Finanzplan Erstellen Vorlage

Vorlage für Finanzplan anlegen

werden, um eine bank- und investorenkonforme Finanzplanung zu erstellen. rudimentäre Excel-Kenntnisse kann ein Finanzplan liefern. nicht unbedingt ein Betriebsleiter, wenn man Finanzplanvorlagen verwendet. Beide Rechnungen sind in einer Finanzplanvorlage integriert. Erstellung eines Finanzplans zur Ermittlung des Kapitalbedarfs oder zur Ermittlung kurzfristiger Finanzierungslücken.

Excel Finanzplan-Tool (PRO): Gratis-Templates - Fimovi

Gratis-Templates sind an vielen Orten im Netz verfügbar. Unsere mehr als 15-jährige Erfahrungen im Umfeld der Excel-basierten Unternehmensplanung haben jedoch ergeben, dass diese Templates oft nicht selbstverständlich sind (insbesondere für Nicht-Betriebswirte), umfangreiche Anweisungen nicht vorhanden sind, die Files kaum gepflegt und weiter entwickelt werden, dem Anwender keine Unterstützung angeboten wird und die Templates oft auch nicht korrekt sind.

Es wurde ein detaillierter Test durchgeführt, in dem wir 6 freie Excel Finanzplanvorlagen untersuchten. Dabei wird eine hervorragende Gesamtlösung angeboten, die ihren Anspruch an eine professionelle Finanzplanung rasch und unkompliziert erfüllen, ihnen umfassende Hilfe, Anleitung und persönliche Betreuung bieten und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Beim derzeitigen Tarif für die PRO-Version von 150,00 Euro brutto kann Ihr bestes Personal mit einem Selbstkostenpreis pro Arbeitsstunde von 58,50 Euro bei einem Lohn von 64.000 Euro (21% Sozialabgabe und 40% Overhead ) dieses umfassende Excel-Tool kaum in 2 x 6.000 Euro umprogrammieren.

Sichern Sie sich nicht am Ende Ihrer finanziellen Planung und ordern Sie hier.

Erstellung eines Finanzplans über 3 Jahre mit Excel

Erstellen Sie einen 3-Jahres-Finanzplan mit Excel. Im Blog-Beitrag erläutere ich Ihnen schrittweise, wie Sie einen Finanzplan für ein geplantes Unternehmen erstellen. Alles beginnt mit der Absatzplanung.... und alles hört mit dem Cashflow und den finanziellen Anforderungen auf. Für die Gestaltung von Finanzierungsplänen gibt es verschiedene (unzählige!) Vorlage.

Es ist immer ratsam, einen eigenen Finanzplan mit Excel zu erstellen. Erst dann verstehen Sie den Finanzplan und können das volle Potential von Excel nutzen. Für einige Anträge (Gründungsförderung) und für Kreditinstitute sind gewisse Formen des Finanzplans erforderlich. Aber ich würde immer mit meinem eigenen Konzept anfangen und später die Resultate in die gewünschte Vorlage einfügen.

Oft sind Bankenberater oder auch Personalberater von der eigenen Finanzplanung überzeugt und lehnen dann die Vorlage ihrer Einrichtung ab. In der Regel arbeitet der Freelancer mit Einkünften und Aufwendungen (und nicht mit Aufwendungen und Erträgen) in seiner Buchführung. Ich arbeite mit Aufwand und Ertrag. Die Mehrwertsteuer wird immer berücksichtigt.

Bei der Erfassung des Finanzplans mit Aufwand und Ertrag werden Beteiligungen (z.B. ein Rechner, der mehr als 410 Euro/ab 2017 kostet) in einer separaten Aufstellung ausgewiesen und in der Planungen als Abschreibungen mitberücksichtigt. Grundsätzlich wird eine so genannte Plan-Gewinn- und Verlustrechnung aufgestellt, die später in den Cashflow (die tatsächlichen Cashflows) umgerechnet wird.

Dabei sind die Mehrwertsteuer, sonstige Abgaben und Darlehensrückzahlungen (und Auszahlungen) zunächst nicht Gegenstand der Planungen, da es sich nicht um Aufwendungen oder Erlöse, sondern um einen reinen Cash Flow (Erträge und Aufwendungen) handelt. Auch wenn ich in anderen Beiträgen auf diesem kleinen Blog schwören werde, immer mit Daten- und Pivot-Tabellen zu operieren, wird der Finanzplan nicht mit einer solchen Aufstellung anfangen.

Der Finanzplan verwendet daher die klassischen Funktionalitäten von Excel. Nachfolgend werde ich immer versuchen, diese Funktionalitäten zu skizzieren, damit auch jemand mit wirklich rudimentärem Excel-Know-how einen Finanzplan erstellen kann. Sämtliche Finanzierungspläne werden für verschiedene Verwendungszwecke angelegt und wirken daher ungleich. Natürlich unterscheidet sich vor allem die Planung für existierende Firmen, die nur einen Finanzplan für einen neuen Geschäftszweig brauchen, von der für freiberufliche Unternehmer oder kleine Start-ups.

Die Informationen fließen am Ende in die finanzielle Planung ein. Löhne sind natürlich ein Teil der Gewinn- und Verlust-Rechnung. Wenn Sie Ihren Finanzplan vorbereiten, sollten Sie nicht in Angst geraten. Ein wirklich guter Finanzplan sollte 8 Stunden dauern. Das Konzept der finanziellen Planung ist also in gewisser Weise abwegig.

Dabei werden die Aufwendungen und Erlöse erst am Ende zu einem Finanzplan zusammengeführt. Finanzierung ist Geld" - und darum geht es am Ende. Diese Kleinigkeit kann sehr aufwendig werden, wenn z.B. die Gestaltung eines Ladengeschäftes mit Fashion inszeniert wird. Hierbei fängt die Disposition teilweise mit den Warenkosten an (insbesondere wenn die Mittel für die Warenkosten beschränkt sind).

Dieses Format eignet sich für den späteren Druck oder die Erzeugung von PDF-Dateien mit Jahresschau. Die beiden Felder C2 und D2 werden mit dem kleinen roten Fadenkreuz am rechten Rand der Zelle bis zum 12. Dezember gekennzeichnet und nach links abgeschrieben. In N2 steht dann die 12 und in o2 wird das Word summiert.

Die Gesamtsumme für das Jahr wird dort später erscheinen. Sie werden später feststellen, dass die Verwendung von Indizes in solchen Kalkulationen die Planungen erheblich beschleunigt. Das" $"-Zeichen vor dem Feld steht, um sicherzustellen, dass sich dieser Zellenbezug später beim Kopiervorgang richtig verhalten wird. Die Preisangabe ist immer in der Rubrik "B".... aber in den Linien haben wir (weiter unten) verschiedene Anzeigen.

Füllen Sie nun das Feld B6 auf der rechten Seite oder mit dem kleinen Schwarzkreuz bis zum Monatsdezember aus. Sie können dann den ganzen Zeitraum von Jänner bis Dez. in dieser Linie (hier Linie 6) auswählen, in die anderen Preise übernehmen. Fügen Sie also lediglich eine Linie unter dem Jahrgangsindex ein. Der Einsatz von Indikatoren für die Planungen macht sie für Ihren Finanzberater oder andere Planer verständlich.

Nebenbei bemerkt: Natürlich können Sie für jedes einzelne Erzeugnis und jede einzelne Leistung eigene Planungskennzeichen eingeben. Geben Sie die Ziffern so ein, dass die Gesamtsumme am Ende 100 beträgt. Im Beispiel steht die Mengenangabe der Artikelgruppe Nr. 2 im Jänner 2018 in der Zeile "C8" Wenn Sie dort die Formeln "=($O8/12)" eingeben und z.B. 1000 Produktumsätze (Mengen) pro Jahr planen, erhalten Sie das Resultat "83,33".

Wenn man diese Formeln bis zur Höhe der Gesamtsumme 12 mal die Nummer 83,33 abschreibt. In "P8" stelle ich eine Prüfsumme über den gesamten Wertebereich von C bis N an. Nun dasselbe mit Index: Nehmen Sie die gesamte Menge (Jahressumme) und multiplizieren Sie sie mit dem Monatindex und dividieren Sie durch die Gesamtsumme der Indexwerte: =$O8*C$3/$O$3.... die oben angegebene Prüfsumme sollte nach dem Ausfüllen der rechten Formeln wieder gleich der vorgesehenen Jahrestiefe sein.

Sie können diese nun wie beim Kurs in die richtigen Linien einfügen. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind (!), können Sie die Prüfsummenformel mitkopieren. In meinem Beispiel fange ich mit 10 an und schließe mit 70. Insgesamt beträgt dieser Wert für das Jahr (2018) 455. Diese Anzahl ist vollkommen beliebig!

Die Gesamtsumme ist beliebig und resultiert aus den Planzahlen. Jetzt muss die erste Rezeptur mit dem Wachstumsindex angelegt werden. Das Schema lautet: "=$O8*(C$3+C$4)/($O$3+$O$4)". So werden beide Indizes im Nennwert aufsummiert und durch die Addition der beiden Gesamtwerte des Jahres dividiert. Kopieren Sie nun die Rezeptur erneut nach links, prüfen Sie per Prüfsumme, ob das Resultat korrekt ist und kopieren Sie den gesamten Wertebereich in die entsprechenden Artikel.

Es könnte so ausschauen.... die Verwendung von zwei Indikatoren für die Planungsergebnisse ergeben ein recht kompliziertes Gesamtbild. Dadurch werden immer noch Beträge für die Jahre berechnet, die leicht kopiert werden können. Die Formatierung erfolgt nun ganz simpel durch.... Einfügen von Feldern als Leerzeichen oben, wodurch ganze Reihen (und die gesamte Spalte) dicker und einige Reihenhöhen grösser werden.

In meinen Berechnungen sind auch die direkten Umsatzkosten enthalten. Natürlich können bei Leistungen auch umsatzabhängige Direktkosten anfallen (Reisekosten?). Der Verkauf versus Verkauf und die damit verbundenen Aufwendungen und Einnahmen würde ich in separaten Berechnungen ausweisen! Ich werde dies über den Wachstums- und den saisonalen Index verändern, beide auf 0 gesetzt!

Sie können diese Formel auch nach links mitkopieren. Sie sollten jetzt sehr präzise sein, da die Zellverweise nicht mehr so deutlich nebeneinander stehen und die Formelzeilen nicht mehr mitkopierbar sind. Das Berechnen der MwSt. auf Verkäufe von Waren und der Eingangssteuer auf Käufe ist relativ simpel.

Für die Mehrwertsteuer und die Eingangssteuer gilt:"=C36*VAT17". Kopiere es auf die rechte Seite, addiere es. Wie man beim Fiskus beurteilt wird, könnte man schon wissen. Der Umsatzsteuerbetrag wird vierteljährlich oder jeden Monat gezahlt. Dies geschieht später in der realen finanziellen Vorausplanung (im Cashflow). Dies schließt die Vertriebsplanung, die Umsatzkostenplanung, die Umsatzsteuerplanung (und die Vorabsteuer für Material und Umsatzkosten) und die Ermittlung des Rohertrags ab.

Sie können den Teilbereich von C1 bis zum Ende übernehmen (im Beispiel O42) und nach links hinzufügen. Anpassung der Indizes. Dies betrifft alle Gebiete, in denen Sie mit Rücksicht auf Indizes und Jahresmengen beplant haben. Sie können jetzt damit umgehen und Ihre Verkäufe in aller Ruhe durch Anpassung der Stückzahlen und Indikationen einplanen.

In dieser Auflistung sind die vorgesehenen Beteiligungen, die Einstandspreise, die Mehrwertsteuer und die AfA-Beträge für die Jahre, für die in diesem Falle eine Planung durchgeführt wird, aufgeführt. Im ersten Jahr der Firmenwertabschreibung wird die Mehrwertsteuer (Vorsteuer) der Kapitalanlagen mitberücksichtigt! In der Plan-GuV ist die AfA kostenpflichtig. Diese wird später bei der Finanzberechnung im Finanzstrom neu berechnet.

Dabei werden die Abschreibung und die Mehrwertsteuer halbmanuell auf die Kapitalanlagen umgelegt. Am besten erstellen Sie hier eine kleine Übersicht, in der jeder Angestellte eine Linie erhält. Sie können sie aber auch ganz bequem aus dem Netz aus dem Gehaltsrechner lesen. Der Personalaufwand und die Sozialversicherungsbeiträge werden später in die geplante Gewinn- und Verlustrechnung übernommen.

Hier wird klarer, ab wann welche Ausgaben aufkommen. Sie können nun alle drei Felder von C3 bis C5 auswählen und nach links füllen. Schon gar nicht in der finanziellen Planung. Um nicht zu vergessen, kann man sich andere Finanzpläne oder einen Kontenplan ansehen. Der Restbetrag wird in die Kalkulationstabelle aufgenommen oder aufgrund von Erfahrungen, Recherchen oder anderen Vorkalkulationen übertragen.

Sie können nun die bereits berechnete Vor- und Mehrwertsteuer für den Umsatz und die Umsatzkosten aus der Umsatzplantafel übertragen. Hinzu kommt die Mehrwertsteuer aus den Einstandskosten. Hinweis: Die Personalaufwendungen beinhalten keine Mehrwertsteuer. Erfahrungsgemäß erwarte ich einen Vorsteuerzinssatz von 17% auf alle Vorleistungskosten.

Die Mietpreise beinhalten nicht immer die Mehrwertsteuer! Berechnungsformel für die Eingangssteuer in den Kosten: =TOTAL(C12:C28)*$B34 . Danach kommt die Mehrwertsteuer auf Kapitalanlagen hinzu. Der Saldo aus der Eingangssteuer abzüglich der erhaltenen Mehrwertsteuer ergibt den Saldo der USt. Nun können die anderen sich aus der Gesellschaftsform und dem Ergebnis ergebenden Steuerabgaben addiert werden.

Gut ist, dass die meisten Existenzgründer und Start-ups bei der Unternehmensplanung keine Gewinnsteuern zahlen müssen, da in den ersten Jahren oft kein oder nur ein geringer Ertrag erzielbar ist. Im Falle einer Partnerschaft (oder Einzelunternehmung) wird der Ertrag auf die Einkommensteuer angerechnet. Dies ist der niedrigere Teil der Erfolgsrechnung, der um die Ertragsteuern erweitert wird.

Sie können nun wie bisher das Planungsschema mit Jahren und Monat in ein anderes Tabellenblatt übernehmen oder ein Tabellenblatt nachbilden. Danach wird der gesamte Inhalt bis auf die ersten beiden Linien gelöscht. Finanzielle Planungen beziehen sich nun erstmals auch auf Geldmengen - wenn Sie das Bargeld auf Ihrem Account haben.

Sie können nun in den folgenden Tabellen die Mittelzu- und Mittelabflüsse eingeben. Sie beginnen mit dem Ergebnis aus der GuV in Zeile G5, die sich auf die GuV verweist. TRICK: Sie können ein "Minuszeichen" vor die im Finanzplan abgezogenen Nummern setzen (Cash Flow).

Sie müssen später nur noch eine Rechnung begleichen. Bei der Berechnung der Gesamtsumme (ohne den Kassenbestand) wird der Cashflow ermittelt. Die Kapitalflussrechnung ist die Gesamtsumme bzw. der Bestand aller ein- und ausgehender Mittel einer Berichtsperiode. Sie können die restlichen Felder der Finanztransaktion nach links mitkopieren.

Mit dem kleinen Schwarzkreuz kann dieses Bild wie gewohnt nach links kopiert werden. Hinweis: Der Jänner kann nicht ohne weiteres nach links kopiert werden. Dabei müssen Sie zunächst die Differenz für die Jahresgesamtsumme verkleinern, damit sich der Eröffnungssaldo auf den Monat Jänner beziehen kann. Sie können dann das gesamte Pattern für das folgende Jahr mitkopieren.

Bei Partnerschaften kalkuliert man lediglich einen Monatsbedarf aus den Privatkosten, die man so auf einer separaten Tabelle hat. Die hier ohne besondere Vorkenntnisse entstandene Unternehmensgründung erfordert natürlich eine finanzielle Unterstützung. Daher muss ein Bankdarlehen mit Zahlung und Rückzahlung sowie Zinsen in das Model integriert werden oder das Untenehmen muss auf andere Weise finanziert werden (Sponsoren, Aktionäre, Stifter, Publikumsfonds, etc.).

Auch die Finanzierung wird anschließend erfasst und in den Cashflow (Finanzplan) miteinbezogen. Zur besseren Orientierung können Sie nun Gruppen in Reihen und Reihen anlegen. Da kann man alles einzeln zurückschalten oder (mit der 2) alles wieder anzeigen. Die verwirrende Großplanung wird so zu einer kleinen, feinen Uebersicht.

Markieren Sie "1:1" als Titel für die Zeile und "A:A" für die Spalte. Das Gleiche gilt für die Linien. Sie sollten Ihre Dateien unter einem neuen Dateinamen abspeichern und in aller Ruhe ausprobieren. Bei den Gründungsförderungen ist diese Planungsform recht kompliziert.... aber um so überzeugender. Dabei gibt es nicht nur einen Ansatz für die finanzielle Vorplanung!

Der Ansatz sollte auch immer die Strukturen und Arbeitsmethoden sowie die gewünschte Unternehmensfinanzierung einbeziehen. Fragen Sie uns nur.

Mehr zum Thema