erwerben wollte, was sich nicht bewahrheitet hat.

Das Unternehmen Liberty Global engagiert sich weiterhin in Großbritannien, Irland, Belgien, Polen, der Slowakei und der Schweiz. UPC Mediensprecher Bernard Strapp sagte den Redakteuren, dass der Ausverkauf der anderen Unternehmen keine Auswirkung auf die schweizerischen Kundschaft und Mitarbeitenden haben würde. Im zweiten Vierteljahr soll die österreichische Tochter, mit der die Schweiz derzeit noch konsolidiert wird, in die Telekom einfließen.

Wie bereits im Septembre 2017 angekündigt, hat Strapp den Kauf abgeschlossen. Dann wird die Schweiz als selbständige Organisation weiter bestehen.

Mehr zum Thema