Fördermittelberatung

Fördermittelberatung

Die Fördermittelkontrolle: Verschaffen Sie sich einen Überblick, welche Förderungen für Gründer in der Fördermittelberatung möglich sind. Die Auswahl der Programme ist so groß wie möglich. DIE Fördermittelberatung ist förderfähig für alle Unternehmen, die Innovationen durch digitale Technologien erzielen. Bei der Beantragung von Fördermitteln unterstützt die Deutsche Fördermittelberatung Steidele GmbH Unternehmen. Wir helfen bei der Auswahl geeigneter Förderprogramme der Europäischen Union, des Bundes, der Länder und Kommunen.

Fördermittelberatung zum Thema

Für Sie sind wir beratend, recherchierend und fördernd tätig und kümmern uns um das Projekt-Controlling. Profitieren Sie von unserem 10-jährigen Know-how. Wir haben seit der Gründung des Unternehmens viele ZIM-Anwendungen (Einzel- und Kooperationsprojekte) für Firmen, Fachhochschulen und Institutionen aufbereitet. Profitieren Sie von unserer langjährigen Expertise im Zentralen Innovations-Programm für den Mittelstand (ZIM). Bei der Entwicklung und Vermarktung hochinnovativer und technischer Erzeugnisse können wir Fördermittel der Länder, des Bundes und der EU (nicht rückzahlbarer Zuschuss und zinsgünstige Darlehen) einwerben.

Durch innovative Lösungsansätze eröffnen Sie neue Absatzmärkte, gewinnen neue Abnehmer und erhöhen Ihre Erträge. Zahlreiche realisierte und bisher erfolgreiche Entwicklungsprojekte untermauern dies. Als mittelständisches Unterneh-men kümmern Sie sich um die Qualit?t Ihrer Erzeugnisse und Dienstleistungen sowie um die Zufriedenstellung Ihrer Mitarbeiter und Kundinnen? Unsere Analysen motivieren Ihre Mitarbeiter und binden sie an das Unter-nehmen.

Informieren Sie sich mit unserem Fördercheck über Ihre Fördermöglichkeiten.

Fördermittelprüfung: Fördermittelberatung für Start-ups

Nutzen Sie den kostenfreien und nicht verbindlichen Subventions-Check. Mit unserem erfahrenen Kooperationspartner EWD Expert Network Germany helfen wir Ihnen, die für Sie interessanten Förderungen aus den vielfältigen Förderprogrammen der EU, des Landes und des Landes zu ermitteln. Anschließend führen wir einen Telefonanruf durch, um die Details Ihres Projekts zu dokumentieren und die entsprechenden Fördermaßnahmen zu erörtern.

Konkret läuft die Förderforschung der EWD wie folgt ab: Persönliche telefonische Beratung: Ein Mitglied unseres Teams wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die erforderlichen Angaben zu Ihrem Projekt im Einzelnen zu sammeln und Sie über eventuelle Fördermöglichkeiten aufklären. Antrag auf Förderung durch einen Experten: Auf Wunsch wird sich dann ein Förderexperte aus Ihrer Nähe mit Ihnen in Verbindung setzen, um eine Förderung zu erhalten.

Beratungsstipendien: Wenn ein Stifter Hilfe bei der Aufstellung des Geschäftsplans und der Unternehmensfinanzierung braucht, kann er einen Consultant einstellen und bekommt Stipendien. Auch in Ausnahmefällen wird die Konsultation vollständig unterstützt. Die Höhe Ihres Eigenanteils können Sie in unserem Förderungscheck nachlesen. Subventionen für die Finanzierung: Auch im Finanzierungsbereich gibt es Subventionen, die jedoch auf den ersten Blick nicht erkennbar sind.

Diese Subventionen sind sowohl in vorteilhaften Zins- und Tilgungsbedingungen als auch in der Stellung von Sicherheit verborgen. Arbeitslosengeld: Wenn ein Stifter ein Unternehmen aus Arbeitslosengeld (ALG 1) gegründet hat, kann er das Gründungsgeld beanspruchen und bekommt während der ersten sechs Monate der Selbständigkeit weiterhin seine ALG 1-Leistungen sowie weitere 300 EUR pro Monat für Sozialhilfe.

Der Stifter erhält diesen Zuschuß jedoch nur, wenn er auch die Firma gegründet hat und den entsprechenden Gesuch in den ersten 7 Lebensmonaten einreicht. Subventionen und Subventionen für Investitionen: Das System kann wie folgt mit Subventionen gefördert werden: Damit wurde nahezu die Hälfe der Gesamtinvestition durch Subventionen gedeckt.

Darüber hinaus kann das Untenehmen folgende Subventionen beantragen: bis zu 100% Förderung durch die Agentur für Arbeit für neue anlagenbetreiber. Ab wann ist ein Förderungs-Check für Sie sinnvoll? Subventionen sind im Prinzip kaum kostenlos. Die EWD unterstützt Sie dabei, im Förderdschungel das richtige Finanzinstrument für Sie zu suchen.

Bei der Antragstellung werden Sie von erfahrenen Beratern unterstützt. Dieses Beratungsgespräch ist teilnahmeberechtigt, so dass Sie nur einen bestimmten Beitrag selbst bezahlen müssen. Die folgenden Fälle verdeutlichen, wann sich die Förderprüfung für Sie lohnt: Existenzgründung: Benötigen Sie eine Stiftung? Subventionen und Subventionen stehen unter anderem für neue Produktionsstätten zur Verfügung.

Moechten Sie ein Betrieb uebernehmen und sind auf der Suche nach einer Kaufpreisfinanzierung - machen Sie den Subventions-Check! Die Förderberater unterstützen Sie auch beim Bau von Solarkraftwerken oder beim Grundstücksakquisition. Sie bekommen dann Ihren kostenlosen Zuschuss-Scheck.

Mehr zum Thema