Businessplan Vorlage Kostenlos Ihk

Geschäftsplan-Vorlage Free Ihk

Zehn Bausteine für die Erstellung eines Businessplans sind lediglich der Rahmen und. Der Inhalt eines Businessplans und zweier Excel-Vorlagen finden Sie unter "Downloads". Noch ein Hinweis, wenn Sie einen Businessplan zur Einreichung bei einer Bank oder einem Investor entwickeln: Für Existenzgründer lesen Sie bitte unsere Businessplan-Light-Vorlage. Der IHK-Mentor ermöglicht es Gründern und Unternehmensnachfolgern, ihren Businessplan interaktiv zu erstellen.

Gründungswerkstatt

Als einfach zu strukturierende Planhilfe begleitet die Gründerwerkstatt Frankfurt Start-ups in allen wichtigen Fragestellungen des Start-up-Prozesses. Das Instrumentarium ist vielfältig und reicht von der Selbstkontrolle durch den Gründer mit Multiple-Choice-Tests über Wissenschecks, in denen das unternehmerische Know-how auf Stärke und Schwäche geprüft werden kann, bis hin zu Planungsbausteinen für die Businessplanerstellung.

Besonderes Highlight: Wenn ein Unternehmensgründer mit einer Frage nicht weiter kommt, wird ihm der Start-up-Workshop helfen. Mit der Start-up-Werkstatt soll ein Businessplan erstellt werden, der im Wesentlichen alle Bereiche des vorgesehenen Betriebes abbildet, so wie es Banken, Entwicklungsbanken oder Behörden wie die Arbeitsämter verlangen. Zur Erstellung des finanziellen Teils des Geschäftsplans können die Stifter das Miniplan-Programm herunterladen, das eine nachgewiesene Gliederung des mit den Banken vereinbarten finanziellen Teils des Geschäftsplans bietet.

Der Weg zur Gründerwerkstatt ist hier zu sehen.

Unternehmensplanung

Bei dem Businessplan handelt es sich um ein geschriebenes, vergleichsweise umfangreiches Geschäftskonzept, das den Gegenstand des Betriebes, die Erzeugnisse und die entsprechenden Absatzmärkte sowie die Unternehmensziele und die Unternehmensstrategien kurz und bündig wiedergibt. Das Potenzial und die Gefahren müssen integraler Teil des Geschäftsplans sein. Vorrangiges Ziel eines Business Plans ist es in der Regel, externe Empfänger mit einem raschen, aber aussagekräftigen Überblick über das eigene Kapital zu versorgen.

Gelungene Gespräche mit Investoren sind ohne einen professionellen Businessplan kaum möglich. Prinzipiell aber: Egal ob externes Kapital erforderlich ist oder nicht, jeder neue Existenzgründer sollte über die in einem Businessplan enthaltenen Fragen nachdenken, wenn er sich durchsetzt! Er muss den Inhalt gut kennen und die wesentlichen Dinge rasch wiederfinden.

Businesspläne werden bei Kreditinstituten in der Regel von Backoffice MitarbeiterInnen eingesehen und ausgewertet. Im Normalfall hat der Entrepreneur keinen unmittelbaren Draht zu ihnen. Das, was nicht im Businessplan steht und vielleicht nur dem Bankenberater bekannt ist, geht im Zweifeln unter. Sie sollten einen hinreichenden Zeitrahmen für die Datenerhebung, die Informationsverarbeitung und die Ausarbeitung des Businessplans einschätzen.

Auch ein Bank-Berater wird rasch feststellen, ob Sie sich die Mühen gemacht haben, sich wirklich um Ihr Geschäft zu kümmern oder nicht. Sie können Ihren Businessplan unter anlegen unter www.gruendungswerkstatt-berlin. de. Ausführliche Informationsmaterialien sowie das Manual zum Businessplan stehen auf den Internetseiten des BPW (Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg) unter www.b-p-w. de zum kostenlosen Herunterladen bereit.

Im Rahmen von Schulungen und Kursen können Sie sich Kenntnisse über die Grundlagen und die Erarbeitung des Business Plans aneignen. Wer bei der Erarbeitung eines Geschäftskonzepts persönlich Unterstützung benötigt, kann über den Bund Deutscher Wirtschaftsberater, die Kammer der Steuerberater oder die KfW-Beraterbörse nach Beratern suchen.

Mehr zum Thema