Doppelte Buchhaltung österreich

Die doppelte Buchhaltung Österreich

Das neue Rechnungslegungssystem folgt den Grundsätzen der "doppelten Buchführung" - der doppelten Buchführung in Kontenform. Deshalb können Sie keine Buchhaltung bestellen. Buchhaltung (für EAR, doppelte Buchhaltung). Es gilt wie in der doppelten Buchhaltung das Belegprinzip: keine Buchung ohne Beleg! Grundsätzlich wird der Erfolg eines Unternehmens auf zwei Arten bestimmt.

Schwierigkeiten mit der Aussagefähigkeit der öffentlichen Finanzen: Gegenüberstellung .... - Florenz Geisler

Mit der zunehmenden Staatsverschuldung ("Staatsschuldenkrise") und dem damit verbundenen Bedürfnis nach sinnvollen finanziellen Informationen, aber auch dem oft kritisierten Mangel an Offenlegung der Rechnungslegung und Berichterstattung über das Anlagevermögen und die Verbindlichkeiten der Staatsfinanzen, kam es zu einem Paradigmenwechsel: Immer mehr Länder stellen von der Cashflow-orientierten Rechnungslegung nach kameralistischen Grundsätzen auf ein neues, modernes Rechnungslegungssystem um, das sich durch das Prinzip der zweistufigen Buchführung mit periodengerechter Rechnungslegung auszeichnet.

Beginnend mit einer gezielten Einarbeitung in die Buchhaltungssysteme Finanzbuchhaltung und Doppelte Buchhaltung sowie in IPSAS als internationalen Rechnungslegungsstandard für die Öffentliche Hand, erklärt die aktuelle Studie den inhaltlichen und informativen Wert der Abschlüsse nach den Begriffen Finanzbuchhaltung und Doppelte Buchhaltung und behandelt auch den IPSAS Abschluss. Anschließend werden die aktuelle Entwicklung und der Stand der Umsetzung der Reformanstrengungen im Rechnungswesen in Österreich, Deutschland und der Schweiz (beide auf Bundesebene) vertieft.

Schließlich werden nationale und internationale Reformbemühungen im Rahmen der Rechnungslegung und Berichterstattung zusammengefasst und Best Practice Überlegungen zur Umsetzung der Rechnungslegung und Berichterstattung von der Finanzbuchhaltung auf die doppelte Buchführung vorgestellt.

Rechnen Sie im Internet!

Mit professioneller Abrechnungssoftware ganz unkompliziert über das Netz - ohne Installationen, ohne Pflege und zu fest kalkulierbaren Preisen! Der Gedanke ist einfach: Wir platzieren unsere Produkte im eigenen Datenzentrum und übernehmen für Sie die Aktualisierung, Pflege und Sicherung der Dateien. Als Nutzer bezahlen Sie eine monatliche Mietgebühr für die Benutzung der Produkte und haben von jedem Ort aus Zugang zu der Anwendung und Ihren Informationen.

Geeignet für alle mittelständischen Unternehmen in Österreich, branchenunabhängig. Ob Sie eine Abrechnungslösung für Ihre Rechnung oder für die doppelte Buchhaltung benötigen, net:center hat das richtige Programm. Insbesondere ist das net:center für Sie von Interesse, wenn Sie auf Reisen oder zu Haus sind, keine großen Hardware- und Software-Investitionen machen wollen, sich keine Sorgen um Aktualisierungen und Wartungsarbeiten machen wollen.

Auch interessant

Mehr zum Thema