Erp Kredit Definition

Erp-Kreditdefinition

Darlehen für inländische Projekte. Sie müssen jedoch vorher genau definiert und festgelegt werden. Die Abkürzung "European Recovery Program" steht für zinsgünstige Kredite für Existenzgründungen und Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen. Die GuW Hessen - Stiftung (ERP).

Inhaltverzeichnis

Sie ist eine Österreichische Fördereinrichtung, die die Bundesrepublik Österreich aus dem Marshall-Plan nach dem Zweiten Weltkrieg erlangt hat. Alfréd Micholich: 2 Jahre Innovation in the energy industry, E. R. P. - Auftrag für Österreich, Ministerium für Wirtschaft und Elektrotechnik (publisher and publisher), Vienna 1949. ? orf.at: Start-ups benefit from the Marshall Plan.

Beitrag vom 31. März 2017, eingesehen am 31. März 2017.

? ERP

Inanspruchnahme von Krediten aus dem ERP-Sondervermögen durch den Bund für die Geschäftsentwicklung. ERP-Darlehen werden in der BRD seit den frühen 1950er Jahren genutzt und haben sich zu einem Modell für eine Vielzahl weiterer Förderungsmaßnahmen im Bankensektor entwickelt. Langfristig (Laufzeit zehn bis 20 Jahre); feste Zinssätze unter dem Marktzins für die Gesamtlaufzeit; Recht des Kreditnehmers auf sofortige Tilgung ohne Rückzahlungskosten.

Die Vergabe von ERP-Krediten erfolgt über Handelsbanken, bei denen die üblichen Bonitätskriterien angewendet werden.

Für wen ist ein ERP-Kredit möglich?

Die meisten Verbraucher sind sich des Begriffs ERP-Kredit nicht bewusst, was wahrscheinlich hauptsächlich auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass es sich um einen öffentlichen Kredit handelte. ERP-Darlehen in Deutschland werden heute von der KfW gewährt. Der Betrag der in einem solchen ERP-Darlehen enthaltenen Finanzhilfe ist streng geregelt und wird von der EUKommission festgelegt.

Obwohl die KfW in Deutschland die Gewährung von ERP-Krediten übernommen hat, verfügt sie in dieser Hinsicht über keine weiteren Großkompetenzen. Auch die Frage, welche Firmen Beihilfen in Gestalt eines ERP-Darlehens bekommen, ist Sache der EU-Komission. Angesichts der Umstand, dass die EUKommission ERP-Darlehen nur im Wege eines Umwelt- und Energieeinsparungsprogramms gewährt, sind die Leitlinien für die Gewährung eines solchen öffentlichen Darlehens sehr begrenzt und daher in begrenztem Umfang.

Diejenigen, die die Möglichkeit haben, einen ERP-Kredit aufzunehmen, sollten sich jedoch darüber erfreuen, da diese Langzeitkredite von besonders vorteilhaften Bedingungen begleitet werden. Für eine adäquate Unterstützung aus Brüssel ist es aber auch notwendig, geeignete Daten präsentieren zu können. Für wen ist ein ERP-Kredit möglich? Die Gruppe, die im ERP-Darlehen gefördert werden kann, setzt sich hauptsächlich aus privaten Unternehmen zusammen.

Unter anderem haben private Firmen aus Gewerbe und Industrie die Gelegenheit, einen ERP-Kredit zu beanspruchen. Darüber hinaus haben auch freie Mitarbeiter wie z. B. Techniker oder Architekt die Gelegenheit, einen ERP-Kredit zu bekommen. Allerdings versuchen derzeit in Not geratene und in Umstrukturierung befindliche Firmen vergebens, einen ERP-Kredit zu bekommen und können in dieser Hinsicht keine Hilfe aus Brüssel erwarten.

Ein ERP-Darlehen wird von der EU nur im Zuge eines Umwelt- und Energieeinsparungsprogramms gewährt, daher werden nur geeignete Massnahmen vorangetrieben. Mit einem ERP-Darlehen werden daher Firmen bei der Luftreinhaltung oder Lärmvermeidung unterstütz. Dies ist auch möglich, wenn Massnahmen zur Verhinderung von Vibrationen, Geruch und Emission getroffen werden.

ERP Kredit ist keine Gemeinschaftserfindung der EU-Komission, sondern wurde 1974 als Europäisches Konjunkturprogramm ins Leben gerufen. Im ERP-Kreditbereich gab es in den 90er Jahren einen grundlegenden Umstieg. Diese wurden nach der Wende vor allem in den neuen Ländern und zur Förderung von KMU und Neugründungen eingesetzt.

Mehr zum Thema