Businessplan Kfz

Geschäftsplan Kraftfahrzeuge

Geschäftsplan Kfz-Werkstatt & Lesen Sie mehr über das Unternehmen, den Businessplan, den Mustermann, die Hausnummer, die Vorwahl und die Telefonnummer. Geschäftsplan "Kfz-Mechaniker" zum Download, geeignete Vorlage für die Beantragung von Fördermitteln, z.B. Gründungsförderung. Ausführungsbeispiel: Kfz-Werkstatt mit Smart-Repair .

Du könntest deine eigene Garage eröffnen. Der Businessplan eines Autohauses wird in diesem Beitrag erläutert.

Workshop - der Businessplan für Ihre Autowerkstatt

Der Businessplan einer Kfz-Werkstatt muss wie jeder Businessplan auch die korrespondierenden Kennziffern (z.B. Netto-Finanzverbindlichkeiten, Return on Invest, Kreditwürdigkeit, Return on Equity) der jeweiligen Branchen enthalten. Dazu zählt zum Beispiel der Durchschnittsumsatz pro vorhandenem Arbeitsort. Das sind in Deutschland rund 90.000 EUR. Um im Businessplan der Kfz-Werkstatt eine korrespondierende Umsatzbetrachtung für die kommenden 5 Jahre erstellen zu können, muss ein korrespondierender Stundenansatz geschätzt werden.

Mit 68 EUR ist dies für Unternehmen in den alten Ländern etwas mehr als im östlichen Teil, wo ein Durchschnittsstundensatz von 49 EUR Anwendung findet. Bei mechanischen Beschädigungen liegen die durchschnittlichen Reparaturzeiten je nach Marke zwischen 3,8 - 5,6 Std. Zur Abgrenzung vom Wettbewerb kann es sich auch lohnen, sich darauf zu konzentrieren.

Zum Beispiel gibt es zur Zeit ein vergleichsweise großes Marktpotenzial für die Umrüstung von Kraftfahrzeugen mit Flüssiggas. Auch hier ist z. B. der Online-Handel erdenklich. Unabhängig davon, wie Sie sich spezialisiert haben, sollte es im Businessplan angemessen sein. Falls Sie den Businessplan für Ihre Werkstatt zusammen mit Business -Plan-Profis entwerfen wollen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.

Unternehmensplan Kfz-Werkstatt - start!up Beratung und Unterstützung.

Business-Plan Kfz-Werkstatt - Was ist zu berücksichtigen? Die Dienstleistungsumsätze im Kraftfahrzeugsektor sanken 2014 um 3,4 Prozentpunkte (Kfz-Gesamthandel: +6,6 %) bei einer durchschnittlichen Auslastung von 81% im Jahr. Die Automobilindustrie betrachtet neben dem Trend zu kürzeren Instandhaltungsintervallen und längeren Standzeiten der Verschleissteile auch den mäßigen Winter und die generell gute Wetterlage in diesem Jahr als Gründe für den geringeren Reparaturbedarf.

Bisher haben die Betriebe vom zunehmenden Fahrzeugalter auf Deutschlands Strassen profitiert: Das zeigt auch die Alterstruktur der Autos auf Deutschlandstraßen: Sie sind in der Lage, die Anzahl der Autos zu erhöhen: Mehr als die Haelfte der rund 43 Millionen Personenkraftwagen (2013) auf Deutschlands Strassen waren aelter als 8 Jahre, das durchschnittliche Lebensalter betrug 8,7 Jahre (2000: 6,9 Jahre, 1995: 6,8 Jahre).

Lediglich 33% der Personenkraftwagen sind weniger als 5 Jahre alt und rund 15% über 15 Jahre alt (KBA). Übrigens: Trotz des letztjährigen Neufahrzeugbooms besteht laut TÜV fast 18% aller Autos erstmals die HU nicht (gegenüber 15,7% im Jahr 2007). Geschäftsplan Kfz-Werkstatt - Was sind die Inhalte des Geschäftsplans?

Die Kfz-Werkstatt setzt sich aus einem Businessplan-Text, einem Business-Plan-Finanzteil und den erforderlichen Businessplan-Anhängen zusammen, die zum Teil variieren. Das Businesskonzept sollte wie folgend aufgebaut sein: Inwiefern ist Ihr Unternehmensmodell als Autowerkstatt funktionsfähig? Motivierung zur Eröffnung einer Autowerkstatt? Die folgende Teilplanung muss im Finanzteil des Businessplans angelegt werden: Vertriebsplanung auf der Grundlage von Umsatzprognosen und Planprämissen, Materialkosten- oder Fremdleistungsplanung, Personaleinsatzplanung, Gemeinkostenplanung, Investitionsplanung, steuerliche Gestaltung, Wirtschaftlichkeitsplanung, Liquiditätsplanung auf der Grundlage von Ertrags- und Aufwandsprämissen, Finanzierungs- und Schuldendienstplanung.

Die Anhänge enthalten die individuelle Arbeitsplanung, den Curriculum Vitae und andere Dokumente, die die Prämissen der Arbeitsplanung unterstützen, einen Curriculum Vitae, etc.

Auch interessant

Mehr zum Thema