Businessplan beispiel Online Shop

Geschäftsplanbeispiel Online-Shop

Ein Businessplan-Beispiel erklärt, was in einem Businessplan für einen Online-Shop wichtig ist. Einen Businessplan für Online-Händler erstellen, z.B. durch die Bereitstellung von Produkten als Datensatz von Dritten. Sie befassen sich in der Regel mit den Möglichkeiten, die z.

B. Banken bieten. Beispielsweise Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Geschäftsplan: Das Online-Angebot Solvino.de

Doch woher weiß er alles, was in einen Geschäftsplan passt? Seine Werkstatt wurde bald zu eng für seinen großen Wunsch nach einem Online-Shop für leckere und zukunftsfähige Kleinserien. Man brauchte eine Bankenfinanzierung - und die Banken wollten einen echten Businessplan für Online-Shops. Der Solvino Online-Shop ist heute eingerichtet und macht Gewinn - und das ohne ein großes Unternehmen dahinter.

Solvino schenkt jeden Tag hundert Menschen das höchste Vergnügen. Aber es hat auch viel Spass gemacht, für den Businessplan Tatsachen zu erforschen, Graphiken zu entwerfen und zu beweisen, dass die Marktlücke da ist. 2007 - der Verkauf von Lebensmitteln über einen Online-Shop war damals kaum denkbar. In ein professionelles Businessplan-Template habe ich zu spÃ?t angelegt.

Der Businessplan war bis dahin sehr lang und ausführlich - dann mussten wir ihn verkürzen. Das größte Hindernis war, dass ich keine einzelne verwendbare Schablone für einen Online-Shop-Businessplan vorfand. Die Firma wächst gut und erweitert sukzessive das Angebot unseres Online-Shops. Damit ist die zuletzt eingetretene Kostensteigerung durch den Einzug in ein großes Logistikcenter zu Beginn des Jahres 2012 überwunden - wir sind wieder in den schwarzen Bereich zurückgekehrt.

So wird der nÃ??chste Businessplan fÃ?r meinen Online-Shop sicher kommen. Oh ja, ich gewähre 10% Preisnachlass für ein Jahr an alle Existenzgründer, die bei einer Bestellung "Enjoy SMART" mitschreiben.

Geschäftsplan für Online-Shops: Gut durchdacht

Gleiches trifft auf Online-Shops zu: Kein Geschäftsanfang ohne Businessplan. Erst mit einem Businessplan können Sie grössere Kredite erhalten. Doch auch wenn Sie mehr Risiko eingehen, als Sie beim Roulettespiel verlieren könnten: Legen Sie einen Geschäftsplan an. Ist es möglich, den Businessplan selbst zu entwerfen? Aber das heißt nicht, dass man das ganze Gebiet der Planungen aufgibt.

Es geht um das Herzstück Ihres Unternehmens und Sie sollten es in beiden Hände halten. Sie sollten daher in der Lage sein, die nachfolgenden Fragestellungen zu klären. Wo kommt mein Erlös her? Zu wievielen Besuchern kommt der Online-Shop? Das sind die beiden heikelsten Fragestellungen im ganzen Planungsprozess. Lesen Sie Marktstudien, befragen Sie Ihre Bekannten, die im Internetgeschäft tätig sind, starten Sie einen Testshop - was auch immer Ihnen helfen mag, eine Erklärung für die Parameter "Anzahl der Besucher", "Prozentsatz der Einkäufer ( "Conversion Rate")" und "durchschnittlicher Bestellwert" zu erhalten.

Kein Finanzprofi kann Ihnen diese Wertvorstellungen mitteilen (es sei denn, er hat Erfahrungen im Betreiben von Online-Shops). Betrachten Sie z.B. einen ungefähren Richtwert für Ihren Jahresumsatz (Gehälter + Shopkosten) x 2x. Wie viele Aufträge würden Sie benötigen, um diese Menge zu sammeln? Dies sind die entscheidenden Stellen in Ihrem Unternehmen.

Beim Drehen dieser Einstellschrauben ist immer zu überlegen, wie man die Wertverbesserung rechtfertigen kann. Steigern Sie beispielsweise unter keinen Umständen die Besucherzahlen, bis alles stimmt, und erhoffen Sie sich dann, dass sich diese Vermutung von selbst erfüllt! Überlegen Sie dann, wie Sie noch mehr Ihrer Kunden zu Einkäufern machen können als bisher dachten.

Ihr Model wird positiv, wenn Sie die Besucherzahl um 100 pro Kalendermonat erhöhen können? Wie viel kosten mein Online-Shop? Es gibt hier mehr Fragestellungen als beim Einkommen, aber die Antwort ist einfacher zu finden. Was für Sachen und Ausrüstung benötigen diese Leute, um das Geschäft zu führen (z.B. Rechner, Büro, Lager, Auto)?

Die meisten davon gehen in Ihre Pläne und später in Ihre Bilanzen ein, je nachdem, ob Sie die laufenden Kosten investieren oder bedienen, Fremdkapital bereitstellen oder aus dem Erlös finanzieren. Doch keine Angst, hier haben die Consultants ihr Standard-Excel-Blatt und werden es nach und nach mit Ihnen durcharbeiten.

Also nur ein Tipp: Am Ende des Arbeitstages sind Sie für die komplette Organisation verantwortlich - inklusive des Kostenteils.

Mehr zum Thema