Fördermittel Unternehmensgründung

Subventionen für Existenzgründer

Falls Sie Subventionen für Ihre Existenzgründung nutzen wollen, können Sie zunächst die kostenlose Subvention prüfen. Entwickeln von Ideen, Erstellen von Businessplänen, Lernen von erfolgreichen Gründern und Finden von Fördermitteln. als besondere Form der staatlichen Förderung von Existenzgründern. Existenzgründungsberatung und Beantragung von Fördermitteln. Das wfc hilft Ihnen, Fördermittel für Ihre Unternehmensgründung zu gewinnen.

Förderung der Existenzgründer durch den Bund

In verschiedenen Programmen haben Existenzgründer und Existenzgründer die Gelegenheit, nicht rückzahlbare Stipendien zu bekommen, um die Projektfinanzierung zu erleichter. Es ist nicht leicht, die Programmvielfalt zu übersehen. Gerade bei speziellen Projekten ist es nicht leicht, die richtige Förderung zu finden. Zunächst möchten wir Ihnen die zentralen Angebote näher bringen, die viele Firmengründer nutzen.

Der Subventions-Check unterstützt Sie bei der Detailsuche. Ein Teil der Stipendien soll Existenzgründern in der Gründungsphase bei der Finanzierung der Lebenshaltung behilflich sein. Es gibt vor allem Angebote für Existenzgründer aus der Arbeitslosen- und Hochschullandschaft. Firmengründer können bei einer Unternehmensgründung aus der Arbeitslosenquote einen Zuschuß in Form des letzten ausgezahlten Arbeitslosengelds und rund 300 EUR für Sozialversicherungsbeiträge erhalten.

Diese Förderung wird als Startbeihilfe bekannt. Um die Anschubfinanzierung zu bekommen, müssen Sie unterschiedliche Anforderungen erfüllen und eine große Anzahl von Unterlagen vorlegen. Nähere Informationen zur Gründungsförderung finden Sie hier. Stipendien sind auch für Studierende, Hochschulabsolventen oder wissenschaftliches Personal von Universitäten erhältlich, um die Startphase zu erleichter. Dieses Programm richtet sich an Existenzgründer, die sich selbstständig machen wollen oder ihr Unternehmen noch nicht abgeschlossen haben.

Darüber hinaus haben die einzelnen Entwicklungsbanken in den Bundesländern eigene Förderprogramme wie das Ich aufgestellt. Zur Verbesserung der Gründungsplanung und -durchführung gibt es Fördermittel für Beratungsaufwendungen, die z.B. bei der Analyse des Marktes oder der Erarbeitung des Businessplanes mit einem Consultant anfallen. Aufgrund dieser Subventionen wird nur ein kleiner Teil der Kosten für die Beratung bezahlt.

In der Vorgründungsberatung variieren die Angebote von Land zu Land. Weitere Einzelheiten zur Vorgründungsförderung haben wir für Sie aufbereitet. Die KfW Gründercoaching ist bis zu fünf Jahre nach ihrer Entstehung flächendeckend tätig. Bis zu 75 Prozent der Kosten der Beratung werden durch Subventionen gedeckt. Es gibt, wie bereits erwähnt, eine Vielzahl weiterer Stipendien zur Unterstützung von Gründern und Firmen und deren konkreten Projekten.

Die Stipendien sind für unterschiedliche Finanzierungszwecke wie z. B. Investition oder F&E vorgesehen. Außerdem gibt es Subventionen in Gestalt einer Startprämie für Handwerksbetriebe. Es können auch Stipendien für die Rekrutierung von Mitarbeitern, vor allem von Innovationshelfern, gewährt werden. Auch die Messeteilnahme wird subventioniert. Mit über 2000 Förderprogrammen fördern die Regierungen von Bundes, Ländern und der EU Start-ups und Industrie.

Welche Fördermittel für Ihre Unternehmensgründung in Frage kommen, können Sie mit dem kostenfreien Förderungs-Check überprüfen.

Mehr zum Thema