Buchhaltung im Unternehmen

Rechnungswesen im Unternehmen

Die Unternehmen suchen seit Anfang letzten Jahres verstärkt Personal für ihre Buchhaltung: Es scheint gut für Bewerber zu sein, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Wir übernehmen die Buchhaltung für Ihr Unternehmen, übernehmen Kontrollaufgaben und beraten Sie kompetent. Flexibel und individuell an die Bilanzierung Ihres Unternehmens angepasst. Ist die Buchhaltung und der Papierkram für Sie lästig und zeitraubend?

Rechnungswesen im Unternehmen: So können Ihnen die externen Fachleute weiterhelfen!

Dynamische Rahmenbedingung für eine zuverlässige und funktionsfähige Rechnungslegung. Denn: Ordnungsgemäße Buchführung und effiziente Rechnungslegung sind nicht nur für Unternehmen von rechtlicher Relevanz, sondern auch für die Wirtschaft von großer Wichtigkeit. Profis aus der Buchhaltung oder der Lohnbuchhaltung begleiten Sie durch den Zahlungsdschungel und lassen Ihnen Zeit für Ihr tatsächliches Kerntätigkeit.

Zum einen ist die innerbetriebliche Rechnungslegung zeit- und kostenaufwändig, zum anderen führt ein Irrtum rasch zu prekären wirtschaftlichen Verhältnissen. Abhängig von der Grösse und dem Typ der Firma kann es daher Sinn machen, die Buchhaltung in Unterbereiche zu unterteilen oder die Buchhaltung und Lohnbuchhaltung direkt an Profis zu vergeben. Selbstständige Bilanzbuchhalter befreien Sie von der Verbuchung bis zum Jahresende.

An dieser Stelle hilft ein externer Spezialist: Die Buchhaltung ist der Dreh- und Angelpunkt eines jeden leistungsstarken Unter-nehmens. Weitere Auskünfte über die umfassenden Leistungen der Buchhaltungsexperten erhalten Sie von Ihrem (Bilanz-)Buchhalter, der Ihnen alle notwendigen Auskünfte erteilt.

Die 10 Buchhaltungsfehler haben Unternehmen bereits ihre Existenzberechtigung verloren - machen Sie sie?

Eigene Figuren unter Kontrolle halten - das ist besonders für die jungen Firmengründerinnen und Firmengründer von Bedeutung. Weil das Steueramt nicht schläft: Buchungsfehler bezahlen teuerer. Steht Ihre Buchhaltung vor Ihnen, oder humpelt sie lieber auf Unterlegkissen? An dieser Stelle sagen wir Ihnen zehn Irrtümer, die Sie als Begründer Ihrer Buchhaltung nie machen sollten:

Wenn Sie mit Ihrer Firmen-EC-Karte zahlen, müssen Sie diese in Ihrer Buchhaltung als private Ausgabe buchen. Tip: Zahlen Sie private Ausgaben immer über das private Konto, geschäftliche Ausgaben über das Unternehmenskonto. Also ein paar Sachen zum Essen und für das Geschäft im Laden einkaufen - zahlen Sie separat an der Checkout.

Eine Quittung hier, eine Faktura dort und die Bankauszüge flackern umher? Als Stifter kann man im Stress des Alltags rasch den Blick für die Dinge verliert. Zum einen sparen Sie dadurch Geld - denn der Steuerexperte hat bereits alle Quittungen von Ihnen aussortiert und muss nicht erst nach einer Stecknadel im Heuschober suchen.

Andererseits überwacht das Steueramt auch Ihre Einnahmen mit verdächtigen Augen. Bei jeder Reservierung müssen Sie immer den Nachweis der jeweiligen Quittung erbringen können - wenn nicht, kann im ungünstigsten Falle von Steuerflucht ausgegangen werden. Tip: Ersparen Sie sich durch regelmäßiges Aussortieren und Hinterlegen Ihrer Quittungen den Aufwand beim Fiskus.

Sie können sie dann bei Bedarf rasch aus Ihren Akten zaubern. Prinzipiell sollten Sie jede einzelne Faktura auf deren Richtigkeit prüfen. Dies betrifft sowohl die von Ihnen ausgestellten als auch die von Ihren Kreditoren erhaltenen Debitorenrechnungen (Eingangsrechnungen). Fehlerhafte Rechnungsinformationen können kostspielig sein. Hinweis: Prüfen Sie Ihre Rechungen immer auf Richtigkeit und verlangen Sie ggf. eine Korrektur der Rechungen.

Eine kleine Dienstreise ist rasch ausgedacht, für die Sie die Kilometerpauschale in Abzug bringen können...... Unglücklicherweise erkundigt sich das Steueramt bei Ihrem Carsharing-Anbieter. Weil das IRS klüger ist, als Sie vielleicht dachten. Vor allem populär: Der Schmuggel privater Kosten in die Buchhaltung. Doch auch hier können Sie rasch das Steueramt zu einem Business-Lunch am Sonntagabend anrufen.

Tip: Seien Sie ehrlich. Neue Nippsachen für das heimische Wohnen geordert, fröhlich entpackt, wunderschön verziert - und ganz vergaß. Ein Gesetzentwurf kann rasch untergehen. Das, was für die etablierten Unternehmen kein Bruch im Bein ist, kann unter bestimmten Voraussetzungen eine Bedrohung für Ihre Existenz als Unternehmensgründer sein. Hinweis: Prüfen Sie die offenen Rechnungsbeträge regelmässig, spätestens jedoch alle zwei Monate.

Tipp: Es lohnt sich, sich im Zuge der Buchhaltung um Ihre finanziellen Belange zu kümmern. Kennziffern wie Cashflow oder Liquiditätskennziffern sollen Sie nicht foltern - sie geben Ihnen wertvolle Informationen über die Gesundheit Ihres Betriebes. Das kann gerade kleinen Unternehmen und Firmengründern das Herz ausschlagen - denn wer hat schon mehrere tausend Euros für Nachsteuern?

Tip: Füllen Sie Ihre Steuerklärung jedes Jahr zeitgerecht aus. Quittungen von der Tankstelle, dem Restaurant oder dem Laden werden meist auf Thermo-Papier ausgedruckt - und das ist schwierig, weil die Druckdaten auf diesen Quittungen mit der Zeit ausbleichen. Tip: Kopiere deine Quittungen, bevor du sie ablegst. Hiermit zeigst du deinen Wohlwollen und das Steueramt kennt in der Regel auch deine Ausfertigung.

Wenn du statt dessen nur eine Lade voller verblichener Quittungen zeigen kannst - du hattest Pech. Ihre Dokumente arrangieren Sie mit der Intention, Ihre Dokumentmappe in Ordnung zu halten. Das bedeutet, dass Ihnen wesentliche Daten in Ihren Rechnungs- und Belegunterlagen fehlt. Tipp: Stanzen Sie immer auf der rechten, längeren und gedruckten Fläche und achten Sie darauf, dass keine wesentlichen Daten von der Stanze "gefressen" werden.

Du bist eine Unternehmerin - und gehst die Sache mit aller Macht an. Von der Entwicklung über das Inverkehrbringen und die Kundengewinnung bis hin zur Buchhaltung. Er gibt Ihnen Zeit für die wichtigen Aufgaben Ihres Unter-nehmens. Tipp: Als Unternehmen müssen Sie auch kein Steuerrecht beherrschen. Sie können Ihre tägliche Buchhaltung mit einem Buchführungsprogramm wie Debitoren verhältnismäßig leicht und rasch selbst durchführen.

Möglicherweise haben Sie sich in dem einen oder anderen dieser zehn typischerweise auftretenden Buchhaltungsfehler wiedergefunden? So können Sie frühzeitig Gegenmaßnahmen ergreifen und Ihr Unternehmen in der Buchhaltung auf den richtigen Weg führen. Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Buchhaltung!

Mehr zum Thema