Businessplan Maler

Wirtschaftsplaner

Eine Dienstleistungs- und Lösungsgesellschaft. Gemeinsam können wir eine bessere Zukunft aufbauen, indem wir schlanke Methoden in Bildung und Wirtschaft einsetzen. Geschäftsplan Ein vollständiger Geschäftsplan in deutscher oder englischer Sprache muss eingereicht werden. Laden Sie Business Plan & Start Your Business herunter und genießen Sie die App auf Ihrem iPhone, iPad und iPod touch. Sie sind für den Gebrauch zu Hause und am Arbeitsplatz kostenlos.

Eigenschaften ">Bearbeiten | | | Quelltext bearbeiten]>

Das von der Nürnbergischen SoftMaker GmbH entwickelte Kalkulationsprogramm für Tabellenkalkulationen. Sie wird als Teil des SoftMaker Office-Pakets ausgeliefert. Aktuell ist die Software in SoftMaker Office 2016 verfügbar. Es ist für folgende Betriebsysteme verfügbar: Als einziges Kalkulationsprogramm werden alle diese Programme unterstüzt. Sie können auch auf einen USB-Stick kopiert und auf jedem Windows- oder Linux-Rechner verwendet werden, ohne dass dafür System-Dateien auf dem Rechner installiert oder modifiziert werden müssen.

Die Modellierung von PlannMaker ist klar an Microsoft Excel angelehnt: Allerdings richtet sich das Programm mehr an Privatanwender und kleine Unternehmen, da es keine komplexen Funktionalitäten wie Pivot-Tabellen verwendet und auf eine einfachere und schnellere Bedienung Wert legt. Die in Excel-Dokumenten enthaltenen Macros und VBA-Skripte können in Excel nicht gestartet werden, sondern werden beim Abspeichern im Excel-Format beibehalten.

Im Rahmen des Office-Pakets liefert Ihnen Software eine eigene Skriptsprache, BasicMaker, deren Skripte nicht in PlanMaker-Dokumente eingebunden werden können. In der Windows Mobile Variante ist der Umfang der Funktionen wesentlich größer als in Excel Mobile.

Szenario- und Prototyping-basiertes Gesamtkonzept für.... - Sonnenstrahler

Die Anwendungsmöglichkeiten von Business Intelligence (BI)-Systemen zur Prozessanalyse wurden in den letzten Jahren sowohl in der Fachliteratur als auch in der Anwendung zunehmend erörtert. Diese Applikationssysteme werden als prozessorientiertes BI-System oder Business Process Intelligence System (BPI-System) bezeichnet. 2. Eine große Aufgabe bei der Erstellung von BPI-Systemen ist es zunächst, den angemessenen Informations-Bedarf (Informationsbedarfsanalyse) für die Durchführung von BPI-gestützten, prozessualen Entscheidungsprozessen zu eruieren.

Auf Grund der komplexen aktuellen Prozessstruktur und des oft noch großen Nachrichtenvolumens für Nutzer von prozessorientierten Analyseaufgaben ist der Bedarf an Informationen oft nicht ausreichend formulierbar. In diesem Zusammenhang wurde im Zuge dieser Arbeiten ein Gesamtkonzept erarbeitet, das die Analyse des Informationsbedarfs bei der Erstellung von BPI Systemen untermauert. Die erarbeitete Konzeption setzt sich aus einem Tool und einem iterativem Prozessmodell zusammen.

Damit können für unterschiedliche Analyseszenarien prototypisch BPI-Systeme ( "OLAP-Systeme" oder "Process-Mining-Systeme") implementiert und mit den Entscheidern ausgewertet werden. Mit Hilfe des Iterationsansatzes können auch komplizierte Analyseszenarien Schritt für Schritt erkannt und konkrete Aussagen getroffen und die relevanten Informationsbedürfnisse mittelbar hergeleitet werden.

Mehr zum Thema