Geld Verdienen durch Klicks

Mit Klicks Geld verdienen

Der Mitgliederbereich bietet die Möglichkeit, mit einem Klick Guthaben zu verdienen, indem man auf sogenannte Klick-Anzeigen klickt. Bei Bux-Seiten können Sie leicht Geld verdienen, indem Sie von zu Hause aus an Ihrem PC arbeiten. Sie müssen also Videos mit vielen Klicks haben, um echtes Geld zu verdienen. Ein Weg, um ernsthaftes Online-Geld zu verdienen, ist das Anklicken entsprechender Anzeigen.

Wie man mit Klicks Geld verdient

Der Memberbereich ermöglicht neben der Surf-Bar und dem Mail-Exchange die Vergabe von Credits durch Klick auf so genannte Click-Ads. In der grafischen Auswertung unter dem Menüpunkt Surfen & Klicks > Statistiken > Click Ads (Vergütung in BTP) werden die gesammelten Boni als unabhängige Einnahmen angezeigt. Natürlich können die Prämienpunkte in EUR eingetauscht und im Memberbereich unter Points > Payout ausgezahlt werden.

Wichtiger Hinweis: Da Klick-Anzeigen über bestimmte Interessensgebiete geschaltet werden können, werden dem Benutzer nur solche angezeigt, die in einem Bereich seiner Wahl inseriert werden. Als Hinweis: Die Zinsen können im Memberbereich unter Userdaten > Zinsen geändert werden. Warum kann ich keine Klick-Anzeigen sehen? Um die Klick-Anzeigen anzeigen zu können, muss man sich in den Memberbereich einloggen oder den gewünschten Bereich über einen Surf-Link erreicht haben.

Daher muss der Benutzername oder der Surf-Link in dem betreffenden Bereich angegeben werden. Die Verbindungsprüfung erfolgt im interessierenden Bereich und wird automatisiert durchgeführt. Falls Sie immer noch keine Klick-Anzeigen finden, haben Sie vielleicht nicht genügend Interessensgebiete im Memberbereich gewählt. Es wird empfohlen, wenigstens 10 Interessensgebiete zu wählen.

Hierbei helfen in wenigen Augenblicken einfache Einblendungen, dann werden neue Klickankündigungen einblendet. Wieso kann ich meine Website nicht in der Surf-Bar sehen? Was kann ich mehr verdienen? Mit Klicks Geld verdienen? Was kann ich im Internet verdienen?

Verdienen Sie Geld mit Hilfe von Google. Verdienen Sie Geld mit Klicks im Netz.

Zusätzliche Einnahmen mit Google+, Co. Die dritte Woche unseres Tests ist vorbei. Es stellte sich die Frage, ob es möglich ist, mit wenig Zeit und einem einfachen Klick auf Fanseiten auf Google+, Youtube oder auf Facebook. Wenn Sie auf den bekannten "Like-Button" drücken, erhalten Sie Münzen oder Points, die ein bestimmtes Äquivalent in Cents wiedergeben.

Testwoche 1: "Mit Google Geld verdienen" Konditionen für den Testfall "Mit Google Geld verdienen" Um den Testfall unter realen Umständen durchführen zu können, habe ich mir zum Ziel gesetzt, innerhalb eines Monats ein zusätzliches Einkommen von ? 100,00 über Google zu verdienen. Inwieweit Sie wirklich in der Lage sind, über Google Geld zu verdienen, wird sich am Ende des Tests nächste Woche erweisen.

PayLikes: Wie bereits gesagt, ist die Technologie und "Klickführung" hier die einfachste und schnellste. Es ist nur bedauerlich, dass die Zahl der Klickangebote auf 10 pro Std. beschränkt ist. Andernfalls könnte hier auf einfache Art und Weise wirklich ein entsprechender "Stundenlohn" durchgesetzt werden. Die Steigerung in der 3. KW lag bei 1,46 bei einem Aufwand von ca. 0,5 Std.

Eine größere Zahl gleichartiger Angebote und eine erhöhte Gebühr pro Mausklick nützt wenig, wenn der Nutzer die Website nach 2 Min. erfolgloser Wartezeit verläßt, da das Hochladen der Seiten unzumutbar lange dauern kann. Da wir in den Prüfbedingungen ein zeitliches Limit gesetzt haben, sind die Einnahmen von Sozial Trade24 signifikant niedriger. Die Erhöhung in der 3. KW lag bei 1,02 für einen Aufwand von ca. 1,5 Std.

Die Steigerung in der 3. KW lag bei nur 0,27 . Klar ist, dass eine Ausschüttung erst ab 15,00 ? möglich ist. Dafür muss der Anwender erheblich mehr Zeit aufwenden. Dies könnte dazu fuehren, dass viele Benutzer von Fanslaves verloren gehen. Schließlich bleibt das Geld bei uns, wenn der Nutzer sein Konto auflöst.

Alternativ kann er seine Gutschriften durch den Kauf von Like selbst für seine Website auf Twitter und Co. erlösen. in der zweiten Woche: 3,16 Euro pro Tag/ 1 Woche: 5,49 Euro. Die Stundenlöhne sinken von Monat zu Monat deutlich. Damtis Stundensatz liegt auf einem Level, das man nicht mehr als "einfach mit Spass Geld verdienen" bezeichnen kann.

Das Ergebnis in der 3. KW belief sich nicht einmal auf 3,00 ? und damit noch weniger als in der 2. Dies beweist, dass mit diesen drei Providern - und den Testkonditionen - kein Gewinn von 100,00 pro angefangenem Jahr erzielt werden kann. Die Prüfung geht nun in die letzte Kalenderwoche.

Ich werde in den kommenden Tagen die Login-Zeiten wieder ändern, um mögliche Spitzen in Angeboten zu ermitteln, in denen mehr Offerten auf den Platformen verfügbar sind. Versäumen Sie nicht die Bewertung der kommenden und vergangenen Prüfwoche. Reservieren Sie unseren RSS-Feed.

Auch interessant

Mehr zum Thema