Checkliste Projektplanung

Prüfliste Projektplanung

Festlegung und Beschreibung der groben Ziele der Projektphasen. Prüfliste(n) und Vorlage(n) für die allgemeine Projektplanung. Für jedes Projekt wird eine Projektorganisation benötigt, in der die Strukturen, Hierarchien und Kommunikationswege im Projekt geregelt sind. Checkliste für HTML-basierte Projekte / WWW-Projekte. Die Checkliste für Ihre Projektplanung.

Wie man einen erfolgreichen Anfang macht

Es ist wie ein Weihnachtsgeschenk: Die Erfolgsaussichten sind mit etwas Aufbau und Vorplanung - jedenfalls in der Projektarbeit - gut beherrschbar: Ja oder Nein? Es ist nicht jeder Einzelauftrag oder jedes innerbetriebliche Produkt ein "Projekt", das ein entsprechendes Controlling benötigt. Folgende Hinweise deuten darauf hin, dass es Sinn macht, ein Team zu formen und ein eigenes Projektmanagment zu installieren:

Dies ist ein vielschichtiges, zukunftsweisendes Vorhaben, das unter Termindruck und mit klaren personellen und materiellen Vorgaben abläuft. Mit anderen Worten: Wenn die Aufgabe nicht mit und innerhalb der vorhandenen Struktur gelöst werden kann, sollten Sie ein eigenes Arbeitsteam einrichten. Die Arbeit erfolgt in einem vom Projektleiter, dem Teamleiter, geleiteten Arbeitsteam.

Daher sollte ein verantwortlicher Mitarbeiter gute Kontakte zu allen Menschen haben. Auch Sie als Geschäftsführer sollten bei der Projektauswahl besonders vorsichtig sein. Weil der/die ProjektleiterIn steuern, prüfen, Fehler beheben, begeistern und Entscheidungen treffen muss. Ebenso wie bei der Entscheidung des Projektmanagers ist die Zusammenstellung des Rest-Team.

Dabei ist es von Bedeutung, dass sich die Teilnehmenden gegenseitig "riechen" können. Typischerweise ist es für ein Vorhaben, dass das Projektziel bekannt ist, aber der Weg dahin muss ausgearbeitet werden. Bei der Projektvorbereitung kommt es vor allem auf das eindeutige Lernziel an. Doch welches Ende des Weges das ist, muss man ohne "Management Whirl", aber mit eindeutigen und eindeutigen Wörtern festlegen.

Achten Sie darauf, dass die Mitglieder des Projektteams von ihren anderen Tätigkeiten freigestellt sind oder einen Vertreter haben. Möglicherweise schon, aber dann sind Sie angespannt und nicht "voll am Ball" mit dem Bau. Auch ist ein solches Vorhaben kein Spielplatz für Egotrips: Die Verantwortlichen für welchen Teilbereich müssen von vornherein klar sein, sonst setzen die Mitarbeitenden mehr Kraft in den Machtkampf als in das Vorhaben.

Eine gute Projektplanung erfordert nicht nur Aufwands-, Aufwand-, und Kostenschätzungen, sondern auch ein gutes Risikomanagements. Charakteristisch für Projekte ist auch die Ungewissheit, die neue Anforderungen mit sich bringt. So genannte "Milestones", also Etappenziele, an denen der Projektfortschritt bemessen wird, sind ebenfalls integraler Bestandteil der Projektplanung.

Die Bedeutung von Prüflisten in der Projektplanung wird oft unterbewertet. Sie sind wie eine Roadmap, die den Mitarbeitern die Übersicht und vor allem das Tor im Blick behält. Mit Hilfe von Kontrolllisten kann auch überprüft werden, ob alle wesentlichen Voraussetzungen erfüllt sind, ob die Etappenziele erfüllt sind und ob wichtige Maßnahmen eingeplant und umgesetzt wurden.

Für allgemeine Prüflisten, z.B. zur Bestimmung des Auftrages und der Aufgabe, können Sie vorhandene Templates verwenden. Aber auch für Ihr kommendes Vorhaben ist es wichtig, eigene Prüflisten zu erstellen: Hier sollten z.B. die grundsätzlichen Voraussetzungen und die Ressourcenallokation besprochen werden, aber auch die Projektüberwachung und -steuerung bedarf einer genauen Vorbereitung und Abgrenzung.

Der Phasenplan kann auch in einer Checkliste erfasst werden.

Mehr zum Thema