Businessplan Selbstständigkeit

Unabhängigkeit des Businessplans

Dieser Businessplan ist eine Art "Masterplan" für die Gründung eines eigenen Unternehmens. Damit ist der erste wichtige Schritt in Richtung Unabhängigkeit getan. Überblick Der Weg zur Selbstständigkeit ist kein Spaziergang im Park. Dies gilt auch für die Erstellung eines Businessplans. Zentrale Aufgabe ist die Erstellung des Businessplans.

Businessplan - Roadmap zur Selbstständigkeit

Der Businessplan ist eine Roadmap zur Unabhängigkeit, ein ausgeklügelter Managementplan, der alle wesentlichen Aspekte der Umsetzung einer Unternehmensidee enthält: In dem Businessplan legen Sie fest, was Sie tun wollen und was Sie tun müssen, damit dieses Projekt ein Erfolg wird. Der Businessplan ist nicht nur für die wohldurchdachte und geplante Vorgehensweise der Firmengründer von Bedeutung.

Mit einem schriftlichen und sorgfältigen Businessplan sollen die "Banker" davon überzeugt werden, dass das Projekt fest etabliert ist. Ein" runder" Businessplan sollte dem Darlehensgeber die Sicherheit geben, dass das geborgte Kapital zurückgezahlt wird. Die Aufgabenstellung eines Businessplanes ist mit dem Start des Unternehmens noch nicht ausgeschöpft. Es entstehen neue Wettbewerber mit einer vergleichbaren Unternehmensidee.

Planungen, Zielsetzungen und Businessplan

Dabei geht es um die konkreten Planungen und Ziele, die in einen Businessplan münden. Dabei ist es eine der Fragestellungen, ob der Businessplan überhaupt nötig ist oder ob man sich als Selbstständiger im Internet geben kann. Immerhin haben wir in den ersten beiden Episoden dieser Reihe herausgefunden, dass wir a) für die Selbstständigkeit gut sind und b ) den Arbeitsmarkt bereits durchleuchtet haben.

Dennoch gibt es noch ein paar weitere Punkte, die zu einer gelungenen Selbstständigkeit zählen. Indem wir heute unsere Unternehmensziele festlegen und schließlich an unserem Businessplan mitarbeiten, legen wir die Basis für unseren nachhaltigen Unternehmenserfolg. Eine wichtige Planungsgrundlage sind die von uns definierten Zielsetzungen. Daher ist es notwendig, sich realistisch, aber ehrgeizige Zielvorgaben zu setzen.

Die Zielvorgaben müssen präzise sein. Weil Zielvorgaben meßbar sein müssen. Erst wenn man die Ist-Situation mit der Soll-Situation vergleicht, sind Zielsetzungen sinnvoll. Tore sollten attraktiv/ambitioniert sein. Vielleicht möchte ich Google von der Weltspitze abbringen, aber Sie sollten Zielsetzungen festlegen, die Sie mit Ihren eigenen Mitteln verwirklichen können.

Denn es ist notwendig, die Zielsetzungen mit den Fristen zu verknüpfen. Zielvorgaben, die diesen 5 Bereichen entsprechen, sind sinnvoll und sollten in den Businessplan aufgenommen werden. Der Businessplan ist ein gegliedertes Papier, in dem alle Facetten der selbständigen Tätigkeit erörtert werden. Der Businessplan ist somit eine "komplette Rundumplanung" für das eigene Unternehmen.

Natürlich gibt es keinen vorgeschriebenen Businessplan. Das Resümee soll die angestrebte Unabhängigkeit kurz und prägnant auf 1-2 S. darstellen. Dies ist daher eine Zusammenstellung der nachfolgenden Aspekte, die einen guten Überblick über das Stiftungsprojekt gibt. Ist eine Weiterentwicklung erforderlich? Bei Bedarf sollte auch eine Standortbestimmung einbezogen werden.

Dies ist jedoch bei rein Online-Projekten in der Regel nicht erforderlich. An dieser Stelle müssen die Möglichkeiten, aber auch die Gefahren für die eigene Unabhängigkeit ganz klar dargestellt werden. Gegebenenfalls wird ein Investitions- und Abschreibungsplan aufgestellt. Viele Freiberufler versagen nicht, weil sie keine Aufträge oder Abnehmer haben, sondern weil ihnen zwischen Bestellannahme und Bezahlung der Kundenrechnung das nötige Kapital (Liquidität) ausging.

Sie finden viele Infos und Hinweise zu den Inhalten von Existenzgründer. de sowie formelle Voraussetzungen für den Businessplan. Selbstverständlich sind auch die Geschäftspläne je nach Industriezweig sehr verschieden. Unter existenzgrüder.de, dem Internetportal des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi), finden Sie viele Anregungen und Hinweise, wie Sie Ihren Businessplan an Ihre Branchen- und Lebenssituation anzupassen haben.

Benötigen Sie einen Businessplan? Die Businessplanung verursacht vielen Unternehmern Bauchschmerzen: "20 oder mehr Blätter sollten geschrieben werden und so vieles sollte geplant und aufschrieben werden. Es macht keinen Spass und du hast eine tolle Idee, die definitiv funktionieren wird. Bei der Gründung meines eigenen Unternehmens im Jahr 2006 musste ich auch einen Businessplan einreichen.

Einerseits, weil keine Investition nötig war und ich den Weblog in meiner freien Zeit am Anfang behalten habe. Dennoch habe ich natürlich nachgedacht und viele der auch im Businessplan vorkommenden Aspekte (Zielgruppen- und Wettbewerbsanalyse, Zielsetzung, Vermarktung, etc.) wurden auch für meinen Weblog aufbereitet. Wer sich aber "im Internet selbstständig machen" will, ist in der Regel ein Vollzeitjob, von dem er seinen Lebensunterhalt verdienen kann.

Ein Businessplan ist sehr empfehlenswert. Der Businessplan ist, wie bereits gesagt, nicht nur für Sie. Wenn Sie ein Darlehen benötigen oder Subventionen oder Coachings beantragen, ist jetzt ein Businessplan obligatorisch. Abschließend kann ich nur die Erstellung eines Businessplans anregen. Wenn man nämlich mit unvorbereiteten, negativen Erwartungshaltungen beginnt, dann kommt oft der schwere Koffer.

Die Erstellung des Geschäftsplans stellt sicher, dass die Erwartungshaltung viel realistischer ist. Der Businessplan war zwar nach 6 Monate noch zur Hälfte wahr, aber nach 1-2 Jahren war er für mich nicht mehr brauchbar. In meiner Selbstständigkeit habe ich so viel dazugelernt und meine Leistung angepasst, dass natürlich vorher alle Planwerte nicht mehr stimmen.

Sie sollten Ihren Businessplan adaptieren und mit der neuen Lage vergleichen. Andernfalls sind die vorgesehenen Massnahmen nicht mehr sinnvoll. Als das Unternehmen am Laufen war und ich meinen Weg fand, bekam ich den Businessplan nicht aus der Schublade. Selbstverständlich können Sie Ihren Businessplan auch in Word ausfüllen.

Es gibt aber gute Programme und Webseiten, die Sie an die Wand führen. So können Sie unter anderem schrittweise einen Businessplan aufstellen. Auch vom BMWI kommt der Business Planner zum Einsatz. Dies ist ein Online-Assistent zur Businessplanerstellung. Um Ihren Businessplan schrittweise zu entwickeln, bietet Ihnen die Firma auch ein kostenfreies Onlinetool an.

In der Gründerwerkstatt Südhessen steht Ihnen ein Werkzeug zum Herunterladen zur Verfügung, mit dem Sie auf einfache Weise den Figurenteil des Geschäftsplans gestalten können. Bei der IHK Berlin erhalten Sie eine umfassende Einweisung in die Erarbeitung Ihres eigenen Unternehmens. Aber man sollte sie nicht nachmachen. Businessplanbeispiele für Handel und Kunsthandwerk. Es gibt 10 unterschiedliche Geschäftsplanbeispiele. Etwa 80 Geschäftspläne mit konkreten und kostenpflichtigen Businessvorhaben.

Diejenigen, die Unterstützung bei der Ausarbeitung ihres Geschäftsplans benötigen, sind nicht allein. In manchen Fällen werden von der Industrie- und Handelskammer auch Business-Plan-Workshops angeboten. Erkundigen Sie sich bei der nächsten IHK-Niederlassung. Die von mir definierten Zielvorgaben sind dem SMART Prinzip entsprechend. Einen Businessplan habe ich ausgearbeitet und detailliert behandelt. In der Darstellung des Businessplanes bin ich zuversichtlich und kann Ihnen Rede und Antwort stehen.

Den Businessplan werde ich in meiner Unabhängigkeit verwenden und auffrischen. Teil der Artikelserie "Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit im Netz" stelle ich dar, welche Differenzen es gibt, wenn man sich als Schülerin, Studentin oder Arbeitslose selbstständig macht.

Mehr zum Thema